Die Community mit 19.158 Usern, die 9.099 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.666 Bildern und 2.375 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Becken 2762 von Simone Baumeister

Beispiel
Ort / Land: 
/
Aquarianer seit: 
Mai 2005
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
60 x 30 x 30 = 54 Liter
Letztes Update:
06.07.2012
Besonderheiten:

Nichts besonderes, da es ein Komplettset war.

Gesamtansicht von rechts
Gesamtansicht von links
Gesamtansicht
Gesamtansicht

Dekoration

Bodengrund:

Quarzsand mit einer Körnung von 0, 1-0, 9 mm

Aquarienpflanzen:

2x Anubias

Anubias
Weitere Einrichtung: 

- zwei Lochsteine

- einige Schneckenhäuser:

4Weinbergschnecken

5Apfelschnecken

Ansicht durch die rechte Seitenscheibe
Ansicht durch die linke Seitenscheibe
Steinhöhle hinter der der Heizstab versteckt ist
Schneckenhaus-Sammlung
Tunnel aus Lochsteinen und freie Sandfläche dahinter und darunter
Gern genutzter Unterstand

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Leuchtstoffröhre

Sera Plant Color 15Watt

Beleuchtung ist von 9-20Uhr an (So habe ich abends auch noch etwas davon)

Filtertechnik:

VitaTech 300 Innenfilter

Leitstung 150-300 Liter/Stunde

Filtervolumen 195ccm

Weitere Technik:

Heizstab, der die Temperatur konstant bei 25-26°C hält. Da ich eine Dachwohnung habe, kann es im Sommer leider etwas wärmer werden, was ich dann durch Ventilatoreinsatz und der damit verbundenen Verdunstungskälte versuche, in den Griff zu bekommen.

Wasserwerte

Mit Tetra-Tröpfchentest:

No2 < 0, 3

PH 8, 5

GH 20°dH

Mit Tetraratestäbchen:

NO3 0

KH 10 °dH

Wasserwechsel einmal wöchentlich ca. 12Liter

Futter

wahlweise TetraFreshDelica Brine Shrimps, Daphnien, Flockenfutter, Granulatfutter

verschiedenes Frostfutter

Lebendfutter, je nachdem, was ich im benachbarten Fluß gerade finden kann

Sonstiges

Auf folgender Seite:

https://www.einrichtungsbeispiele.de/index.php?lid=0&uid=3506

ist mein 112Liter-Gesellschaftsbecken zu sehen.

Infos zu den Updates

26.05.2006

Heute habe ich weitere drei Schneckenhäuser gefunden, abgekocht und in das Becken gelegt (geeingnet große Schneckenhäuser zu bekommen, ist schon eine Kunst für sich)

27.05.2006

zusätzliche, neue Fotos hochgeladen

10.06.2006

6 neue Weinbergschneckenhäuser

neue Fotos hochgeladen

17.06.2006

Seit einigen Tagen balzen ein Weichen und das Männchen sehr. Das Weibchen hat einen dickeren, farbenfroh schimmernden Bauch bekommen.

18.06.2006

Der Ph-Wert liegt nun bei ca. 8, 5. Das Becken war beim ersten Messen noch recht neu eingerichtet (zuvor war es ein Südamerikabecken), so daß vermutlich im Bodengrund und im verbliebenen Wasser und Filter noch reichlich Wasser mit niedrigerem Ph-Wert war. Nun hat es sich eingependelt und liegt nun bei ca. 8, 5.

20.07.2006

Zur Zeit kämpfe ich ein bißchen mit Blaualgen. Dunkelkur habe ich gestern begonnen. Außerdem werden die betroffenen Sandstellen regelmäßig abgesaugt.CO2-Düngung wurde abgestellt, da insbesondere die Anubias ohne CO2 wunderbar wächst.

23.09.2006

Eines der beiden Weibchen habe ich abgegeben, da es nur gejagt wurde. Nun ist das Pärchen ganz alleine in dem Aquarium, scheint aber für Nachwuchs doch noch etwas zu jung zu sein.

24.09.2006

Einen der Lochgesteine habe ich entfernt, um mehr Schwimmraum bieten zu können. Rein optisch ist es aber so geblieben, daß es diesen "Tunnel" zum druchschwimmen gibt.

31.10.2006

Seit gestern buddeln das Männchen extrem herum. Teilweise gräbt er Kuhlen fast bis auf den Glasboden. Leider stürzen ihm da ständig die Schneckenhäuser in die Grube, so daß er wieder von vorne anfangen muß.

01.12.2006

Seit einigen Wochen lasse ich die Beleuchtung komplett aus. Das Becken steht an einem Platz, wo es generell sehr hell ist. Die Anubias wuchern auch ohne extra Lichtzufuhr und den Fischen zeigen sich auch nicht verändert. Meine Blaualgen sind seitdem nahezu verschwunden.

02.12.2006

Einen weiteren Lochgestein habe ich entfernt, da die Fische so viel buddeln und ich Sorge hatte, daß ihnen der "Tunnelstein" auf den Kopf fällt, wenn die Konstruktion durch die Buddelei wackelig wird.

30.12.2006

Schneckenbubas haben einige Schneckenhäuser komplett vergraben

13.01.2007

gestern Abend entdeckte ich einige Fischbabys, die schon freischwimmend den Sand um das Geburtsschneckenhaus erkunden

30.01.2007

Zur Zeit sehe ich immer nur noch maximal 5 Fischbabys. Entweder haben sich die anderen gut versteckt, oder sie sind gefressen worden, oder aus anderen Gründen gestorben.

19.06.2007

Ich habe keine Ahnung, was aus den Fischbabys geworden ist. ich habe ihnen Staubfutter gegeben, aber es wurden jeden Tag weniger, bis dann keine mehr da waren. Jetzt hoffe ich, daß es noch einmal Nachwuchs gibt.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Ismail Korkmaz am 06.04.2008 um 20:19 Uhr
Bewertung: 10

Hi,

sehr schönes becken, toll gemacht !!

mfg isi

Andreas Buttler am 05.09.2007 um 15:53 Uhr
Bewertung: 10

Mir gefällt dieses Becken auch sehr gut, hatte auch mal Schneckenbuba's das sind schon lustige Vertreter ihrer Gattung,

ich denke bei ausreichendem WW ist die Filterung passend.

liebe grüße andy

Dennis V12 am 14.04.2007 um 16:02 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Simone.

Kaum zu glauben das es nur 54Liter sind!

Sehr schön Natürlich Eingerichtet!

Volle Punktzahl wert meinerseits!

Gruß Dennis

Sven Matthiesen am 14.01.2007 um 10:11 Uhr
Bewertung: 10

Moin Moin Simone

Tolles Becken. Einfach toll! Hätte ich bei der Größe nicht so hinbekommen.

Gruß Sven

Gordon Gewiese am 11.01.2007 um 20:05 Uhr

guten abend Simone

schönes becken klein aber fein.super

Lg Gordon

< 1 2 3 4 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Simone Baumeister das Aquarium 'Becken 2762' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 2762' mit der ID 2762 liegt ausschließlich beim User Simone Baumeister. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 19.05.2006