Die Community mit 19.139 Usern, die 9.097 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.681 Bildern und 2.344 Videos vorstellen!

Aquarium Asia meets Australia von Uwe M.

Beispiel
Userbild von Uwe M.
Neu 15.08.17

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
1. Juli 2017
Größe:
120x40x50 = 240 Liter
Letztes Update:
01.09.2017
Besonderheiten:

Unter Gesteinsaufbau eine Styrodurplatte verlegt.

linker Bereich
links vorne
seitlicher Blick
rechts neu gestaltet
Blick von der Seite_2
Netzschmerle

Dekoration

Bodengrund:

30 kg schwarzer Kies (2-4 mm Körnung)

Aquarienpflanzen:

Vallisneria sp. Natans

Anubias Nana

Microsorum pteropus

Pogostemon stellatus

Althernanthera reineckil - rosanervig

Egeria densa

Cryptocoryne wendii

Ranalisma rostratum

Nymphoides sp. Flipper

Ludwigia glandulosa (kommt eigentlich aus Nordamerika, aber darf dennoch erstmal in mein Asienbecken einziehen)

Althernanthera reineckli rosanervig
Nymphoides sp. Flipper
Egeria densa
Anubias Nana
Pogostemon stellatus
Ranalisma rostratum
Valisneria sp.Natans
Pogostemon stellatus
Anubias Nana
Pogostemon stellatus
Ludwigia glandulosa
Blüte Anubias Nana
Cryptocoryne wendtii
Weitere Einrichtung: 

Lavagestein, gr. Kieselsteine und andere Gesteine

Moorkienholz, Savannenholz

Savannenholz und Lavagestein
Javafarn auf Holz aufgesetzt

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Juwel LED-Helialux mit Day and Night-Controller

Beginn der Morgendämmerung um 8.30 Uhr

Volle Lichtstärke erreicht um 11.00 Uhr

Beginn Sonnenuntergang um 18.30 Uhr

Ende der Abenddämmerung um 21.15 Uhr

Filtertechnik:

Juwel Bioflow 3.0 Innenfilter

1. Korb (2xgrober Schwamm, 1xCirax)

2. Korb (1xfeiner Schwamm, 1xNitrax, 1xKohleschwamm, 1xfeines Filtervlies)

Weitere Technik:

Versorgung durch JBL CO2-Einwegflasche

(momentan auf 30 Blasen/Minute eingestellt)

Besatz

11 Fünfgürtelbarben (Barbus pentazona)

8 (4M/4W) Diamantregenbogenfische (Melanotaenia Praecox)

5 Netzschmerlen (Botia lohachata)

Fünfgürtelbarbe
Fünfgürtelbarbe
Fünfgürtelbarbe
unter Blitzlicht
Diamantregenbogenfisch
Diamant und Fünfgürtel (Blitzlicht)
Diamantregenbogenfisch
Diamantregenbogen
Fünfgürtelbarbe
Netzschmerle

Wasserwerte

GH: 11

KH: 7

PH: 7.2

NO2: 0

CO2: 18mg/l

24 Grad Celsius

Futter

JBL Plankton Pur

JBL NovoBel

JBL NovoColor

Artemia Lebendfutter

Frostfutter (Rote Mückenlarven)

Sonstiges

Ich hatte zu Beginn die Cabomba aquatica im Aquarium. (siehe Hauptbild) Diese musste jetzt für Egeria densa und Pogostemon stellatus weichen. (Passt besser zu einem Asien-/Australienbecken)

Düngung mit JBL Ferropol und JBL Ferropol24 (aber erstmal mit der Hälfte der angegebenen Menge)

Infos zu den Updates

20.07.2017: Heute sind 7 Diamant-Regenbogenfische eingezogen. Neue Fotos hochgeladen.

13.08.2017: Gewünschte Kh und Gh Werte mit Mischung Osmosewasser erreicht. Vor kurzem zog noch ein Diamantregenbogenfischweibchen ein. Somit jetzt 8 Tiere dieser Art im Becken. Letzte Woche nach Stagnierung des Pflanzenwuchses mit der Düngung begonnen.

15.08.2017: So der Schiefer ist raus !!! :-) Dafür die rechte Seite mit Savannenholz und einer weiteren Anubias bestückt.

01.09.2017: 5 Netzschmerlen sind eingezogen und Cryptocoryne wendtii. Zur Zeit habe ich etwas mit Pinsel- und Fadenalgen zu kämpfen. Ich stelle mal die Flüssigdüngung ein.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Leo-FAN am 01.09.2017 um 21:31 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Uwe,

Na also, geht doch auch ganz ohne Schiefer....😉

Hat doch schon reichlich gewonnen die neue Optik.....wobei ich persönlich Gestein genommen hätte der der Rückwand ähnlicher gewesen wäre....aber das ist natürlich Geschmack Sache.

Holz kann jedenfalls noch mehr rein, wenns dir denn dann gefällt!

Übrigens dein Kohleschwamm kannst auch aus dem Filter nehmen....wenn keine Medikamentenrückstände oder Gelbstich rausfiltern willst, braucht das nicht drin zu sein....hast mehr Platz für sinnigeres Medium....

Lg David

Leo-FAN am 13.08.2017 um 11:44 Uhr
Bewertung: 8

Hallo Uwe,

Hatte ja gehofft beim nächsten Update den Schiefer nicht mehr zu sehn ;-) Der passt wie ich finde nicht wirklich.Aber da bist dir ja selbst nicht schlüssig.

Ich würde mehr mit filigranerem Holz machen.Und bei nur einer Steinart bleiben.Da es bei dieser Beckengröße schnell unruhig wirkt so viele verschiedene Materialien miteinander zu kombinieren.Zudem das rötliche Lava sich mit der grau gehaltenen Rückwand was beißt.Das Problem hab ich selber;-)

Pflanzen und Besatztechnisch top Wahl. Da sprechen die Bilder für sich.

PS: schön das du die wirklich echten 5Gürtel hast!! 😉

Lg David

Ceylon am 20.07.2017 um 16:48 Uhr

Tolle Veränderung, da hat sich die Umgestaltung gelohnt 👍

Tom am 10.07.2017 um 10:42 Uhr

Hallo,

herzlich willkommen hier bei uns auf EB!

Dein Aquarium sieht noch recht frisch eingerichtet aus. Wenn das dein erster Aquaristikversuch ist, dann kann ich dir sagen, dass du schon ganz vieles richtig gemacht hast. Du hast die passende Beckengröße gewählt und dir offenbar viele Gedanken gemacht hast, die dich zu einen Asienbecken gebracht haben.

Bei der Einrichtung wird sich von selbst noch einiges ändern, sobald die Pflanzen besser gewachsen sind. Vielleicht könntest du noch mehr Wurzeln einbringen oder die Steine anders anordnen, so dass mehr Struktur, also unterschiedliche Beckenbereiche mit Sichtbarrieren, entsteht. Die Steine sehen im Moment auch noch recht unnatürlich angeordnet aus. Da darfst du noch experimentieren und schaun, wie es am besten funktioniert.

Grüße, Tom.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Uwe M. das Aquarium 'Asia meets Australia' mit der Nummer 33918 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Asia meets Australia' mit der ID 33918 liegt ausschließlich beim User Uwe M.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 09.07.2017