Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.887 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium mein kleines Reich von Wasserfloh*1

Userinfos
mein kleines Reich

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Läuft seit:
04.06.12
Größe:
50x30x35 = 52 Liter
Letztes Update:
10.09.2012
ganz am Anfang . . .

Dekoration

Bodengrund:

feiner schwarzer Kies, Körnung 1-2 mm

Aquarienpflanzen:

Sumatrafarn, Javamoos, Sumpfschraube und Wasserstern, Teichlebermoos als Schwimmpflanze

außerdem noch eine Pflanze, deren Namen ich nicht kenne

Pflanzen im Aquarium mein kleines Reich
Pflanzen im Aquarium mein kleines Reich

Weitere Einrichtung:

ein paar kleine Lochsteien, eine Moorkienholzwurzel, Garnelenröhren

Dekoration im Aquarium mein kleines Reich

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

15W T8 Tageslichtleuchtröhre,

Dauer: von 8.00-12.00 Uhr und von 15.00-23.00 Uhr (ges. 12 St.)

Filtertechnik:

Eheim aquaball 60

150-480 l/h (auf niedrigster Stufe)

Weitere Technik:

ein Heizstab 50 W, auf mind. 18°C eingestellt

Das Becken soll eigentlich mit Zimmertemperatur laufen (z.Zt. 24-26°C, im Herbst/Winter weniger)

Der Stab ist nur zur Sicherheit, damit es nicht zu weit abrutscht falls die Heizung ausfällt

Besatz

10 Perlhuhnbärblinge

5 Red fire Garnelen (geschenkt bekommen - werden noch aufgestockt)

3 Ohrgitterhanischwelse (werden aufgestockt auf 5)

1 Apfelschnecke

diverse andere Schnecken (schwarz eingereist)

geplant (wenn der "vorübergehende Besatz" raus ist):

10 Blaue Tigergarnelen

vorübergehender Besatz:

Guppy-Babys (bis sie groß genug sind um zurück ins große Becken zu können)

2 Metallpanzerwelse (die haben im großen Becken gemuckert und sind zur "Kur" erst mal im Kleinen)

Apfelschnecke
Besatz im Aquarium mein kleines Reich
Besatz im Aquarium mein kleines Reich
Perlhuhnbärblinge

Wasserwerte

GH > 14

KH 5

PH 6, 8

Nitrit um 0, 1

(deswegen täglich WW 1/3)

Der Wert ist meine Schuld, habe das Becken zu früh besetzen müssen wegen der Guppys und Panzer (die wären sonst eingegangen/gefressen worden) - seit dem wache ich täglich per Tröpfchentest über den Nitrit-Wert und wechsle je nach Wert 1/2 bis 1/3 des Wassers.

Ich hatte schon 1 Woche Nitrit n.n. und dachte ich bin (das Becken ist) übern Berg, aber gestern war er doch wieder "sichtbar" und ich wechsele fleißig weiter . . .

Futter

Flockenfutter (JBL NovoBel) kleingemacht,

Futertabletten,

Granulat (JBL GranoMix)

Wasserflöhe

Gemüse (Gurke, überbrühten Salat)

Sonstiges

Eigenlich wollte ich das Becken in Ruhe einrichten, einlaufen lassen und dann mit meiner Traumbesetzung versehen . . .

Als es einlief sind bei meinem Sohn im Becken 2 komplette Guppy-Würfe verspeißt worden und da haben wir gesagt - ehe den nächsten einer frisst, setzen wir ihn in mein (eigentlich noch einlaufendes) Becken . . .

Der nächste Wurf kam als mein Becken gerade 10 Tage lang eingelaufen war. Außerdem schwammen drüben 3 Panzer rum die mehr tod als lebendig waren - auch die sind mit ins kleine Becken (als Auffangstation) eingewandert - einer hat es leider nicht geshafft.

Allerdings hatte ich zum Einfahren "alte" Pflanzen eingesetz und einen Schwung "gebrauchten, dreckigen" Kies mit eingebracht in der Hoffnung, es beschleunigt die Bakterienbildung.

Hat wohl funktioniert, den Guppys und den beiden Panzern geht es blendend.

Infos zu den Updates

Die Panzer und die Guppys sind raus, dafür sind Blaue Tigergarnelen eingezogen

Nitrit ist nicht mehr nachweisbar und dem Besatz geht es gut - denke wir sind über den Berg

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Koehler am 10.09.2012 um 14:37 Uhr
Bewertung: 9

Hi,

dein Becken macht einen schönen natürlichen Eindruck in dem sich deine Tiger bestimmt wohl fühlen werden, nur die Rückwandtapette ist nicht so meins da kriegste doch bestimmt was besseres selber hin =)

Blaue Tigergarnelen finde ich eine tolle Wahl, hatte ich auch öfter drüber nachgedacht, da sie einfach nur klasse aussehen und doch einen Kontrast zu anderen Arten bieten.Nur deien Heizstab würde ich auf 22°C einstellen, da diese Art zum Teil empfindlich auf niedrige Temperaturen reagiert.

Ansonsten hoffe ich das alles glatt geht und du uns bald mit Fotos versorgst =)

LG Sebastian

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Wasserfloh*1 das Aquarium 'mein kleines Reich' mit der Nummer 23174 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'mein kleines Reich' mit der ID 23174 liegt ausschließlich beim User Wasserfloh*1. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 28.06.2012