Die Community mit 19.403 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.535 Bildern und 2.498 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Becken 33373 von stefanw

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Becken 33373

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Südamerika
Läuft seit:
01/2016
Größe:
150x60x60 = 540 Liter
Letztes Update:
26.10.2016

Besonderheiten:

Rechteckaquarium mit Unterschrank und Abdeckung von Diamantaquarien.

Aquarium Becken 33373

Dekoration

Bodengrund:

50 kg Dennerle Rehbraun

Aquarienpflanzen:

-Anubias barteri var. barteri, linke Seite, hinter der Wurzel

-Anubias barteri var. nana, auf der Wurzel gepflanzt

-Anubias congensis, auf der linken Seite, vor dem Filtereinlauf

-Microsorum pteropus, zwischen einem Lavasteinhaufen

-Vallisneria gigantea, auf der rechten Seite

-Taxiphyllum barbieri, auf Wurzel und Lavastein

Es sind zwar alles keine südamerikanischen Pflanzen, halten aber die 30 Grad gut aus.

Gedüngt wird nach Wasserwechsel mit 20ml Aquarebell Eisenvolldünger zusätzlich bekommen die Vallisneirien gelegentlich Düngekugeln. Ca. alle 2 Wochen kann ich die Vallisnerien um 50cm zurückschneiden.

Pflanzen im Aquarium Becken 33373
Pflanzen im Aquarium Becken 33373

Weitere Einrichtung:

-Back to Nature Amazonas Rückwand 150cm

-ca. 10kg Islandlava

-1 Moorwurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Eigenbau:

LED-Stripe kaltweiss eingeklebt in einem Alu U-Profil. Das ganze wurde mit Plastikspray versiegelt. Die Lösung ist zwar nichts für die Ewigkeit, aber für den Anfang OK. Die Lichtleistung reicht für die Planzen locker aus. Gesteuert wird das ganze mit einer T420 Lichtsteuerung.

Filtertechnik:

Filterung erfolgt über den Rückwandfilter. Die Rückwind ist mit 2 Wänden in 3 Kammern geteilt. Die erste Kammer ist auf der linken Seite und dient als Vorfilter. Hinter den zwei Einläufen sind parallel zur Front/Rückscheibe 2 Filtermatten gesteckt. Das Wasser durchströmt beide Matten und kommt dann durch drei Löcher in der Trennwand in die gro??e mittlere Biokammer. Hierdrin sind ca 75L Filterwürfel. Die Biokammer wird zusätzlich mit 2 Eheim Luftpumpen belüftet. Dana geht es weiter in die dritte Kammer. Hierdrin befinden sich CO2, Heizung und die 2 JBL u800 (je 7Watt und 900l/Std.). Von hier wird das Wasser wieder durch die Rückwand auf die andere Seite gepumpt. So komme ich auf ca. 1800 l/Std.

Weitere Technik:

2kg CO2, Druckminderer, ....von US Aquaristik

300Watt Eheim Heizstab

2 Pumpe à 900 l/Std.

Technik im Aquarium Becken 33373
Technik im Aquarium Becken 33373

Besatz

-12 Stendker Diskus: 5 Flächig Feuerrot, 5 Rot Türkis, 2 Flächentürkis

-35 Rotkopfsalmler

-7 Corydoras sterbai

Alles gekauft bei Diskus Direkt

Die Diskus wurden im März 2016 mit 8cm gekauft und haben nach ca. 7 Monaten schon ca. 16 cm erreicht.

Wasserwerte

Temperatur 30°C

CO2: ca. 15-20 mg

PH 7, 0

GH 15

KH 4

NO2 0

NO3 ca. 25 mg/l

Werte können durch die relativ starke Fütterung leicht schwanken, je nach Zeitpunkt des Wasserwechsels. Wobei Nitrit immer nicht nachweisbar bleibt. KH und ph können aber leicht sinken.

Wasserwechsel erfolgt 2 x wöchentlich ca. 30-50%, je nachdem wieviel Zeit da ist. Das Wasser wird über einen Kohleblockfilter und Brause hinter die Rückwand geleitet.

Futter

5 x tägl. Stendker Goodheart als Hauptfutter (insgesamt ca. 40g/Tag)

zusätzlich verschiedene Tropical Granulate

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Tom am 27.10.2016 um 09:01 Uhr

Hallo,

herzlich willkommen hier bei uns auf EB!

Die Disken sehen wirklich sehr gut aus. Bei der Einrichtung ist das natürlich ala Stendker. Mir persönlich gefallen Diskusaquarien besser, die mit vielen Wurzeln als Unterstände und dunkler eingerichtet sind. Bei der Fütterung gilt das Gleiche. Rinderherz ist da nicht unumstritten, aber bei Stendker ja üblich. Am Ende ist wichtig, dass es den Fischen gut geht.

Grü?e, Tom.

Leo-FAN am 26.10.2016 um 19:12 Uhr

Sei gegrü?t hier auf EB Stefan....

Schicke bunte Scheiben die du da hast....

Kenne mich mit Diskus nicht so wirklich gut aus.

Gewachsen sind sie ja anscheinend auch gut seid du sie eingesetzt hast.

Aber ist eine GH von 15 nicht viel zu hoch für die Diskus?

LG David

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied stefanw das Aquarium 'Becken 33373' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 33373' mit der ID 33373 liegt ausschließlich beim User stefanw. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 26.10.2016