Die Community mit 19.157 Usern, die 9.101 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.799 Bildern und 2.372 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 2923 von Heiko Rodegast

BeispielWeb
Ort / Land: 
59821 Arnsberg / Deutschland
Aquarianer seit: 
März.2005
Aquarium Hauptansicht von Becken 2923

Beschreibung des Aquariums

Größe:
100cm x 40cm x40cm = 160 Liter
Letztes Update:
20.08.2006
Besonderheiten:

10 mm Glastärke

Stossverklebt

Sicherheitsnaht nachträglich angebracht

Aquarium Becken 2923

Dekoration

Bodengrund:

35 Kg Aquarienkies gemischte Farbtöne, 6-8 mm Körnung

Aquarienpflanzen:

1x Anubias barteri var. nana

1x Cabomba caroliniana

13x wasserpest ähnliche Pflanze in versch. Größen

Pflanzen im Aquarium Becken 2923
Pflanzen im Aquarium Becken 2923
Pflanzen im Aquarium Becken 2923
Weitere Einrichtung: 

2 Moorkienwurzeln (19 u 23 cm)

1 Höhle (halbe Kokosnuss)

Rückwandfolie

Dekoration im Aquarium Becken 2923
Dekoration im Aquarium Becken 2923

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Juwel Multilux Abdeckung

1x Aqua Glo 35Watt 93, 7cm hinterer Bereich

1x Sun Glo 35Watt 93, 7cm vorderer Bereich

Beleuchtungsdauer 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr mit einer Pause von 14 bis 16 Uhr

Filtertechnik:

Vitakraft Innenfilter (max. 1000 Liter/h) gedrosselt

3 Kammer Filterung, mit Filterpatronen, Filterwatte und Aktivkohle sowie Torf

Weitere Technik:

Heizstab 150Watt von TerraTec

CO² Anlage Marke Eigenbau

Besatz

2x Ancistrus dolichopterus (Blauer Antennenwels)

5x Paracheirodon innesi (Neons)

2x Black Molys

3x Silber Molys

2x Leopardbärblinge

2x Goldplatys

2x Deutschlandplatys

Besatz im Aquarium Becken 2923
Besatz im Aquarium Becken 2923
Besatz im Aquarium Becken 2923
Besatz im Aquarium Becken 2923
Besatz im Aquarium Becken 2923

Wasserwerte

Wassertemp. Tag 26° Grad Nacht 24, 5° Grad

Teilwasserwechsel alle 14 Tage ca.30%

PH: 7, 0

KH: 5

GH: 8

Fe: 0, 1mg/l

No3: > 20 mg/l

No2: nicht nachweisbar

Kupfer: 0, 0 mg/l

Sauerstoff 5 mg/l

Phospate: 0, 25 Mg/l

Futter

Lebendfutter:

Mückenlarven

Bachflohkrebse

Trocken bzw. Flockenfutter:

Flockenfutter

Gefriergetrocknete Mückenlarven

Die Fütterung erfolgt abwechselnd, so dass jeden Tag etwas anderes im Wechsel gefüttert würde.

Sonstiges

In Planung stehen noch Dornaugen sowie Schwertträger

Nach Rat der JUry gebe ich dem Becken nun alle 3 Monate 3-4 TL jodiertes Speisesalz hinzu, um die Schleimhaut der Mollys zu schützen

Infos zu den Updates

Ich bitte alle User darum, an der Umfrage auf meiner Homepage teilzunehmen. Anhand der ergebnisse der Umfragen wird ein neues Becken eingerichtet und hier als Einrichtungsbeispiel angemeldet

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
-=Diskus-Fan=- am 21.01.2007 um 10:23 Uhr
Bewertung: 1

hallo,

ich finde dein becken wirkt arg kahl und die folie sieht dazu auch nicht so tolle aus, dies ist ja geschmackssache aber beim besatz musst du unbedingt etwas tun : entweder du nimmst die neons raus oder die platys, mollys und bärblinge, da diese überhaupt nicht von den wasserwerten zusammen passen.wenn du die neons behälst: aufstocken

wenn du den rest behälst von jeder tierfamilie eine art und diese aufstoken. warum du den filter gedrosselt hast versteh ich nicht, das becken muss bei so wenig filterleistung doch "vergammeln"!

mein tipp:wasser raus fische raus und becken in den keller

Heiko Rodegast am 06.08.2006 um 17:59 Uhr

Hallo Kerstin.

Ich war am Weekend unterwegs und habe ein paar größere Pflanzen besorgt und diese gerade eiungegeben.

Bilder komme ich heute event. nicht mehr dazu, neue hochzuladen, sollten jedoch spätestens morgen Mittag online gehen.

mfg

Heiko

Kamenko am 06.08.2006 um 00:32 Uhr

Hallo Heiko,

ich bin ebenfalls für mehr Pflanzen, um genau zu sein für wesentlich mehr Pflanzen. Am Anfang wären schnellwachsenden Arten wie Wasserpest, Hornkraut etc gut. Die ziehen viele Nährstoffe aus dem Wasser und beugen so einer Algenplage vor. Schau mal ob jemand mit einem Pflanzenbecken in der Nähe ist. Ich gärtnere alle 1- 2 Wochen in meinem Becken. Wenn Du in der Nähe wärst, könntest Du Pflanzen von mir bekommen! Gebe aber zu zum versenden bin ich zu faul.

Beste Grüße

Kerstin

Heiko Rodegast am 02.08.2006 um 10:42 Uhr

Hallo Thomas.

Versteckmöglicheiten sind eminer Meinung nach schon genügend da, muss nur warten bis die Mangrovenwurzel keine Lufteinschlüsse mehr hat dann wird diese noch in´s Becken eingefügt.

Pflanzenwachstum wird nun mit Hilfe eines Volldüngers und eienr Co2 Anlage von Dennerle beschleunigt

Mfg

hieko

Thomas Schneider am 01.08.2006 um 23:15 Uhr

Hallo Heiko,

da dein Becken offensichtlich noch in der Entstheungsphase ist warte ich noch etwas mit der Bewertung. Wobei man bedenken sollte; wenn ein Becken gerade entsteht und Pflanzen und Wurzeln sowie Verstecke hinzugefügt werden müssen, dann sind Fische im Becken definitiv zu früh. Dir wurden eine Menge Tipps gegeben, realisiere sie und ich bin sicher du wirst bald ein schönes Becken pflegen.

Viel Spaß, bleib dran!

MfG

Thomas

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Heiko Rodegast das Aquarium 'Becken 2923' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 2923' mit der ID 2923 liegt ausschließlich beim User Heiko Rodegast. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 28.06.2006