Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.896 Aquarien, 25 Teiche und 23 Terrarien mit 158.749 Bildern und 2.031 Videos

Aquarium Malawi Aqaurium - 350 L von Sascha56

Kein Userfoto vorhanden
Malawi Aqaurium 350 L

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
1.01.14
Grösse:
120x51x66 = 350 Liter
Letztes Update:
14.09.2014
Malawi Aqaurium 350 L

Dekoration

Bodengrund:
Ich besitze einen dunklen grauen Bodengrund von JBL der die Farben meiner Malawis sehr gut zur Geltung bringt.
Aquarienpflanzen:
in meinem Malawi Aquarium habe ich 3 Java Farn und ein Anubias zudem besitze ich sechs "Gräser"
Weitere Einrichtung: 
mein 350 Liter Aquarium Besitzt ungefähr 90 bis 120 Kilogramm Normalen Aqaurium-Stein. Diese Steine haben einen grauen Kontrast

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Ich besitze1 x High-Lite Einsatzleuchte 120cm, inkl. T5 Röhren (4x54W)  . Das Licht ist von 12Uhr bis 21 Uhr an.
Filtertechnik:
In meinem Malawi Aqaurium ist ein Bio Innenfilter mit Pumpe eingebaut. Dieser hat die Maße 13, 2x53x20cm
Weitere Technik:
Zudem habe ich1 x vollautmatischer Heizer mit 300 Watt  . Der Heizer wärmt automatisch so auf 25 Grad.
Außerdem habe ich bald eine Strömungspumpe die ca. 2500 L pro Stunde umwaelzt.

Besatz

--> 7 Labidochromis caeruleus (Yellows) - 2 Männchen und 5 Weibchen. Kann auch sein das ein Weibchen eigentlich ein Männchen ist.
-->7 Melanochromis maingano ca. 3 Männchen und 4 Weibchen
--> 3 Pseudotropheus - 1 Männchen und 2 Weibchen
--> 1 Weisspunkt-Buntbarsch , der mir probleme macht und wohl auch demnächst ausziehen wird
--> 4 Kuckuckswelse
--> 2 Atennenwelse
--> Außerdem noch ein paar einzelnen Malawis , die ihren Partner verloren haben.

Wasserwerte

Werte müssen nochmal neu ermittelt werden , weil mir der Zettel entflohen ist. Die Werte waren aber alle soweit gut.

Futter

-Malawi Flakes von Tropical
-Lebendfutter (Artemia , Weisse und Schwarze Mückenlarven und Daphinen)
-Frostfutter ( Artemia , Weisse und Schwarze Mückenlarven)
-Flockenfutter von sera

User-Kommentare

der Steirer am 14.09.2014 um 22:14 Uhr
Nachdem die antwortfunktion gerade nicht funzt, antworte ich dir so: die Ancistren als Südamerikaner benötigen ganz andere wasserwerte zudem benötigen die für ihre Verdauung holz zum abraspeln. Es ist ein Aberglaube, das diese Fische tolle algenvertilger sind. In ihrer Jugend ja, später aber nicht mehr. Du gibst 3 Arten von mbunas an sowie noch einiges als Restbestand. Wenn der kuckukswels ein S. multipunktatus ist, wird auch dieser für dein Becken kurz oder lang zu gross.
Mein Rat an dich: halte die labidochromis im Verhältnis 3/7 dazu die `mainganos` 1/3 oder 1/4. wenn du Welse haben willst, dann empfehle ich dir den S. lucipinnis (früher petricola dwarf). Von den anderen würde ich mich trennen. Va von den Ancistren und dem T. Duboisi zuerst!
Lg Matthias
der Steirer am 14.09.2014 um 20:11 Uhr
Hallo Sascha!
Schön, dass du uns hier dein Malawi präsentierst.
Wirkt das Gestein nur auf den Fotos so scharfkantig oder ist es das wirklich?
Besatztechnisch ist da einiges was noch zu verbessern wäre. Das geschlechterverhältnis bei den labidochromis ist nicht optimal, und antennenwelsr im Malawi, da sag ich nix mehr dazu.
Hier solltest du dringend was ändern!
Lg der Steirer
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sascha56 das Aquarium 'Malawi Aqaurium - 350 L' mit der Nummer 30966 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 14.09.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Sascha56. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: