Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.919 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.300 Bildern und 2.088 Videos

Aquarium Amazonas von master-marko

Kein Userfoto vorhanden
Aquarium Hauptansicht von Amazonas

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Anfang Oktober 2013
Grösse:
200x60x60 = 540 Liter
Letztes Update:
26.06.2015
Besonderheiten:
selbstgebaute Rückwand
nicht irritieren lassen vom Fassungsvermögen - Brutto sind's 720 Liter, abzüglich aller eingebrachten Einrichtungsgegenstände 540 Liter
fertiger Sockel mit Arbeitsplatte
Aquarium Amazonas
die Lieferung
die letzten Korrekturen
steht endlich an Ort und Stelle
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
fertig gefüllt
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
noch etwas trüb
die Bewohner sind eingezogen
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas
Aquarium Amazonas

Dekoration

Bodengrund:
Aquarienkies 0, 5-1mm und 1-3mm
Aquarienpflanzen:
Grüner Tigerlotus
Amazonas-Schwertpflanze
Wasserkelch
Javamoos - mit Nylonfaden auf Fingerwurzeln gebunden
Javafarn - mit Nylonfaden auf Mopaniwurzelngebunden
Weitere Einrichtung: 
Moorkienwurzeln
Fingerwurzeln
Mopaniwurzeln


Zum Bau der Rückwand wurde folgendes verwendet: Styropor, Bauschaum, Pflanztöpfe, Fliesenkleber, Epoxidharz und Farbpigmente. Der Bau hat ca. 4 Wochen in Anspruch genommen. Hat sich aber gelohnt.
Dadurch, dass das Aquarium zwei Querstreben hat, habe ich mich dazu entschlossen die Rückwand aus vier Segmenten zu fertigen. Nach dem korrektem Zuschnitt von Styroporplatten habe ich nach und nach Bauschaum auf die Styroporsegmente gesprüht. Hierbei habe ich die Pfanztöpfe gleich mit eingearbeitet. Im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass ganz kleine Pflanztöpfe ungeeignet sind, wenn diese später als Wurzelhalter fungieren soll. Daher kann ich nur empfehlen, Pflanztöpfe mit 7-8cm Durchmesser zu nehmen. Sollen jedoch die Pflanztöpfe mit Kies gefüllt werden und bepflanzt werden, dann gehen auch die kleinen Pflanztöpfe. Nachdem alles mit Bauschaum besprüht wurde, habe ich einen Tag später mit einem Cuttermesser die Rückwandsegmente in Form gebracht (ca, die Hälfte wurde dadurch wieder entfernt). Hier ist ein wenig Phantasie angebracht. Nachdem alles in Form gebracht wurde, habe ich die gesamte Fläche mit Fliesenkleber versehen. Nach zwei Tagen wurde nochmals Fliesenkleber verwendet, um restliche kleine Löcher, Risse etc. abzudecken. Dann habe ich erst wieder nach vier Tagen weitergemacht. Hier ist auch wieder etwas Vorstellungskraft notwendig. Epoxidharz mit Farbpigmenten vermischt und aufgebracht. Hier sollte man während der Aushärtungsphase öffters mit dem Pinsel nochmals das Harz verstreichen, da zum Anfang das Harz relativ dünnflüssig ist, sammelt es sich teilweise in den tieferen Bereichen. Dann habe ich einen Tag aushärten lassen und die nächste Schicht aufgebracht. Insgesamt sind bei meiner Rückwand drei Schichten drauf. Jetzt glänzt die Rückwand wie eine Speckschwarte - aber davon nicht abschrecken lassen. Unter Wasser glänzt sie nicht, es sei denn man leuchtet mit einer Taschenlampe gegen.

In die Finger- und Mopaniwurzeln wurden Edelstahlschrauben reingeschraubt. An den Schrauben wurden anschließend kleine Steine mit Silikonkleber angeklebt. Die Schrauben mit den Steinen dienen als Halterung für die Wurzeln, d.h. die Halterungen wurden einfach in die Pflanztöpfe - die in der selbstgebauten Rückwand eingearbeitet wurden - reingesetzt.
Dekoration im Aquarium Amazonas
Dekoration im Aquarium Amazonas
Dekoration im Aquarium Amazonas
Dekoration im Aquarium Amazonas
Dekoration im Aquarium Amazonas
anpassen der einzelnen Segmente
Dekoration im Aquarium Amazonas
Dekoration im Aquarium Amazonas

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x80 Watt T5, Leuchtbalken mit elektronischer Dimmfunktion, d.h. Sonnenauf- und untergang (je 30min)
10:30 Uhr Beginn des Sonnenaufgangs und 21:00 Uhr Beginn des Sonnenuntergangs.

Ob ich zwischendurch weitere Abdunklungsphasen über die Zeitschaltuhr einbaue, lasse ich mir noch offen.
Filtertechnik:
Eheim 2126 (Thermofilter) - wird hauptsächlich zur Oberflächenabsaugung genutzt
Fluval FX6
Weitere Technik:
Co2 Anlage mit Nachtabschaltung, Heizstab 400 Watt

Besatz

30-40 Garnelen
3 Dreilinienpanzerwels
5 Sturisoma Festivum
180-190 Roter Neon
3 Antennenwelse
11 Diskus
Raubturmdeckelschnecke

Wasserwerte

Temperatur 27-28 C°
PH 7, 3

Futter

Frostfutter: Artemia, Rote Mückenlarven, Weiße Mückenlarven, Rinderherz (selbst gemacht)
Diskusgranulat, Enchyträen (eigene Zucht)
Bodentabletten (für die Welse)
Garnelenfutter ist nicht notwendig - die sitzen den ganzen Tag im Javamoos und putzen dieses. Hin und wieder ist die eine oder andere Garnele so todesmutig und schwimmt zur Frontscheibe. Wenn die Diskus diese dann bemerken, ist Jagdzeit angesagt. Meistens überleben sie den Ausflug zur Frontscheibe nicht. Ist aber nicht weiter schlimm - die vermehren sich ohne Probleme

Videos

Video Video von Einrichtungsbeispiele.de
Video Video von Einrichtungsbeispiele.de
Video Video von Einrichtungsbeispiele.de
Video Video von Einrichtungsbeispiele.de

Infos zu den Updates

19.01.2014 Nach langer Zeit mal wieder ein paar Infos. Ende November sind 11 Diskus eingezogen. Die fühlen sich so wohl, dass sich ein Pärchen gebildet hat und bis jetzt 3x abgelaicht hat. Betreiben auch Brutpflege. Aber es ist ja ein Gesellschaftsbecken und dadurch schaffen es die Kleinen nicht zu überleben. Ich bin aber schon dabei, ein anderes Becken für das Pärchen vorzubereiten. Was gibt es noch neues. Man sieht es eigentlich. Die Pflanzen wachsen wunderbar. Alle haben ihre Rückzugsmöglichkeit.
26.06.2015 Wieder mal nach langer Zeit ein paar Infos.
Die Turmdeckelschnecken sind jetzt raus. Hatte nach einem halben Jahr ca.100 Schnecken auf einer Fläche von 50x20cm. Wenn man das hochrechnet wirds 4stellig. Dafür sind jetzt Raubturmdeckelschnecke drinnen. Zum einen haben die das Problem mit den normalen Turmdeckelschnecken beseitigt und zum anderen vermehret sich diese Art ganz minimal.
Dann habe ich auch den Eheim 2075 gegen einen Eheim 2078 getauscht, da ich mit der Leistung vom 2075er nicht zufrieden war. Nach kurzer Zeit war ich aber auch mit dem 2078er nicht mehr zufrieden. Die eingebaute Elektronik ist der letzte Mist. Regelte die Pumpenleistung nach kurzer Zeit(vielleicht 2 Wochen) runter. Jetzt ist ein Fluval FX6 im Einsatz - was für eine Leistung. Ist leider nicht ganz so leise wie ein Eheim - aber mit genügend Dämmung geht es.
Die Neons sind immernoch ein beeindruckender Schwarm, auch wenns nur noch ca.180-190 sind. Die Dreilinienpanzerwels haben sich auf 3 reduziert und bei den Sturisomas sind es auch nur noch 5. Keine Ahnung wo die geblieben sind. Den Diskusfischen geht es auch sehr gut. Laichen auch hin und wieder ab. Habe in separaten Becken sogar welche zur Nachzucht angesetzt und aufgezogen. Wasserwerte sehr stabil. Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden mit meinem Becken.

User-Kommentare

Grünhexe am 17.01.2016 um 16:39 Uhr
Bewertung: 10
hallo,
auch von mir ein ganz großes Lob ! Der Moosbewachsene Unterstand ist erste Sahne, die Disken wunderschön - ich liebe blaue - hatte selbst mal welche -. Alles in allem ein sehr gelungenes Becken. Immer schön weiter updaten bitte.
Grüße Babs
Koehler am 20.01.2014 um 12:49 Uhr
Bewertung: 10
HI,
wow die Rückwand ist echt super gelungen,hat bestimmt einiges an Nerven gekostet. Auch das restliche Becken gefällt mir richtig gut, auch wenns ein wenig grell wirkt. Das Moos ist ja echt toll gewachsen, sieht wie Baumkronen aus und ergeben sich ja so wies aussieht auch Unterstände durch.
Ein Neonschwarm in der Grösse klingt schon beeindruckend, vielleicht kannste ja mal ein Video einstellen.
LG Sebastian
snooze am 21.11.2013 um 22:15 Uhr
Bewertung: 10
Hallo,
Hochachtung von deiner Baukunst. Bin gespannt wie sich das Becken noch entwickelt. Der Riesenschwarm von Neons ist der Hit. Bin auf die Diskus gespannt. Würde den Diskusbesatz nicht so hoch wählen, 8 Stück sind schon die Grenze. Hatte in meinem Becken auch einen zu hohen Besatz.
lg Thomas
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User master-marko das Aquarium 'Amazonas' mit der Nummer 27525 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 10.09.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User master-marko. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Wir werden unterstützt von: