Die Community mit 19.219 Usern, die 9.114 Aquarien, 29 Teiche und 26 Terrarien mit 163.045 Bildern und 2.399 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 6259 von Dirk Meißner

Beispiel
Ort / Land: 
14959 Glau / Deutschland
Aquarianer seit: 
1980-1995, wieder seit Nov. 2006
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Größe:
150x50x60 = 450 Liter
Letztes Update:
16.05.2008

Besonderheiten:

Beleuchtungskasten selbst gebaut

Seitenblick
Aquarium mit Schrank
Beckenmitte
Aquarium Becken 6259
Ausschnitt lks

Dekoration

Bodengrund:

ca.2 cm Deponit-Mix von Dennerle + Terrdrakon von DRAK

darüber bis zu 9 cm weißer Quarzsand 0, 2-0, 4 mm

zusätzlich bei großen Pflanzen Terrdrakon - NPK Kugeln

Aquarienpflanzen:

Anubias barteri (Speerblatt)

Anubias barteri var. nana (Zwergspeerblatt)

Alternanthera roseafolia (Papageienblatt)

Bacopa caroliniana (Fettblatt)

Cabomba caroliniana (Carolina Haarnixe)

Cryptocoryne petchii (Petch`s Wasserkelch)

Cryptocoryne crispatula (Grasblättriger Wasserkelch)

Cryptocoryne wendti ´grün´ (Wendts Wasserkelch)

Cryptocoryne usteriana (Usteris Wasserkelch)

Echinodorus amazonicus (Amazonas Schwertpflanze)

Echinodorus bleheri (Blehers Schwertpflanze)

Echinodorus ´Paul Klöcker´ (Zuchtform)

Echinodorus ´Regine Hildebrandt´ (Zuchtform)

Echinodorus ´Red rubin´ (Zuchtform)

Eleocharis accicularis (Nadelsimse)

Hydrocotyle leucocephala (Bras. Wassernabel)

Hygrophila corymbosa ´compact´ (kleine, kompakte Zuchtform)

Hygrophila polysperma (Indischer Wasserfreund)

Hygrophila polysperma ´rosanervig´ (Rosa Zuchtform)

Ludwigia repens (Kriechende Ludwigie)

Microsorum pteropus (Javafarn)

Nymphea lotus rot (Roter Tigerlotus)

Sagittaria subulata (Kleines Pfeilkraut)

Vallisneria asiatica (Schraubenvallisnerie)

Vallisneria gigantea (Riesen-Vallisnerie)

Vesicularia dubyana (Javamoos)

Ech. Red Rubin u. Hygrophila polysperma
Sagittaria subulata
Hygrophila corymbosa `kompakt`
Nadelsimse
Anubias auf Wurzel

Weitere Einrichtung:

3 große Moorkien bzw. Mangrovenwurzeln

Terrassen

5 Laichröhren aus Ton

5 Kokosnußschalen

3 D - Rückwand Felsen schwarz

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

4 x54 Watt T5- Röhren

Daylight / Grolux / Warmweiß / Daylight

getrennt schaltbar

von 10.00 - 22.30 Uhr

Filtertechnik:

HMF komplette linke Seitenscheibe - Filtermatte ppi 20, 5 cm stark

Absaugung läuft über Außenfilter JBL Cristal Profi 500, gedrosselt auf etwa 900 -1000 l/h, bestückt mit Zeolith u. Filterwatte

Weitere Technik:

Tetratec Heizer 300 W

5 Liter Bio - CO2 Anlage mit Lindenholzausströmer

HMF linke Seitenscheibe
Außenfilter JBL
5 Liter Bio Co2 - Anlage

Besatz

2/2 Thorichthys meeki (Feuermaulbuntbarsch)

1/3 Pelvicachromis pulcher (Purpurprachtbarsch) mit Nachwuchs

3 L134 Peckoltia sp.

6 Corydoras sterbai (Orangeflossen Panzerwels)

8 Ottocinclus

10 Puntius denisonii (Rotstreifenbarbe)

2/4 Schwertträgerzuchtformen

(geplant noch 3 L075 Ancistomus sabaji)

Feuermaulmännchen
Sterbais auf Ruheplatz
Feuermaul und Sterbais
Schwertträger Zuchtformen
Pulcher Männchen mit Nachwuchs
Pulcher Weibchen
Puntius denisoni und Schwertträger
Feuermaul Männchen

Wasserwerte

Leitungswasser gemischt mit Regenwasser

PH 6, 8-7, 0

KH 5

GH 9

Temp. nachts ca. 25°C, tagsüber bis ca. 27°C

Fe 0, 05 - 0, 1

NO2 0

NO3 0

PO4 0 - 0, 25

14tägiger Wasserwechsel ca. 100 - 120 Liter

Zugabe von Esha optima

Futter

Lebendfutter: Mückenlarven weiß, Regenwürmer, Daphnien

Gefrierfutter: Mückenlarven weiß, schwarz, Daphnien, Cyclops,

Cichlidenmix

Trockenfutter: JBL versch. Sorten Flockenfutter, Granulat,

Futtertabletten, Cichlidensticks

regelmäßig Zucchini u. Paprika für die L 134

Sonstiges

tägl. Düngen mit Daydrakon (Tagesdünger) +

Ferrdrakon (Eisendünger) im Wechsel mit

Ferrdrakon K (Eisendünger mit Kalium)

nach Bedarf: Terrdrakon - NPK Kugeln

Wasserwerte: PH alle 2 Tage, Rest nach Bedarf mind. alle 14 Tage

Infos zu den Updates

01.08.2007 Neueinrichtung des Beckens (Fotos sind aktuell)

06.08.2007 Pelv. Pulcher haben gelaicht

30.09.2007 etwa 10 Junge haben überlebt, werden aber kaum noch bewacht

06.10.2007 1 Paar Feuermaulbuntbarsche haben auf einem Ech.-Blatt gelaicht- 2 Tage später Gelege gefressen

08.10.2007 P.Pulcher Männchen hat mit einem neuen Weibchen etwa 20 Junge

30.10.2007 P.Pulcher haben schon wieder Junge (80-100)

Füttere regelmäßig auch Grünfutter wie Zucchini , Gurke oder Paprika sowie Pflanzenfutter in Flocken- oder Tablettenform

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Lexterpower am 16.05.2008 um 14:41 Uhr
Bewertung: 10

Moin,

sehr schön eingerichtetes Becken, gefällt mir sehr gut.

Ich mag es wenn es schön grün wuchert!

Gruß Martin

Lexterpower am 04.02.2008 um 01:37 Uhr
Bewertung: 10

Moin,

sehr schönes grünes Becken hast du, gefällt mir!

Gruß Martin

Dirk Meißner am 09.10.2007 um 11:57 Uhr

Hi Julia! Diese Sorge hatte ich zu Anfang auch aber es klappt ganz gut! Die Feuermaulbuntbarschmännchen sind schon über 10 cm groß. Sie haben sich das Becken aufgeteilt u. benehmen sich nur in der Laichzeit etwas aggressiver. Die kleinen Kuhlen, die sie für die Jungen buddeln halten sich in Grenzen u. stören kaum. Die Temperatur ist nach den warmen Sommertagen auch etwa 1-2 Grad niedriger. Danke für die Bewertung!

**Die Julia** am 08.10.2007 um 16:34 Uhr
Bewertung: 8

Optisch schön bepflanztes Becken! Mich wundert nur dass das so ist bei dem Besatz: die Feuermaulbuntbarsche sind ja doch recht ruppig was Interieur und Mitbewohner angeht (vor allem in der Laichzeit sind's ja echte Stinkstiefel!). Auf den Fotos sieht es aber fast so aus, als seien sie noch nicht ausgewachsen? Da du außerdem 4 hast (ich nehme mal an 2 Paare?) und noch Purpurprachtbarsche, bin ich mir nicht sicher ob das auf Dauer reviertechnisch gut geht... Außerdem erscheint mir die Temperatur ein wenig zu hoch.

Grüße

Julia

< 1 >
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Dirk Meißner das Aquarium 'Becken 6259' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 6259' mit der ID 6259 liegt ausschließlich beim User Dirk Meißner. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 16.08.2007