Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.930 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.344 Bildern und 2.099 Videos

Aquarium Asien mit Panzerwels von Frank S

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
17373 Ueckermünde / Deutschland
Aquarianer seit: 
2008
Hauptbild

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Februar 2015
Grösse:
100cm*50cm*40cm = 200 Liter
Letztes Update:
14.04.2017
Besonderheiten:
Rückwandfolie, Glasdicke 8mm
linker Rand
von rechts
von links
Front
Aquarium Asien mit Panzerwels

Dekoration

Bodengrund:
Kies 0, 5mm-2mm, abgerundet
hell und dunkel gemischt
Aquarienpflanzen:
Cryptocoryne wendtii 1 mal braun, 2mal grün
Anubias barteri var. nana 5 mal, verschiedene Größen
1 Bund Ludwigia repens
Anubia klein
Anubia aufgebunden
Ludwigia repens
Ludwigia repens
Cryptocoryne wendtii
Weitere Einrichtung: 
2 Wurzeln
Wurzel mit aufgebundener Anubia
Wurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
JBL T5 1 mal Solar ultra tropic und einmal Solar ultra color

per Zeitschaltuhr 09-12 und 15-21Uhr
Filtertechnik:
JBL e901 Außenfilter mit Standardfiltermaterial
max. 900l/h
7, 6 l Filtervolumen
11 W Stromverbrauch

Filterauslauf erzeugt eine leichte Oberflächenströmung durch ein Lochröhrchen und ist leicht schräg ausgerichtet. Der Abschlusspropfen ist ebenfalls gelocht, um, an der Seite einen "toten Strömungspunkt" zu vermeiden.
Weitere Technik:
Belüftung bei Bedarf APS 100, Luftschlauch ist mit Rückschlagventil ausgestattet, Auströmerschlauch im Kies "verbuddelt"
EHEIM thermocontrol 100Watt
Dennerle CO2-Düngung mit Flipper 8 Blasen/min--->momentan ausgebaut

Elektronik ist im Unterschrank verstaut, welcher über sog. "Soft-Close" Scharniere verfügt, was die Erschütterung beim Schließen der Türen minimiert.
Außenfilter mit Zeitschaltuhr für die Beleuchtung
Strömung auf der Wasseroberfläche
gelochtes Endstück

Besatz

10x Sumatrabarbe (Puntius cf. tetrazona)
03x Siamesische Rüsselbarbe - (Crossocheilus siamensis)
03x Albino Panzerwelz (Corydoras aeneus “Albino”)
03x Blauer Fadenfisch (Trichopodus trichopterus)
 Albino Panzerwels
 Albino Panzerwels
großer Fadenfisch
die zwei kleinen. ein Männchen und ein Weibchen?!
siamesische Rüsselbarbe
Besatz im Aquarium Asien mit Panzerwels

Wasserwerte

24°C
NO³ n.n.
NO² n.n.
GH >7°d
KH zw. 6°d
pH 6, 8
CL² n.n.

gemessen mit JBL EasyTest Streifen

Futter

Tropical Spirulina super forte Granulat
Tetra Wafer Mini Mix
Tetra Pro Algae
JBL Spirulina Flocken
Frostfutter

Sonstiges

Ich bitte um Bewertungen und sachliche Hinweise.

Infos zu den Updates

14.04.2017
So, mal wieder ein wenig umgebaut und Pflanzenstengel entfernt.

Was die Fadenfische angeht, vermute ich mal, das ich zwei Männchen und ein Weibchen habe, bin mir bei den kleinen aber nicht sicher.

11.04.2017

So, nach langer Abstinenz mal wieder ein Update. Mittlerweile sind leider ein paar Fische weg, vermutliche noch als Folge des Umzugsstress. Und es wird langsam ein Asien-Becken, bis auf die Panzerwelse. Die CO2 Anlage habe ich mittlerweile ausgebaut, di Pflanzen wachsen auch ohne wunderbar. Die Wasserwerte sind stabil und ansonsten sehen die Fische auch gesund aus.

16.12.2015
So, mal wieder ein paar Updates:
Nach dem wir umgezogen sind, habe ich leider ein paar Verluste erlitten ;-(
Aber es wurden ein paar Sumatrabarben und 3 Rüsselbarben nachgekauft.
Weiterhin Habe ich den Umzug genutzt, um ein wenig umzubauen und dunklen Kies unterzumischen.
Die CO2 Anlage habe ich schon etwas länger und die Pflanzen sprießen wie nix gutes. Momentan eingestellt auf 7-8 Blasen/min.
Die Wasserwerte sind weiterhin stabil, nur die Schwebeteilchen wollen nicht wirklich verschwinden. Ich vermute, es liegt an den abgestorbenen Pflanzenteilen. da diese auch ein wenig gelitten haben beim Umzug.

12.07.2015
Update Besatz.
Wasserwerte weiterhin stabil, Temperatur auch wieder im Normbereich.
Nur die Wassertrübung macht mir zu schaffen......

06.07.2015
War heute beim meinem Lieblings Zoogeschäft in Greifswald, habe noch zwei neue Pflanzen geholt. Schnell wachsende Ludwigia repens geholt. Erstmal ein Bund(Topf), sollte sich gut vermehren und damit einen schönen "Hintergrundwald" zaubern. Dazu gab's noch eine grüne Cryptocoryne wendtii für die Mitte. Jetzt heißt es warten auf das die Pflänzchen sich mehren.
Außerdem gab's nochmal ein Wassertest, Werte habe ich oben aktualisiert.


05.07.2015
Gestern Habe ich ein "wenig" umgebaut. Steine und "künstliche" Deko raus, neue Wurzel rein. Die Wurzel habe ich 4 Tage lang immer wieder gewässert, allerdings nur um den Dreck zu lösen. Schwer genug ist sie, dass sie nicht schwimmt. Anschließend die Anubia mit aufgebunden.
Aufgrund der momentanen Wärme heizt sich leider auch mein Becken ein wenig auf (29°C), daher habe ich die Luftzufuhr eingeschaltet. Dazu ein wenig FerroTabs für die Pflanzen.
Weiterhin habe ich die Beluchtungszeit reduziert von 08:00-12:00 und 16:00-22:00.

User-Kommentare

Leo-FAN am 12.04.2017 um 20:03 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Frank,
Schön mal wieder ein Update von dir zu sehn.Hoffe es geht gut?!
ich finde es hat sich wenn auch anfangs anders geplant in eine super richtung entwickelt! Mir gefällst!
LG David
Leo-FAN am 16.12.2015 um 21:43 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Frank,
schön was von dir zu sehen,hoffe das es dir und deiner Frau Gesundheitlich besser geht.....!
Schade das es nur noch eine Moosarbe ist.
Aber der Pflanzenwuchs hat ja schon ganz gut zugelegt.
Neon´s sind auch keine mehr da?
Für deine neuen Panzerwelse könnte der Bodengrund etwas zu grob sein glaube ich,die mögen lieber was feineres....
Wenn der Hintergrund noch etwas mehr zuwächst,dann ist es perfekt!
Gruß Leo
Leo-FAN am 05.07.2015 um 22:14 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Frank,
na das sieht doch schon gut aus! Die Wurzel passt doch um Welten besser als das Lochgestein.
Und deine Aufsitzpflanzen fühlen sich auch wohler als im Kies.Fehlen jetzt nur noch ein paar schöne,dichtere Hintergrundpflanzen,dann fühlen vor allem die Neons sich wohler.Nimm schnell wachsende Pflanzen,denn von sehr langsam wachsenden hast ja schon welche ;-)
Beleuchtung passt jetzt auch besser!
Da dein GH Wert in der Spitze sehr hoch ist,solltest du dir den Vorschlag von Tom echt überlegen....
Gibt schließlich ne Menge schöne Asia Alternativen.
Gruß Leo
Tom am 26.06.2015 um 10:21 Uhr
Hallo,
herzlich willkommen hier bei uns auf EB!
Bei 200 Litern ist es definitiv eine gute Idee, aus dem Aquarium etwas anderes als ein Malawibecken zu machen. Bei der Gestaltung geht noch was und das wird sich im Laufe der Zeit sicher zu einem schicken Aquarium entwickeln. Vielleicht willst du komplett auf Asiaten setzen. Da gibt es auch eine tolle Auswahl zu Zierfischarten, die mit deiner hohen GH wahrscheinlich etwas besser zurecht kommen als Panzerwelse und Neons und dabei nicht weniger interessant sind.
Grüße, Tom.
Leo-FAN am 24.06.2015 um 21:39 Uhr
Hallo Frank,
in meinem ersten Aquarium hatte ich auch mal Moosbarben.....sehr schöne Fische.
Aber ein wenig dichtere und höhere hintergrundbepflanzung wäre ganz gut.Die Neons mögens auch lieber was dichter bepflanzt.Und anstelle des Lochgesteins und der ` Kleindeko`würde ich mehr Wurzeln ins Becken einbringen.Zum einen schaffst du mehr Höhlen und Unterstände für die Welse,sieht natürlicher aus.Und zum anderen erhöht sich dein Ph Wert auch nicht noch unnötig.Kannst dann auch besser die Anubias auf die Wurzeln aufbinden.Das mögen sie lieber als im Kies oder Sand zu stecken.Deine Beleuchtungsdauer finde ich allerdings zu lang.Zehn Stunden sind da völlig ausreichend.Sonst wirst noch arge Probleme mit Algen bekommen.
Ist irgendeine Düngung vorgesehn?
Gruß Leo Fan
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Frank S das Aquarium 'Asien mit Panzerwels' mit der Nummer 31945 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 24.06.2015
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Frank S. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: