Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.816 Aquarien mit 155.193 Bildern und 1.937 Videos von 18.382 Aquarianern vorgestellt

Aquarium finkys hood von finky

Userbild von finky
Aquarium Hauptansicht von finkys hood

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
Dezember 2011
Grösse:
150 x 50 x 60 = 400 Liter
Letztes Update:
28.05.2013
Besonderheiten:
gewölbte Front
Aquarium finkys hood
Aquarium finkys hood

Dekoration

Bodengrund:
Quarzsand (hell)
Aquarienpflanzen:
1 Cryptocoryne
Weitere Einrichtung: 
Lochgestein (Natur & Imitat)

Dekosteine (hohl)

3D-Rückwand
Dekoration im Aquarium finkys hood
Dekoration im Aquarium finkys hood
Dekoration im Aquarium finkys hood

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Power-Glo 40W 18000K 150 Lux

10-20.15 Uhr

(teilw. mit Alufolie abgedeckt)

InterStar White Nightline 125

9.30-10 und 20.15-21.30 Uhr
Filtertechnik:
EHEIM professional 3 600
Weitere Technik:
Strömungspumpe BOYU Submersible Pump SP103-2000

Jäger Aquarium Regler-Heizer 150 Watt

Besatz

4m/4w Labidochromis caeruleus

1w Pseudotropheus demansoni

1m/2w Metriaclima estherae

2 Synodontis multipunctatus

2 Glyptoperichthys gibbiceps

4 Ancistrus spec.
Besatz im Aquarium finkys hood
Besatz im Aquarium finkys hood
Besatz im Aquarium finkys hood
Besatz im Aquarium finkys hood
Big Boss
Besatz im Aquarium finkys hood
Little Baby

Wasserwerte

25 °C

8 pH

10 KH

15 GH

0 NO2

100 NO3

Futter

TetraMini

Cichlid Excel Hikari Cichlid

JBL Novo GranoColor

MultiFit Futtertabs

Tetra FreshDelica

Tetra TabiMini

frische Gurke oder Salat

Sonstiges

sera Meersalz

Easy Life ProFito professional

Infos zu den Updates

11.10.2012 erste Daten eingegeben

14.10.2012 weitere Daten eingegeben

18.10.2012 habe leider einen Pseudotropheus tropheus tot aus dem Becken fischen müssen... keine Ahnung warum der gestorben ist!? Dafür sind jetzt 3 Jungfische dieser Art rein gekommen!

3.11.2012 leider hat nur einer der drei Jungfische überlebt. Der hält sich aber tapfer!

9.12.2012 der letzte Jungfisch ist nun auch noch gestorben. Hab sie wohl zu früh ins große Becken getan. Habe 2 der männlichen Melanochromis auratus in Quarantäne gegeben, da sie schon sehr stark von den anderen zugesetzt bekommen haben. Einer hats nicht überlebt, der zweite ist am Weg der Besserung. Rückwand und Mondlicht wurden eingebaut.

18.1.2013 8 Jungfische von Melanochromis auratus ins Becken gegeben. Wie es aussieht, fühlen sie sich recht wohl! Hab außerdem wieder zw. 6 und 10 Babys von M. auratus "entbunden".

3.3.2013 nach 50% Wasserwechsel Werte unverändert.

17.3.2013 Strömungspumpe und neue Steine eingebaut. Luftpumpe raus. Leuchtstoffröhre mit Alufolie abgedunkelt.

27.5.2013 habe alle M. auratus verkauft. Bin im Moment auf der Suche nach Pseudotropheus sp. "elongatus mpanga" und Pseudotropheus demasoni. Außerdem habe ich das Becken jetzt so eingerichtet, dass eine Felszone mit vielen Verstecken und eine Schwimmzone entsteht.

User-Kommentare

Trooper am 28.05.2013 um 19:46 Uhr
Hi, dein Becken gefällt mir schon recht gut nur würde ich auch vom Lochgestein Abstand nehmen und das ganze BEcken ein bisschen dunkler gestallten.
Im großen und ganzen ist es ja aber deine Entscheidung dir muss es gefallen.
LG Patrick
The Duke of woods am 27.02.2013 um 23:59 Uhr
Hallo,
habe mal eben den Schriftwechsel hier auf deiner Seite gelesen, entscheidendes ist ja schon gesagt worden und reagieren möchtest du auch, was ich wirklich gut finde.
Dann mal kurz zu der Sache mit den Steinen und das du nur kleinere Anschaffungen machen kannst. Dieses liegt daran, dass Lochgestein völlig überteuert angeboten wird. Vielleicht solltest du dich durch ringen, auch wenn du jetzt schon Geld ausgegeben hast, dich komplett von dem Lochgest. zu verabschieden. Du kannst dir die tollsten Steine in der Natur selber suchen, Kostenfaktor Null oder aber bei Baustoffhändlern welche kaufen, für relativ wenig Geld, im Vergleich zu Lochgest. aus dem Zooladen. Positiver Nebeneffekt wäre, dass die Materialien, z.B. grauer Basalt schön dunkel wären und die Lichtreflektion nicht mehr so hoch wäre, da das ja auch eine deiner Baustellen ist.
So, jetzt wünsche ich dir viel Erfolg bei deinen ganzen Veränderungen und wenn was Unklar ist, immer fragen.
LG Enrico.
Marco O. am 18.02.2013 um 15:20 Uhr
Hey Finky,
die Empfehlung, die Flo Dir heute hinterlassen hat, ist für Dich wirklich sehr sehr aussagekräftig und sollte auch wegweisend sein.
Eine Frage, bei Dir steht: 100 NO3. Ist das wirklich so hoch? Wenn dem so sein sollte, und da gebe ich dem Flo 100%ig Recht, brauchst Dich nicht über tote Fische wundern. Echt nicht!
Des weiteren verwendest Du AquaRico Black Cones Erlenzapfen & sera Meersalz. Warum denn bitte diese Zusammenstellung? Mit den Erlenzapfen drückst Du den PH- Wert und mit dem andren Mittelchen versuchst ihn wieder zu erhöhen???? (indirekt über die KH) Was macht das denn für einen Sinn???? Ganz ehrlich, dieses erschließt sich mir auf keinen Fall.
Dann verwendest Du noch ein Mittelchen gegen die Algen. Auch hier muss ich Dich wieder fragen; Warum? Ich meine Du pflegst Mbunas ... also Algen abweidende Tiere. Auch hier bitte ich Dich einmal, etwas dazu zu schreiben. All Deine Mittelchen sind total kontraproduktiv und sorgen einzig und allein dafür, dass sich der Fischladen freut. Denn im Aquarium machen sie bei Dir überhaupt keinen Sinn!
So, dass soll es fürs erste einmal gewesen sein. Wenn Du es möchtest, stehen wir Dir sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Hier steckt so unheimlich viel Potenzial drinn, dass es fast Schade ist, dass Du es nicht nutzt.
LG
Marco
Malawi-Guru.de am 18.02.2013 um 14:47 Uhr
Hi !
Wenn du Hilfe möchtest melde dich...
LG
Flo
Malawilike am 19.01.2013 um 12:14 Uhr
Bewertung: 7
Normalerweise sollte man max. 4 Arten in 150x60x60 halten, dein Becken hat weniger Grundfläche und du hast mehr Arten, kein Wunder also, dass Fische sterben. Ich würde als Todesursache mal Stress vermuten. Ausserdem gehören die Anchistrus nicht ins Becken, wenn überhaupt nur blaue oder braune Antennenwelse, diese L-Welse brauchen wahrscheinlich weicheres Wasser. Hol am besten die L-Welse raus und gönn den Multipunctatus noch 3 Kollegen ;)
Bitte gebe an, wie du den Salat fütterst, ich vermute mal überbrüht, wenn nicht solltest du´s tun.
Ich schaue mal, wie sich dass hier entwickelt.
Noch viel Spaß mit deinem Becken!
lg Chiara
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User finky das Aquarium 'finkys hood' mit der Nummer 24025 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 07.10.2012
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User finky. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: