Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.709 Aquarien mit 152.745 Bildern und 1.805 Videos von 18.131 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Neocaridina-Paradies von Herr H.

Userbild von Herr H.
Ort / Land: 
65510 Idstein / Deutschland
Becken am 04.07.2014

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Dezember 2009
Grösse:
30x30x35 = 30 Liter
Letztes Update:
10.08.2014
Besonderheiten:
Wave Box Cubo 30 Becken mit gerundeten Ecken

Das Becken läuft seit November 2009 und erhielt am 23.05.2014 seine heutige Form und Ausstattung.

Dekoration

Bodengrund:
4 kg schwarzen Garnelenkies
Aquarienpflanzen:
- Brasilianischer Wassernabel, Hydrocotyle leucocephala
- Mooskugel, Cladophora aegagrophila
- Brauner Waserkelch, Cryptocoryne wendtii 'brown'
- Riesen-Vallisnerie, Vallisneria (gigantea)
- Muschelblume, Pistia stratiotes
Brasilianischer Wassernabel, Hydrocotyle leucocephala
Cryptocoryne
Weitere Einrichtung: 
1 Mopani-Wurzel
viele Steine

Buchenblätter
Eichenblätter
Erlenzapfen
Dekoration im Aquarium Neocaridina-Paradies
`Felsenmeer`

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Dennerle Nano Light - 11 Watt
Beleuchtungszeit: 10.00 bis 22.00 Uhr
Filtertechnik:
Niagara Anhängefilter, Förderleistung: 0-250l/h,
auf kleinste Stufe gedrosselt. Zusätzlichen Filterschwamm über Ansaugrohr.

Besatz

ganz viele
Red Fire (Cherry) Zwerggarnelen, Neocaridina heteropoda var. red

Bei dieser beliebten Garnele handelt es sich um eine rote Variante der als Rückenstrichgarnele bekannten Neocaridina heteropoda (früher Neocaridina denticulata sinensis) aus Taiwan. Der umgangssprachliche Name dieser Zwerggarnele bezieht sich auf die intensive feuerrote Körperfärbung. Die normale Form dieser Art ist nicht so prächtig rot gefärbt, sondern gräulich bis braun. Bei dem 2,5 cm langen Weibchen ist der Körper intensiver gefärbt als bei dem Männchen, das maximal 2 cm misst. Die Fütterung der Fire-Zwerggarnele sollte abwechslungsreich erfolgen. Neben Flocken-, Frost- u. Lebendfutter (z.B. Cyclops, Artemia) wird gerne Gemüse, wie abgebrühter Salat oder Karotten, genommen. Nicht fehlen dürfen Buchen- oder Eichenlaubblätter, die von den Garnelen wegen der darauf befindlichen Mikroorganismen abgeweidet werden. Auch Spirulina-Tabletten oder Grünalgen sind willkommene Kost. Zur Vergesellschaftung eignen sich nur kleine friedliche Fische, wie z.B. kleine friedliche Bärblinge oder Salmler. In einem dicht bepflanzten Aquarium mit vielen Verstecken können sich die Garnelen problemlos vermehren. Auf eine Vergesellschaftung mit größeren Fischen sollte man allerdings verzichten.

5 Zwergbärbling, Boraras maculatus

Das Verbreitungsgebiet des Zwergbärblings erstreckt sich von Indonesien bis nach Malaysia, wo die Tiere in langsam fließenden oder stehenden Gewässern zu finden sind und sich häufig in den pflanzen- oder falllaubreichen Uferbereichen aufhalten. Mit einer Länge von rund 2,5 cm gehört der Boraras maculatus zu den kleinsten im Aquarium gepflegten Arten. An den Basen der Schwanz- und Afterflossen tragen die Tiere kleine schwarze Flecke. Die Vorderkante der Rückenflosse und auch ihre Spitze ist schwarz. In Höhe der Bauchflossen ist etwa in Körpermitte ein großer runder blau-grau bis schwarz gefärbter Fleck vorhanden, der goldfarbig umrandet ist. Die Weibchen lassen sich oft an ihrer gelblich bis gelbroten Körperfärbung erkennen, während die Männchen ein kräftiges Rostrot zeigen. Außerdem ist die Bauchlinie der etwas fülligeren Weibchen stärker ausgebogen als bei den Männchen. Das Becken für diese sehr friedlichen Schwarmfische sollte eine Bepflanzung mit feinblättrigen Arten aufweisen - zwischen denen die Bärblinge auch gerne ablaichen. Außerdem ist ein nicht zu helle Beleuchtung empfehlenswert. Besonders wohl fühlen sich die Tiere, wenn über Torf gefiltert wird. Die Ernährung erfolgt mit feinem Lebendfutter, wie Artemia oder Cyclops, sowie ab und zu Trockenfutter oder tiefgefrorenes Futter. Zwergbärblinge sind aber auch starke Laichräuber und fressen sowohl den eigenen Laich als auch den, anderer Arten. Zur Vergesellschaftung eignen sich z.B. kleinste Bodenwelse, wie Zwergpanzerwelse, oder andere kleine Bärblinge.

5 Zwergpanzerwelse, Corydoras pygmaeus

Beim Corydoras pygmaeus handelt es sich um einen der kleinsten Vertreter seiner Gattung. Seine Heimat sind die tropischen Flüsse im nördlichen Südamerika, wo er vor allem in den Nebenflüssen des Rio Madeira in Brasilien zu finden ist. Er lebt sehr gesellig und schwimmt auch öfter in den mittleren Wasserschichten. In seinem natürlichen Lebensraum können häufig sehr große Schwärme beobachtet werden, die das freie Gewässer durchziehen. Der Zwergpanzerwels besitzt eine einfache, graue aber hübsche Zeichnung, mit einer vom Schwanzende bis zur Schnauzenspitze verlaufenden dunklen Linie. Die Männchen bleiben mit 2,5 cm etwas kleiner und schlanker als die Weibchen, die eine maximale Größe von 3 Zentimetern erreichen. Um die Kost der Zwergpanzerwelse abwechslungsreich zu gestalten, sollten sie gezielt gefüttert werden. Kleinere Lebendfutterarten und gefrorene Futtersorten wie Cyclops werden dabei bevorzugt. Damit sich die Tiere nicht ihre Barteln verletzen sollte der Bodengrund ohne scharfe Kanten sein. Wie andere Corydoras-Arten benötigt auch der C. pygmaeus als Darmatmer freien Zugang zur Wasseroberfläche, um dort - bei Bedarf - atmosphärischen Sauerstoff mit dem Maul aufzunehmen. Auch Unterstände aus Pflanzen oder Wurzeln dürfen in einem Aquarium mit Panzerwelsen nicht fehlen. Am wohlsten fühlen sich die Zwergpanzerwelse in Gruppen von mindestens 10 Tieren. Zur Vergesellschaftung eignen sich viele kleinere Salmlerarten und andere friedliche kleine Fische.
Besatz im Aquarium Neocaridina-Paradies
Besatz im Aquarium Neocaridina-Paradies
Besatz im Aquarium Neocaridina-Paradies
Neocaridina heteropoda var. red bei der `Arbeit`
Neocaridina heteropoda var. red

Wasserwerte

No³ = 0
No² = 0
GH = 14
KH = 6
pH = 7,2
23°

Wasserwechsel 1 x Pro Woche 10 l mit Dennerle Wasseraufbereiter

Futter

- Crusta Cran
- Novo Prawn
- Mini Granules
- frische Gurke
- frische rote Paprika
- getrocknete Brennnesselblätter
- div. Frostfutter

Sonstiges

- Seemandelbaumblätter
- Erlenzapfen
- Eichenlaub
- Buchenlaub
(jeweils getrocknet)

Infos zu den Updates

15.01.10
Teichlebermoos aus dem Becken genommen. Java-Moos auf eine weitere Wurzel, auf den Stein und die Tonhöhle gebunden.
Neue Bilder eingestellt und unter Gesellschaftsbecken vorgestellt.

29.01.10
Zwei kleine Rosenquarzbrocken und Vallisneria americana mini twister eingesetzt.
Einige Babygarnelen entdeckt. Neues Bild eingestellt.

03.02.10
Zwei kleine Flusssteine (River-Pepples) eingesetzt.
Sehr viele Babygarnelen entdeckt :-)

04.02.10
Neue Bilder eingestellt.

09.05.2014
Nachdem dieses Becken jahrelang so "nebenher" lief, war eine Neugestaltung unbedingt nötig.

12.05.2014
10 l Wasser gewechselt.

19.05.2014
10 l Wasser gewechselt.

23.05.2014
Becken komplett ausgeräumt.
Neuen Bodengrund eingebracht und Becken neu eingerichtet.
Aktuelle Bilder eingestellt und Daten angepasst.

03.06.2014
10 l Wasser gewechselt und weiter Buchenblätter eingebracht.

09.06.2014
10 l Wasser gewechselt.

16.06.2014
10 l Wasser gewechselt.

23.06.2014
10 l Wasser gewechselt.

30.06.2914
10 l Wasser gewechselt. 5 ml Ferrpol + 5 ml Blackwater zugesetzt.

04.07.2014
Weitere Steine eingesetzt. Aktuelle Bilder eingestellt.

12.07.2014
Nach der Umgestaltung zum ersten Mal die Filter gereinigt.

14.07.2014
10 l Wasser gewechselt. 5 ml Ferrpol zugesetzt.

21.07.14
10 l Wasser gewechselt.

24.07.2014
3 weitere - selbst gesammelte - Steine eingesetzt.

29.07.14
10 l Wasser gewechselt.

05.08.2014
10 l Wasser gewechselt.
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Herr H. das Aquarium 'Neocaridina-Paradies' mit der Nummer 15757 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
27278 Aufrufe seit dem 29.12.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Herr H.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Buccochromis rhoadesii im Aquarium
Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Buccochromis rhoadesii im Aquarium
Hier findest Du traumhaft schöne Aquarien, die mit Buntbarschen der Art Buccochromis rhoadesii aus dem Malawisee besetzt sind.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 17493
von schecki
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 11461
von Georg
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 9826
von ruepel-rocker
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Hängende Gärten
von Benjamin Hamann
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Das kleine, Grüne
von Andrea Rüter
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Wurzel-Würfel
von Pillemann77
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Tetra AquaArt30
von +Andre´+
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Toni-Nano-style (// ^)
von Tonistyle69
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 17477
von Oliver Bartels
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 34034
von Rabäukchen
30 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Blaue Tigergarnele
BIETE: Blaue Tigergarnele
Preis auf Anfrage
Skalar
BIETE: Skalar
Preis: 10.00 €
Feuer Tetra
BIETE: Feuer Tetra
Preis: 2.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
33.467.349
Heute
1.498
Gestern:
8.278
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
67
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.709
152.711
1.805
1.192
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere