Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.791 Aquarien mit 154.757 Bildern und 1.899 Videos von 18.301 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 4437 von Markus Smak

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
50127 Bergheim / Deutschland
Aquarianer seit: 
2006
Aquarium Hauptansicht von Becken 4437

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
110×50×50 = 275 Liter
Letztes Update:
21.06.2007
Besonderheiten:
Selbstgebaute Rückwand mit ca 20 cm langer Höhle
Frontansicht
Aquarium Becken 4437
Purpurmann aus einem anderen Becken (Nachwuchs steht zum Verkauf)
Moonlight
Aquarium Becken 4437

Dekoration

Bodengrund:
ca.25 -30 kg weißer Aquariensand
Pflanzen im Aquarium Becken 4437
Weitere Einrichtung: 
Schiefergestein aus der Eifel (habs nicht gewogen, war aber recht viel; da jedoch schon ne Menge für die Rückwand draufging, kommt eventuelll noch was nach)
Steine und Rückwand stehen auf Styroporplatten

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
30Watt Dennerle African Lake (10:00 - 23:30 Uhr)
[gelegentlich wird eine 2te Röhre zugeschaltet]

15 Watt Mondlicht; (23:00 - 0:30 Uhr)
Filtertechnik:
Eheim 2324 Thermofilter (Pumpenleistung 700l/h; Umwälzleistung 500l/h; Filtervolumen 3,0 Liter; Leistungsaufnahme 8 W; Heizleistung 150 W)
JBL Cristal Profi 250 (700l/h; 7 l Filtervolumen, 5,3 l Filtermasse)
Die beiden Filter
Technik im Aquarium Becken 4437
Technik im Aquarium Becken 4437
Technik im Aquarium Becken 4437

Besatz

6× Labidochromis caeruleus
1/1 Sciaenochromis fryeri Iceberg
3× Kaiserbarsch (hab sie von dem Vater eines Freundes, genaue Bezeichnung muß ich noch erfragen)
5× Purpurprachtbarsche
3× Pseudotropheusmischlinge (vermutlich 1/2)
3 Welse
Besatz im Aquarium Becken 4437
Besatz im Aquarium Becken 4437
Besatz im Aquarium Becken 4437
Besatz im Aquarium Becken 4437
Sciaenochromis fryeri m
Sciaenochromis fryeri w
Besatz im Aquarium Becken 4437
Besatz im Aquarium Becken 4437
Sc. fryeri iceberg Jungfische; abzugeben für 1,50 € pro Fisch

Wasserwerte

Temp: 24°C ( Raumtemperatur, Heizung des Filters ausgeschaltet)
PH: 8.0
Nitrit: 0
Nitrat: 0
GH: 10
KH: 11

Futter

sera granured
Astra Flockenfutter
MultiFit Hauptfutter
Vitakraft Premium Tabs
Salat
Obst
Tomate
Gurke etc.
weiße Mückenlarven
Artermia
hin und wieder Lebendfutter in Form von "einflügeligen" Fliegen und Spinnen... ;-)

Sonstiges

Wegen einiger Anfragen zum Bau der Rückwand;hier eine kurze Anleitung:
1) Habe Styroporplatte auf die passende Größe zugeschnitten (meine war nur 2 cm dick)
2) Weitere Styroporstücke angebracht um den 3D-Effekt zu erhöhen (z.B. mit Kabelbindern an der großen Platte befestigen)
3) Alles auf ein etwa gleich großes Brett als Unterlage gelegt
4) die einzelnen Steine darauf mit Trasszement "gemauert". Die Steine dafür habe ich meist aus größeren entweder einfach mit dem Hammer in kleinere Stücke geschlagen oder mithilfe der Flex mit Steinschneidescheibe in Streifen geschnitten; Scharfe Kanten entweder mit einer Feile bearbeitet oder über den Betonboden in der Garage gerieben...
5) Nach dem Trocknen des Zements habe ich den hellen Beton mit schwarzer Acrylfarbe angemalt und trocknen lassen (Abtönfarbe im Beton hat nach ein paar Tests ergeben, dass der Beton nicht so stabil ist)
6) Alles gut abgespühlt
7) Fertige Rückwand an dem Brett, auf dem sie lag, festgebunden und dann zu zweit ins Becken gehoben, was ein bisschen kritisch war, da die Rückwand schätzungsweise schon 40 bis 50 kg wiegt. Wenn ichs noch mal machen würde, würde ich die Rückwand wohl aus zwei Teilen machen, vielleicht auch in den Zement Stahl einarbeiten, dann muss man nicht so aufpassen, dass das ganze Teil auseinanderbricht...
8) Mit essigvernetzendem Silikon im Becken befestigt

Infos zu den Updates

28.2.07: Ein Aulonocaraweibchen ist jetzt mit von der Partie; ebenso habe ich 5 Purpurbarsche verkaufen können; dafür kamen die beiden Elterntiere mit ins Becken (3 Becken wären mir einfach zu viel und so kam das kleine 54l Becken; bis dahin Heimat für die beiden Purpurs; raus)
Ebenso sind jetzt 3 Pseudotropheus an Bord (hatte sie erst testweise (der Vater eines Freundes hatte welche abzugeben) eingesetzt, und wie ich finde hat sich die Stimmung im Becken zum positiven verändert (auch wenn vermutlich viele jetzt sagen werden, weniger sei mehr): Der Chef im Becken (der Sc.) ist zB weniger aggresiv, alle Fische verstecken sich weniger.

Mondlicht im Aufbau.

8.03.07: Anleitung zum Bau der Rückwand hinzugefügt
Vier Purpurs verkauft; ein Purpurmann aus diesem Becken weniger, jetzt nur noch 4 Stk in diesem Becken

21.03.07: neue Beleuchtung

19.06.07: neues Hauptbild

User-Kommentare

Hedylein am 24.06.2007 um 20:43 Uhr
hallo die rückwand fine ich echt toll sieht gut aus
Christian Dornieden am 29.03.2007 um 23:20 Uhr
Bewertung: 10
Hi markus.
dein becken gefällt mir optisch sehr gut,vor allem die rückwand!!!!!
1A++
mfg
christian
Timo Friedrich am 14.03.2007 um 08:15 Uhr
Bewertung: 10
Hi,
danke für deine Bewertung, und dass du etwas zu meiner Seite geschrieben hast.
Wie schon einige vor mir, bewundere ich auch deine tolle Rückwand. Die Steinaufbauen sind dir zu 100% gelungen.
Wenn ich mal ein Malawi-Becken einrichten solltem, werd ich dich zu Rate ziehn. Oder du kommst gleich vorbei und zeigst mir wies geht. hehe :o)
Viele Grüße und WEITER SO!!!
Timo
René Ickelsheimer am 08.03.2007 um 23:04 Uhr
Grüße!Hast mir es aber gegeben:-) Ich müßte lügen,wenn ich Dein Becken schlecht machen würde.Sieht gut aus.Zur Rückwand sage ich nix,sonst fängst Du noch an zu fliegen :-) Gruß René
becki2 am 03.03.2007 um 15:50 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Markus,
danke für Deine Bewertung! Dein Becken gefällt mir aber auch sehr gut, vor allen Dingen die tollen Steinaufbauten. Ein sehr schönes Malawi-Becken.
Deine Entscheidung die Purpurprachtbarsche ( Pelvicachromis pulcher ) zu verkaufen finde ich ok. Diese Fische passen in dieses Becken nicht hinein.
Gruß
Hans
< 1 2 3 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Markus Smak das Aquarium 'Becken 4437' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 16.01.2007
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Markus Smak. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau