Die Community mit 19.142 Usern, die 9.098 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.698 Bildern und 2.348 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 4194 von Andrea Gentzsch

Beispiel
Ort / Land: 
95131 Schwarzenbach am Wald / Deutschland
Aquarianer seit: 
2002
Aquarium 1

Beschreibung des Aquariums

Größe:
100x40x40 = 160 Liter
Letztes Update:
31.07.2007
Besonderheiten:

Keine.

Dekoration

Bodengrund:

Brauner Aquarienkies, Körnung 4-5 mm, kunststoffummantelt (wg. Vermeidung von scharfen Kanten beiHaltung von Corydoras).

Kein Dünger oder anderweitiger Bodengrund (Lehm etc.)

Aquarienpflanzen:

5 Echinodorus (versch. Arten)

Cabomba (2 Gruppen)

1 Aponogeton

Ca. 10 Mooskugeln

Weitere Einrichtung: 

1 Seemandelbaumblatt

Pagodensteine

Welshöhlen (werden aber kaum genutzt)

Moorkienwurzeln

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Handelsübliche Abdeckung mit zwei getrennt schaltbaren Leuchtstoffröhren unterschiedlicher Lichtfarbe (eine mit mehr Rot-, die andere mit mehr Blauanteil) -jeweils 30 Watt

Beleuchtungszeit: Von 6.00 - 10.00 Uhr und von 15.00 - 22.00 Uhr

(ab und zu wird eine Leuchtstoffröhre abgeschaltet und einen bewölkten Tag zu simulieren.

Filtertechnik:

Fluval 205 (aus der 5-er Serie) für Becken bis 200 Liter

Standzeit zwischen zwei Reinigungen ca. 4-6 Monate, Reinigung wenn Durchfluss stark nachlässt.

Umwälzleistung: 420 l/h

Kapazität: 4, 6 Liter

Füllung: Poröse ´Röhrchen´ und blauer Filterschaumstoff, wenig Filterwatte

Weitere Technik:

1 Heizstab für Bcken bis 200 Liter (Temperatur 26 Grad Celsius)

1 Luftpumpe mit Ausströmer (wird nur im Notfall gebraucht, z.B. zur besseren Durchmischung des Wassers beim Einsatz von Medikamenten oder bei kurzfristig zu hohen Temperaturen und dadurch entstandenem Sauerstoffmangel)

Besatz

2 Punktierte Fadenfische (´Goldvariante´)

10 Corydoras (5 Marmor, 5 ´Normale´)

5 Kaisersalmler

15 Neons

4 Ancistrus

Fadenfische
Corydoras
Kaisertetra

Wasserwerte

PH 6, 5 - 7, 0

Nitrit: 0

Nitrat 0

GH 6

KH 3

Ammoniak 0

Wasserwechsel (jeweils 40 Liter) jede Woche, Einfüllen von temperiertem Wasser mit Wasseraufbereiter

Futter

Getrocknete Mückenlarven jede Woche einmal anstatt des Hauptfutters

Standard-Fischfutter als Hauptfutter in wechselnden Sorten (1-2 mal pro Tag eine Messerspitze)

Waver-Chips jede Woche 2x statt des Hauptfutters

Ab und zu ein Stck. Gurke bzw. Salatblatt (überbrüht) - vor allem für die Ancistrus zusätzlich

Tubifex Würfel (einmal im Monat)

Frostfutter habe ich zwar versucht (weiße Mückenlarven), darauf sind sie aber gar nicht so wild.

Infos zu den Updates

Das Becken läuft seit 3 Jahren ohne größere Störungen, ab und zu wird eine Pflanze ausgetauscht, ab und zu stirbt ein Fisch, bisher keine Fischkrankheiten (Seuchen), Vergiftungen oder Ähnliches.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Andrea Gentzsch das Aquarium 'Becken 4194' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 4194' mit der ID 4194 liegt ausschließlich beim User Andrea Gentzsch. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 27.12.2006