Die Community mit 19.267 Usern, die 9.130 Aquarien, 30 Teiche und 40 Terrarien mit 164.086 Bildern und 2.405 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 9298 von Maurice Kraft

Beispiel
Userbild von Maurice Kraft
Ort / Land: 
45307 Essen / Deutschland
Aquarianer seit: 
01.05.2008
Aquarium Hauptansicht von Becken 9298

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Größe:
60 x 30 x 30 = 54 Liter
Letztes Update:
24.06.2008

Dekoration

Bodengrund:

Hellbeiger Kies

Aquarienpflanzen:

2 x Amazonas (riesen Schwertpflanze)

6 x Wasserkelch (Cryptocoryne willisii)

1 x Mooskugel (Chladophora speciosa)

1 x Roter Tigerlotus

Pflanzen im Aquarium Becken 9298
Pflanzen im Aquarium Becken 9298
Pflanzen im Aquarium Becken 9298

Weitere Einrichtung:

1 x JBL Cocos Cava 1/3 mit einem Loch

1 x Mangrovenwurzel

diverse steine

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Leuchtstoffröhre

Filtertechnik:

Eheim

Weitere Technik:

Heitzstab

Besatz

20 x schwarzer Neon

2 x blauer Antennenwels

6 x Armanogarnele

2 x Krallenfrosch

ein Kackadu Buntbarschen paar...weibchen ist schwanger ;-)

Besatz im Aquarium Becken 9298

Wasserwerte

dGH° - 17°

KH° - 9°

pH - 7, 0

N2 - 0, 00

N3 - 0, 10

C° - 26

Futter

JBL Novo GranoMix

Frostfutter (Mückenlarven)

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Mario am 25.05.2008 um 11:21 Uhr

Hey Maurice,

rein optisch schonmal nen schönes Becken. Besatzmäßig passt aber so manches nicht zusammen. Zuersteinmal: du hast nur 54L. Soviele Fische sollte also nicht mehr dazu. Du kannst die Panzwerwelse nur aufstocken, wenn das Dornauge ( was übrigens auch seine 12cm lang wird ) raus kommt, genauso wie die vermutlichen Antennenwelse. Die Kombination Panzerwels + Kies ist aber auch nicht so günstig, Sand wäre da besser da sie die ganze Zeit drin rumgraben. Zudem sind Panzerwelse Südamerikaner, dein Becken ist also kein reines Asiatenbecken.

Für 5 Kampffische find ich das Becken zu klein, aber da gibts sehr unterschiedliche Meinungen. Ich persönlich finde es ist zu viel Streß, v.a. da die Weibchen untereinander auch unverträglich sein können.

Bei den Wasserwerten fehlt noch die Temperatur. Futter sollte unbedingt für die Antennenwelse um Grünfutter erweitert werden, und dann fehlt noch was mit Holz, was die Welse unbedingt zur Verdauung brauchen. Es gibt spezielles Welsfutter mit Holzanteilen, ein einfacher trockener Ast von Buche oder Eiche machts aber auch. Bei Fragen helf ich gern, wie auch sicher viele andere hier.

Grüße Mario

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Maurice Kraft das Aquarium 'Becken 9298' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 9298' mit der ID 9298 liegt ausschließlich beim User Maurice Kraft. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 23.05.2008