Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.771 Aquarien mit 153.880 Bildern und 1.880 Videos von 18.259 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 16908 von Vladi

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
30625 Hannover / Deutschland
Back to Nature Malawibecken

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
150x60x64 = 450 Liter
Letztes Update:
14.10.2010
Besonderheiten:
Panorammaaquarium mit gebogener Frontscheibe
Aquarium Becken 16908
Mitte
rechts
links
AQ ist von allen Seiten mit schwarzer Folie beklebt
Aquarium Becken 16908
Aquarium Becken 16908
Aquarium Becken 16908
Aquarium Becken 16908
Aquarium Becken 16908
Aquarium Becken 16908
Aquarium Becken 16908
Aquarium Becken 16908
Aquarium Becken 16908
Aquarium Becken 16908

Dekoration

Bodengrund:
Sand bis 2 mm Körnung
Aquarienpflanzen:
Anubien
Weitere Einrichtung: 
Back to Nature Rückwand von Rocky (in 2 Teile geteilt) und 2 BTN Module(H und R-Filtermodul). Natursteine ca 100 KG (grob geschätzt). Unter dem Sand ist eine 2 cm. dicke Styroporplatte mit Silikon zum Boden verklebt.
Heile Rocky Rückwand
Alles komplet!
RW-Geteilt
Zweite Hälfte
Alles ist bereit!
Dekoration im Aquarium Becken 16908
Dekoration im Aquarium Becken 16908
Alles aufgeklebt!
Trocken!
Dekoration im Aquarium Becken 16908
Sand und Steine rein!
Nur noch Wasser rein und fertig!
Bischen mehr Steine
Dekoration im Aquarium Becken 16908
Dekoration im Aquarium Becken 16908
Dekoration im Aquarium Becken 16908
Dekoration im Aquarium Becken 16908
Dekoration im Aquarium Becken 16908
Dekoration im Aquarium Becken 16908
Dekoration im Aquarium Becken 16908

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1) Trocal-de Luxe African-Lake 36W
2) Trocal-de Luxe Spezial-Plant 36 W
3) Trocal-Super Color-Plus 36W
4) JBL-Solar Natur 36 W
1+3 hinten morgens von 8 bis 10 Uhr Abends von 19-00 bis 23-00 Uhr
2+4 Vorne Mittags von 10 bis 12 Uhr und Abends von17 bis 19 Uhr
Dürch getrente Zeitschaltuhr
Filtertechnik:
Eheim Professional II 2028 Aussenfilter und original Juwel-Innenfilter, der aktuell in BTN-Filtermodul eingebaut ist und als Hamburgerfilter funktioniert(zusätzliche Filterung und gleichzeitig als Strömungspumpe mit Dürchlüftung)
Weitere Technik:
Tetra 400 UVC-Klärer. ca. 6 h. am Tag
300 W Heizungsstab von JBL.
Eheim mit  UVC-Klärer
Juwel Original Filter und dadrunter Hamburger Filtermatten

Besatz

Labidochromis careuleus (yelows) 1/3
Labidochromis Hongi red top 1/2
Pseudotropheus elongatus mpanga 1/1
Cyrtocara morii 1/3 (Blaue Malawi Delfin)
Synodontis 1
Metriaclima esterae red/blue 2/4
Pseudotropheus Zebra OB 1
Noch eine Gruppe von warscheinlich Pseudotropheus (leider weiß ich nicht genau) 1 /2
Pseudotropheus zebra OB Bock
Noch Hongi´s
Bock von der Pseudotropheus gruppe, die ich  leider nicht kenne
Metriaclima estherae red/blue Bock
Cyrtocara  Weibe
Cyrtocara Pärchen
Cyrtocara Bock
Metriaclima estherae red/blue Weibe
Metriaclima estherae red/blue Bock
Weibe von der Pseudotropheus gruppe, die ich  leider nicht kenne
Labidochromis Hongi red Top Weibe
Yelows `BöseBlick!`
Pseudotropheus elongatus mpanga Jungfisch
Labidochromis Hongi red Top Bock
Und nochmal Metriaclima estherae red/blue Bock

Wasserwerte

Folgt
Wasserwechsel 1xWochentlich ca 30% plus jeder 2 Tag ca 2 Eimer beim Bodenputzen.

Futter

JBL Novo Malawi Flakes
JBL Novo Rift Sticks
JBL Spirulina
Malawi gefrohrene Futter 3x die Woche
Ab und zu Gurken und Paprika

Infos zu den Updates

Hier erzelle ich bischen über dem Zusammenbau meines AQ!
Initial war das ein 260 Juwel AQ( s. mein zweites Einrichtungsbeispiel). Ich habe mich entschlossen, mir einen Größeren AQ zulegen, und, da ich ein Fan von Juwel und zwar von Panprammabecken bin, habe ich den Juwel-Vision 450 gekauft.
Nach längeren Überlegungen habe ich mich dafür entsschieden, die BTM-Rückwand aus meinen alten Becken auszubauen und in den neuen einzubauen. Da alle Juwel AQ mit der Zentrallstreben ausgestattet sind, müßte die Rückwand geteilt werden. Sonst würde die nicht rein passen!
Das habe ich gemacht und dazu zwei neue BTN-Modulle bestellt.
In Filtermodull R habe ich den Original-Juwel Filer, der im schwarzen Kasten in allen Juwel-Becken immer verklebt ist, eingebaut, und zwar als Hamburger-filter(s. Fotos).
Unter dem Sand ist eine 2 cm. dicke Styroporplatte fest mit AQ-Silikon zum Bobed verklebt (zwecks Sicherheit), damit, wenn die Steine runterfahlen, den Glaßboden nicht kaput machen. Die Rückwandteile habe ich an die Rückscheibe geklebt. Dahinten habe ich den Heizer und die Rohren von Außenfilter verborgen.
Alles weiteres siht man auf der Fotos.

Aktuelle Bilder mit sehr schön wachsenden Steinalgen!
Die Fische fühlen sich sehr wohl und bringen Nachwuchs!
Ich habe mich trotzdem vor kurzem für ein paar Pflanzen enschieden(sieht halt lebendiger aus, wenn dazwischen sichwas grünes befindet)!


Habe mal wieder was Neues!!
Ich habe die Einrichtung, Besatz und Technik erneuert!
Es sind noch drei Back to Nature Module reingekommen. Dafür etwas weniger Echtsteine, die so schwer sind. Den Eheim 2228 habe ich gegen EHEim Professional 3 2080 gewechselt. Es ist noch eine Strömungspumpe von Tunze 6060 mit der leistung von 6000 l/h. Zusätzlich habe ich Besatz etwas verkleinert. Es sinnd jetzt 5 Mooris2/3),
Zwei Hongis 1/1, Drei Yelows 1/2, und 5 Estera 1/3 + ein junger Bock.

User-Kommentare

Crenii am 15.10.2010 um 12:00 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tolle Optik, Back to nature ist schon was feines.
Aber für die Mooris bleibt einfach zu wenig Sandfläche, aber das haben die anderen ja auch schon geschrieben.
Gruß aus Hannover
Robert Verhülsdonk am 02.06.2010 um 00:12 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
hallo ...Vladi...echt Klasse Becken..wirklich super.....werd mir jetzt auchn 450 l holen.......würde auch gern die Mooriis haben wollen......hab im Back to Nature Malawi Buch gelesen..ab 350 l kann man sie halten....auch ich hab mich damals zu sehr vielleicht von anderen Meinungen beeinflussen lassen...mach erstmal selbst deine Erfahrungen,bevor du was unternimmst,hab sogar meine Ps lombardoi weggegeben...hätte wahrscheinlich auch nicht sein müssen...selbst jetzt hat man mir geschrieben das der Besatz absolut nicht passen würde..es passiert nicht s im Becken...alles Top !!!! und noch dazu ein haufen Jungtiere....;) und sowas funktioniert nur wenn sich alle Fischis wohl fühlen.......was soll man jetzt glauben....ich würde sie behalten......und wie schon gesagt..... echt super Becken hast da gezaubert....gruss Rob..........;)
Philosoph am 01.05.2010 um 14:49 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Hallo Vladi,
da steht es nun bei Dir, die Beckengröße mit Panorama, die mir auch gut zu Gesicht stehen würde......
Ein geiles Becken hast Du, mit schöner Rückwand, tollen Modulen und wunderbaren Steinen....
auch die Filterung ist aller Ehren wert, Du dürftest hier keine Probleme bekommen.....
....aber, wie von Flo und Silvan schon gesagt...., tu den Mooris was gutes und such für sie eine anständige Bleibe. Die Cyrtocara sollten ab 600Liter aufwärts gehältert werden und sind keine Mbunas, hier könnte es also auch bei der Futterwahl zu echten Problemen kommen. Außerdem ist Cyrtocara moorii laut den `Heidelberger Beschlüssen zum Tierschutz im Zoofachhandel` nur bedingt für die Haltung im Aquarium geeignet (hoffentlich werde ich jetzt hier nicht gesteinigt)...., wenn schon Aquarium, dann bitte in ausreichender Größe mit viel Schwimmraum über Sandflächen! Das können diese wunderbaren Tiere leider in Deinem Becken nicht vorfinden....Deshalb - faß Dir ein Herz - und gib sie in gute Hände ab...
...und mach Dir nichts draus, ich musste auch lernen..., hatte Anfangs Ps. Lombardoi und M. Esterae in meinem Becken...., auch ich bin der Faszination der Tiere erlegen und dem gut zuredendem Fachverkäufer auf den Leim gegangen. Habe aber die Tiere, zu Ihrem Wohl, in gute Hände abgegeben.
Sei nicht böse..., Dein Becken wird dadurch gewinnen, wenn Du nicht nur gut einrichten, sondern auch noch artgerecht halten kannst!
Lass es Dir durch den Kopf gehen!
Viele Grüße nach Hanover
Elmar
Malawi-Guru.de am 18.04.2010 um 11:35 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
Hi !
So da bin ich wieder...also das HB ist Klasse,auch die Dekoration mit den Modulen ist wirklich sehr gelungen,allerdings bin ich mir nicht sicher wieviele Verstecke und Spalten du aufweisen kannst.
Die Moori,kannste hacken...ab 600 Litern aufwärts.....!
Und insgesamt ist der Besatz dringend zu überarbeiten,wenn ich die Mooris weglasse sind es 5 Arten und damit am Limit,aber die Haltung von 1/2 ist undiskutabel nicht wirklich gut....entweder die ältere Form der Haremshaltung dann 1/3-4 oder also Gruppe 3/6-7 dann würde ich aber den Besatz auf höchstens 4 Arten setzen!
LG
Flo
P.S. Synodontis sind Gruppentiere also mindestens 5 sollten es dann schon sein,und vielleicht auch angeben was für eine Art genau dies ist !?!?!?
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Vladi das Aquarium 'Becken 16908' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 14.04.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Vladi. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Marc´s Mbuna-World
von banditbart
450 Liter Malawi
Aquarium
malawi.mario 450l Becken
von malawi.mario
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2524
von Helmut Loehr
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 33772
von Veljev
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1231
von fhaav1
450 Liter Malawi
Aquarium
Mbuna Towers
von MbunaTowers
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 11195
von Markus Bovermann
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8076
von Stefan Schulz
450 Liter Malawi
Aquarium
Lethrinops Buddelkiste (nur noch als Beispiel)
von Sebastian O.
450 Liter Malawi
Aquarium
Becken 10624
von Gottfried Lechner
450 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
F1 Qualität L46 Zebra pleco
BIETE: F1 Qualität L46 Zebra pleco
Preis: 50.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht