Die Community mit 19.061 Usern, die 9.067 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.245 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 6257 von Malte Harms

Beispiel
Ort / Land: 
30177 Hannover / Deutschland
Kommen bessere^^

Beschreibung des Aquariums

Größe:
123 x 85 x 85 = 375 Liter
Letztes Update:
26.08.2007
Besonderheiten:

- 375 Liter Eckaquarium mit gebogener Frontscheibe

- 2 Bohrungen im Boden für den Aussenfilter (Zulauf und Ablauf)

Dekoration

Bodengrund:

- Kantengerundeter Kies in braun/sandfarben (Körnung 1-2mm)

- zirka 7, 5 cm Höhe (eingerechnet 2, 5 cm Düngegrund)

Aquarienpflanzen:

Vallisneria

3x große Echnodorus Bleheri

6x Anubias

Viele verschiedene Cryptocorynen, vorallem im Vordergrund

Weitere Einrichtung: 

- zirka 5 Mangrovenwurzeln für die Anubias

- kleinere, runde, sandfarbene Steine

- kleine Keramikhöhle in Wurzeloptik für die Antennenwelse

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Von vorne nach hinten, 12 Stunden Beleuchtungszeit:

- 1x 30 Watt Sylvania Aquasta mit Reflektor

- 1x 30 Watt Sylvania Cool White mit Reflektor

- 1x 15 Watt Sylvania Cool White mit Reflektor

- zirka 5 Watt LED Nachtbeleuchtung (im Becken verteilte Lechtmittel; 4 Stunden/Nacht Beleuchtungszeit)

Filtertechnik:

Kleiner Innenfilter zur besseren Umwälzung des Wassers und zur Oberflächenbewegung, zirka 250 l/h. Gefüllt mit grobem Filterschwamm.

EHEIM Professionell II 2026 Aussenfilter (950 l/h) angesetzt durch Bohungen im Boden

Filtermaterial (von unten nach oben):

Grober Filterschwamm

Keramikröhrchen

Filterschwamm

BioMax hochporöse Filterröhrchen

Filterwatte

Weitere Technik:

- JBL Co2 Düngunsanlage

- 2x 150 Watt Heizer

- Nachbeleuchtung (s.o.)

Besatz

- 4x Marmorskalare (2 Pärchen)

- 20x schwarzer Neon

- 20x Sternflecksalmler

- zirka 10 Antennewelse

- zirka 6 Panzerwelse

Wasserwerte

GH: 11°

KH: 4°

PH: 7, 5°

NO2: Nicht nachweisbar

28°C

Futter

- DuplaRin Trockenfutter (keine Flocken)

- Futtertabletten für Welse

- gefrorene Mückenlarven

- frische Wasserflöhe

Sonstiges

- Wasser kommt hier in Hannover mit Ph 8, 2°, Gh 12° aus der Leitung

- Co2 läuft Tagsüber mit 20 Blasen die Minute um zu düngen und den Ph Wert anzupassen

- Wasserwechsel (60%) erfolgt alle 2 Wochen

Infos zu den Updates

Ich werde Fotos in besser Qualität bald nachlegen - bin bisher leider nicht zum knipsen gekommen!

Also das bitte erstmal nicht negativ ankreiden bitte^^

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malte Harms am 25.08.2007 um 18:25 Uhr
Hallo,
ja die Bildern ist soeine Sache seit ich in den Sommerferien in Rothenburg in Bayern meine sauteure Digitalkamera von den Burgzinnen schmiss.. ._.
Mal sehen wann ich da wieder welche machen kann, denn von Handyfotos halte ich nichts...
Ansonsten verstehen sich meine Neons und meine Skalare gut. Kleinere Neons wurden mal "verschluckt" aber seit sie ausgewachsen sind gibt es keinerlei Probleme...
Naja die Sache mit den 2 Heizstäben kommt daher dass ich noch 2 kleine hatte und daher keinen großen kaufen wollte, hat keinen besonderen Sinn. Aber es funktioniert gut und so habe ich auch mal eine Sicherheit falls einer mal ausfällt...
Mit dem Ph Wert werd ich mal gucken und das CO2 nochmal hochdrehen aber Osmose ist mir zu teuer und zu aufwendig...!
Sascha Klumb am 17.08.2007 um 15:59 Uhr
Hi,
also Skalare und Neos das gibt leider nur rauferreien würde mich für eins von beiden entscheiden...
10 Antennewelse oje das gibt auch nur unnötig streß oki ich selbst habe auch 5 stück drin aber die zwei m verstehen sich recht gut also würde da etwas abbauen. PH wert unter 7 währe super für die fische.
28°C hmm... würde ich auf 26 reduzieren.
warum überhaupt 2 heizstäbe? ein großer würde doch reichen *grübel*
wasserwechsel würde ich wöchentlich 100 L machen da kannste dan auch gut 6 monate mit deinem filter fahren ohne ihn zu reinigen.
futter würde ich noch etwas ergänzen mit gurken salatblätter und was es so noch in der art gibt.
eine bewertung wirst du dan in nächster zeit von mir bekommen wen du ein paar bessere bilder gemacht hast weil so kann man leider noch nichts bewerten.
mfg Sascha
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Malte Harms das Aquarium 'Becken 6257' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 6257' mit der ID 6257 liegt ausschließlich beim User Malte Harms. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 15.08.2007
Wir werden unterstützt von:
Aquarienkontor
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI