Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.395 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Rio 180 als Raumteiler von Anna S. B.

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Rio 180 als Raumteiler

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Oktober 2014
Größe:
101x41x50 = 180 Liter
Letztes Update:
20.03.2014
Besonderheiten:

Die Rückseite des Unterschranks ist mit einer dünnen weißen Spanplatte versehen, aus der oben rechts ein Kreis herrausgeschnitten wurde, da das Aquarium als Raumteiler steht und es nicht grade schön anzusehen war ohne.

Die ersten Pflanzen zogen ein
Noch mit offener Rückseite
Nach dem schnellen Umzug sah das Becken sehr unstruckturiert aus
So und jetzt soll alles erstmal in Ruhe wachsen
Aquarium Rio 180 als Raumteiler

Dekoration

Bodengrund:

JBL Manado (ohne Nährboden)

Aquarienpflanzen:

Breitblättrige Zwergamazonas / Echinodorus magdalenensis

Roter Tigerlotus / Nymphaea lotus var. rubra

Grüner Tigerlotus mit Knolle / Nymphaea lotus var. viridis

Schwarze Amazonas Schwertpflanze / Echinodorus pariflorus

Glattblättrige Wasserschraube / Vallisneria spiralis

Kleine amerikanische Sumpfschraube / Vallisneria tortifolia

Zwergspeerblatt / Anubias barteri var. nana

Gefleckte grüne Schwertpflanze / Echinodorus ozelot grün

Intensiv wein-rote Echinodorus Regine Hildebrandt

Brasilianischer Wassernabel / Hydrocotyle leucocephala

Grasartige Zwergschwertpflanze / Echinodorus latifolius

Amerikanischer Wassernabel / Hydrocotyle verticillata

Hydrocotyle corymbosa "Siamensis 53B"

Noch sind einige Pflanzen nicht gut angewachsen. Das Becken soll noch weiter zuwuchern, grade weil es als Raumteiler steht und den Fische so mehr Rückzugsmöglichkeiten angeboten werden sollen.

Leider haben keine Blätter der Tigerlotus den Umzug überlebt, langsam treiben sie aber wieder aus und erholen sich. Ähnlich steht es um die Ableger meiner Amazonas Schwertpflanze, die ich noch im alten Becken bekommen habe und die es hier doch sehr langsam angehen lassen.

Echinodorus in unterschiedlichen Varianten
vorne links meine kleine rote Tigerlotus
Meine winzige grüne Tigerlotus umringt von Vallisneria, ganz rechts meine kleinen
Gefleckte grüne Schwertpflanze / Echinodorus ozelot grün
Intensiv wein-rote Echinodorus Regine Hildebrandt, ich hoffe sie wird schön rot
Weitere Einrichtung: 

1 x Wurzel (groß)

2 x Wurzel (klein)

Wurzel mit Steinen zum Beschweren

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 x T5 High-Lite Day 45 Watt, 895

Beleuchtungszeitraum:

11 bis 23 Uhr

Filtertechnik:

Juwel BioFlow 3.0 mit Pumpe ECCOFLOW 600 l/h

Filtermedien (von oben nach unten):

1 x Filterwatte (wir einmal die Woche gewechselt oder ausgewaschen, nach Bedarf)

2 x Grobporiger Filterschwamm (wird erst ausgewaschen wenn die Fiterleistung sichtbar zurück geht)

1 x Cirax (wird erst ausgewaschen wenn die Fiterleistung sichtbar zurück geht)

2 x Feinporiger Filterschwamm (wird erst ausgewaschen wenn die Fiterleistung sichtbar zurück geht)

Die Ansauggitter oben sind mit Filterwatte (mit Kabelbindern) zu gemacht. (Ist nur eine Sicherheitsmaßnahme, die Spalten wirkten auf mich sehr groß und da ich keines meiner Tiere darin wieder finden möchte fühle ich mich so wohler.) An der Filterleistung scheint es nicht zu ändern.

Weitere Technik:

Heizer 200 Watt

CO2 Anlage (Dennerle Primus 160)

Besatz

20 x Neon Tetra (Paracheirodon innesi)

10 x Dornaugen (Pangio kuhlii)

8 x Otocinclus negros sp. "Paraguay", LG 2, Kleiner Brauner Otocinclus

10 x Amanogarnelen (Caridina japonica)

3 x Guppys (Männchen)

Nach dem Aufstocken ist grade bei den Dornaugen ein deutlich anderes Verhalten zu beobachten, sie sind noch aktiver und ein paar sind zu jeder Uhrzeit zu entdecken.

Altes und neues Dornauge
KBO/LG 2
Amano und Dornauge
Neons und Guppys

Wasserwerte

PH

GH

KH

Nitrat

Nitrit

Fe

Temperatur zwischen 23°C und 25°C

(Schwankungen liegen an der Beleuchtung)

Düngung:

Dennerlesystem

S7 6 ml Wöchentlich nacht WW (ca. 30-40%)

Wöchentlich im Wechsel 1 Tablette E15 (extern aufgelöst, da Fische es für Futter halten) und 6 ml V30

PlantaGold 7 ca. alle 2 Wochen 3 Tabletten (bzw. den Inhalt und die extern aufeglösten Kabseln, da sie sich nicht ganz lösen und ich die Reste nicht im Becken haben möchte).

Futter

Sera vipan Hauptfutter

Tetra Tablets Tips

TetraDelica Bloodworms

TetraCrusta Menu

Tetra Pleco Tablets

Tetra Betta

JBL Novo GranoColor mini

Frostfutter:

Artemia

Weiße und Rote Mückenlarven

Zusätzlich was ich so finde Kohlrabiblätter, Gurken, Paprika etc.

Auch wen das auf den ersten Blick so scheint füttere ich nicht zuviel, nur ich versuche eine möglichst große Vielfalt anzubieten, da ich denke das eine zu einseitige Ernährung weder für Menschen noch für Tiere geeignet ist.

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Anna S. B. das Aquarium 'Rio 180 als Raumteiler' mit der Nummer 28977 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Rio 180 als Raumteiler' mit der ID 28977 liegt ausschließlich beim User Anna S. B.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 09.01.2014