Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.790 Aquarien mit 154.772 Bildern und 1.902 Videos von 18.312 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 13280 von Fischeblog

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
1999
Übersicht meines Beckens

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
80 x 35 x 40 = 110 Liter
Letztes Update:
22.04.2009
Besonderheiten:
Hintergrundfolie „Gestein“ von Juwel
Frontalansicht des Beckens

Dekoration

Bodengrund:
blauer Kies
Aquarienpflanzen:
Insgesamt 10 verschiedene Sorten, genauere Bezeichnungen habe ich leider nicht mehr, da die Pflanzen schon sehr lange leben und ich mir damals beim Kauf die Namen nicht gemerkt habe.
Ein kleiner Teil meiner Pflanzen
Mehr Pflanzen
Weitere Einrichtung: 
1 Holzast mit einer Pflanze dran, 2 Dekosteine mit Loch zum Durchschwimmen, 1 altgriechisches Bauwerk (Trümmer) sowie einen großen Dekostein mit mehreren Höhlenlöchern.
Der Höhlenstein in der Mitte

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Vorne:
1x TROPOCAL de luxe - KONGO WHITE (18W)
Hinten:
1x TROPOCAL de luxe - SPECIAL PLANT (18W)

Einschaltzeit: 08.30h
Ausschaltzeit: 20.30h

(geregelt per Zeitschaltuhr)
Filtertechnik:
EHEIM professionel 2324 Thermofilter (Außenfilter)
Technik im Aquarium Becken 13280

Besatz

8x Neonsalmler
5x Glühlichtsalmler
4x Skalare
2x Metallpanzerwelse
1x Indischer Algenfresser
2x Pitbull Harnischwels
1x Prachtschmerle
3x Blehers Rotkopfsalmler
5x Blutsalmler
3x Malabarkärpfling
1x Fächergarnele
1x La-Plata Algensalmler
Meine Fächergarnele `Jacque`
2 meiner 4 Skalare

Wasserwerte

Werte vom 06.04.2009:

PH-Wert: 7.5
Gesamthärte: 14°
Karbonathärte: 7°
Nitrit: nicht vorhanden
Nitrat: 80mg/l
Leitwert: 463 my s
Kohlendioxid: nicht gemessen
Phosphat: 0,3mg/l

Wassertemperatur: 26°C

Futter

SERA Flockenfutter,
getrocknete rote Mückenlarven,
ASTRA Grünfuttertabletten

User-Kommentare

Maria Dicke am 22.04.2009 um 14:17 Uhr
Hallo,
sorry, aber das Becken kann ich nur mit null Punkten bewerten. Schade das es keine Minuspunkte gibt.
Wie schon berichtet ist der Besatz schlicht weg eine Katastrophe. Das hat nichts mit Aquaristik zu tun, sondern mit einer Fischsuppe. Nicht nur das die Skalare überhaupt nicht ins Becken passen, sondern auch der restliche Besatz. Ein Durcheinander wie ich es selten gesehen habe. Von allem ein bisschen, aber kein Fisch wird hier artgerecht gehalten, noch nicht einmal ansatzweise. Ich finde es erschreckend, dass Lebewesen ihr dasein so dahin fristen müssen. Ich fange mal oben an:
Neonsalmler: Schwarmfisch ab 10 Tiere
Glühlichslamler: Schwarmfisch ab 10 Tiere
Skalare: paarbildend ab 200 Liter; besser 250
Metallpanzerwelse: Gruppen, bzw. Schwarmfisch; minimum! 5 Tiere, Bodengrund SAND!!!
Indischer Algenfresser: ab 100cm Kantenlänge
Pitbull- Harnischwels: Gruppentier; mind. 5 Tiere
Prachtschmerle: ab 375 Liter; Schwarmfisch ab 10 Tiere; zu erwartende Größe: 15- 30cm; brauchen Lebendfutter und Schnecken!!!!!!!!!!!!!
Behlers Rotkopfsalmler: Schwarmfisch ab 10 Tieren
Blutsalmler: Schwarmfisch ab 10 Tieren, knabbern gerne an Flossen, also nicht mit langflossigen Fischen (z.B. SKALARE!!!) vergesellschaften
Malabarkärpfling: Schwarmfisch ab 10 Tieren
Fächergarnele: ok
La-Plata Algensalmler: Schwarmfisch
Wie du siehst: Kein Fisch wird artgerecht gehalten!!! Fische sollten nicht zur Lösung eines Problems gekauft werden. Prachtschmerlen z. B. wegen der Schnecken! Einfach weniger Füttern und schon hat sich das Problem mit den Schnecken erledigt. Beispiel Algenfresser: Lieber die Ursache für die Algen erforschen und nicht wahllos Fische ins Becken werfen, die die Plage eindämmen sollen!!!!!!!!!!!!
Vielleicht liegt die Algenplage am doch recht hohen Nitratwert?! Dringend Wasserwechsel und mal den Nitratwert vom Leitungswasser überprüfen!!! Nitrat ist zu hoch und sollte zwischen 10 und 25 liegen!!!
Das Futter ist viel! zu einseitig und sollte durch Frost- bzw. Lebendfutter ergänzt werden.
Bodengrund und Deko trifft überhaupt nicht meinen Geschmack.
Sorry, aber dein Beispiel ist eines, wie man es nicht machen sollte.
Fische kann man auch versuchen in verschiedenen Internetbörsen loszuwerden!!! Und vielleicht erstmal mit dem Fischekaufen aufhören!!!!!!!!!!!!!!
Gruß
Maria
Fischeblog am 19.04.2009 um 17:26 Uhr
Bezüglich der Wasserwerte: Also diese Aussage, dass die alle in Ordnung sind war eigentlich nur erstmal ein Platzhalter. Die `echten` Werte folgen die Tage noch.
Naja, alle Pflanzen nachzuschlagen wäre wirklich etwas mühsam, wenn ich jedoch demnächst mal Zeit habe, versuche ich, das Problem mal anzugehen...
Zu dem blauen Kies: Also als ich 1999 angefangen habe, hatte ich den ganz `normalen` weißen Standardkies. Nur irgendwann hat es mich gestört, dass der recht schnell dreckig wurde und dann einfach unschön aussah. Deswegen wollte ich mal was neues ausprobieren und habe mich dann für blauen Kies entschieden.
Na ja, und irgendwie finde ich, dass Fische auch so ein paar Höhlensteine haben sollten. Meiner Fächergarnele und der Prachtschmerle gefällt es, sich mal für ein paar Stunden über nicht blicken lassen zu müssen. :)
Bazzi am 18.04.2009 um 23:47 Uhr
naja
fische passen natürlich nicht zusammen,wurde ja schon geschrieben
,,,wasserwerte in ordnung....!
was soll das!
man sollte schon seine wasserwerte angeben,damit man sich eine meinung bilden kann.
ebenfalls die namen der pfanzen,
wenn man sie nicht kennt,dann könnte ja mal in einem fachbuch nachlesen wie sie heissen..macht natürlich etwas mühe...
blauer bodengrund und ruine find ich selber bisschen kitschig
ist aber meine persönliche meinung
beleuchtungsdauer.themperaturangaben fehlen!
es gibt noch viel zu tun.
gruss günther
Fischeblog am 18.04.2009 um 01:35 Uhr
Ne, gegen den Händler ist nix einzuwenden... Der ist ja bereit, die Fische bald anzunehmen. Damals (!!) habe ich bei allen möglichen Läden Fische gekauft bzw. auch welche geschenkt bekommen. Das mache ich heute nicht mehr. ;) Heute bleibe ich bei einem und lasse mich beim Zukaufen auch immer beraten. Und ja, mir wurde schon mehrmals gesagt, dass die Skalare zu groß sind, deswegen wurde mir ja auch angeboten, die demnächst dort abzugeben.
Wie gesagt: der Großteil meines Bestandes wurde schon vor 2-3 Jahren gekauft, und das alles querbeet. Ich weiß heute, dass das nicht ganz kug war, aber aussetzen oder gar umbringen will ich die Fische nicht einfach. Und immer zum Laden rennen und die abgeben ist auch nicht möglich... von daher muss ich jetzt erstmal so eine Lösung finden, wobei ich mich natürlich über Tipps und Tricks, die mir weiterhelfen können, sehr freuen würde. :)
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Fischeblog das Aquarium 'Becken 13280' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 17.04.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Fischeblog. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau