Die Community mit 19.158 Usern, die 9.101 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.818 Bildern und 2.371 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Becken 1954 von Clermont

Beispiel
Ort / Land: 
59555 Lippstadt / Deutschland
Aquarianer seit: 
2003 Süd-Mittelamerika / 2005 Malawi
Aquarium Hauptansicht von Becken 1954

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
120cm x 50cm x 50cm = 300 Liter
Letztes Update:
14.10.2009
Besonderheiten:

Aquarium als Raumteiler zwischen Eß- und Wohnzimmer

Sonderanfertigung (8mm Glas) wulstverklebt, mit eingeklebtem 3 Kammer Bio-Innenfilter an der Stirnseite von Aquariumbau-Ennigerloh

Unterbau selbstgebaut aus 2 Eichenplatten (40mm) und Füßen

Das Becken steht auf 6 Metallstützfüßen, dazwischen 2 Regalböden aus satiniertem Glas

--> die kleine Bar, wie man sieht :-)

Abdeckung mit Öffnung zum Füttern und Wasser nachfüllen,

4 Lüftungsöffnungen zur Wärmeableitung,

Sonderanfertigung mit T8 Lichtbalken von Aqauriumbau-Ennigerloh

2 x 5mm Glasscheiben (Lochbohrung zum Füttern), mit Fliegengitter bespannt, als Abdeckung wegen hoher Leuchtintensität und hoher Verdunstung

Kiesblende und Seitenkanten- und Wasserkantenabdeckung selbgebaut aus 2mm Aluminium (eloxiert)

Aquarium Becken 1954
Aquarium Becken 1954
Aquarium Becken 1954
Aquarium Becken 1954
Aquarium Becken 1954
Aquarium Becken 1954
Aquarium Becken 1954
Aquarium Becken 1954

Dekoration

Bodengrund:

30 kg feiner weißer Aquarien Quarzsand 0, 1 - 0, 3 mm Körnung

sehr gut zum Buddeln und zerkauen/lutschen --> zumindest bei meinen Bewohnern

Aquarienpflanzen:

Dem natürlichen Biotop entsprechend keine

Die starke Wasseroberflächenbewegung sorgt für genügend Sauerstoffgehalt im Wasser

Weitere Einrichtung: 

Rechts und links Rückwand ´Rock´ (60mmx55mm), passend geschnitten, mit Aussparungen für den Filtereinlauf und den Filterauslauf

Hinten Rückwand ´Felsen´ (120mmx50mm), passend zugeschnitten

ca. 130 kg Kalkstein aufgebaut auf einer 2cm dicken Styroporplatte

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Lichtbalken mit 1 x Hagen Power Glo hinten und 1 x Silvania Aquastar vorne (abgeschwächt durch, mit Fliegengitter bespannte, Glasscheiben) von 10.00 Uhr - 20.00 Uhr gesteuert mit je einem Aqua Memolux Starter. Das heißt um 10 Uhr fangen die Röhren mit 30% Helligkeit an, fahren in 30 Minuten bis 100% hoch, und um 19.30 Uhr dimmen sie in 30 Minuten auf 30 % runter, und gehen dann über Zeitschaltuhr aus.

So wird in ein Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang simuliert!!!

1 x 25cm Kaltlichkathode als Mondlicht von 06.00 Uhr bis 10.00 Uhr und von 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Filtertechnik:

Eingeklebter 3 Kammer Bio-Innenfilter: Filtervolumen 25 Liter

1.Kammer mit Einlaufsieb im unteren Teil bestückt mit 4 Liter Aqua Eagle Balls, sie bieten eine große Oberfläche zum Ansiedeln der Bakterien,

2.Kammer mit Schaumstoffbällen, 1 Liter Keramikschaum Micro-Hohlkörper, 2 Liter BioMax Keramikröhrchen grobporig, 2 Liter Sera Siporax Keramikröhrchen feinporig und grobem Filterschwamm bestückt,

3.Kammer Klarwasserkammer mit 1, 5 Liter Ehfisubstrat und einem eingebautem Eheim Powerline 2252 Innenfilter mit 1200L/h bestückt mit Schaumstoffpatrone und Filterwatte (Reinigung alle 2 Wochen), der als Feinfilter und gleichzeitig als Pumpe dient, Rücklauf durch Bohrung im oberen Teil der Kammer.

Resultat: Starke Strömung und Glasklares Wasser !!!

Eheim Aquaball mit 650L/h mit Schaumstoff Filterpatrone (Reinigung jede Woche) als Schnellfilter für die Schwebteilchen

Resun SP950 Strömungspumpe 800L/h

Die Strömungen der einzelnen Pumpen sind so eingestellt, das der Mulm, Futterreste, Kotreste etc. direkt zur Ansaugöffnung gewirbelt werden!!!

Grössere Abfallprodukt (Blätter etc.)werden durch das Einlaufsieb zurückgehalten

Weitere Technik:

Jäger Heizstab 300 Watt versteckt in der 1. Kammer des Filters

Dennerle Digital PH Controller Comfort 588 mit PH Elektode

1 Lüfter zur Wärmeabführung/Kühlung

Zeitschaltuhr für die Beleuchtung

Zeitschaltuhr für das Mondlicht

Resun SP950 Strömungspumpe 800L/h

Eheim Aquaball Strömungspumpe mit Schaumstoff Filterpatrone 650L/h

Eheim Powerline 2252 Innenfilter/Strömungspumpe 1200L/h

Thermometer in der 1. Filterkammer

Digitalthermometer Fühler in der 3.Filterkammer

Digital Thermometer + PH Controller
Technik im Aquarium Becken 1954
Technik im Aquarium Becken 1954
Technik im Aquarium Becken 1954
Technik im Aquarium Becken 1954
Technik im Aquarium Becken 1954
Technik im Aquarium Becken 1954
Technik im Aquarium Becken 1954
Technik im Aquarium Becken 1954

Besatz

Labidochromis cearuleus ´Yellow´ 1M/5W

Labidochromis hongi ´Kipuma´ 1M/4W (Jungtiere)

Cynotilapia afra ´Cobue´ 1M/4W (Jungtiere)

Die Böcke beginne sich umzufärben...

Turmdeckelschnecken zur Bodendurchlüftung und Futter/Pflanzenrest- verwertung

Wasserwerte

PH 8, 10 - 8, 30 (Nach Wasserwechsel 7, 90)

GH 12

KH 5

Eisen 0, 2 mg/l

Nitrit 0 mg/l

Nitrat 7 mg/l

Ammoniak 0mg/l

gemessen mit Tropfentest von JBL Aqua Test Box

Wassertemperatur konstant 26°C ohne Nachtabsenkung

Verdunstungswasser wöchentlich ca. 5 Liter

Teilwasserwechsel wöchentlich ca. 40%

Wasseraufbereitung mit TetraAqua AquaSafe bei Wasserwechsel

Sonst ist keine Aufbereitung nötig, da das Wasser schon hart aus der Leitung ankommt

1 mal wöchentlich Pflanzendüngung mit TetraPlant PlantaMin & JBL Ferropol

Alle 2 Wochen JBL Clynol

Futter

Eine Riesenmenge steht zur Auswahl:

Frostfutter Cichlid Mix

Frostfutter Wasserflöhe

Frostfutter Bachflohkrebse

Frostfutter Artemia

Frostfutter Cyclops

Frostfutter Weiße Mückenlarven

Tetra Cichlid Hauptfutterflocken

Tetra Cichlid Shrimp Sticks

Tetra Cichlid Mini Granules

Tetra Cichlid Sticks

Tetra Phyll Flocken

Tropical Spirulina Flocken

Tropical Spirulina Granulat

JBL Grana Cichlid

JBL Novo Grano Color

JBL Novo Rift

Astra Spirulina Flocken

Gemüse wie Paprika, Erbsen, Karotten und Gurke etc. werden auch gerne verzehrt

1 x in der Woche Sonntag --> Fastentag

Sonstiges

Vorher war das Becken ein reines Gesellschaftsbecken.

Nachdem ein Bekannter seine Malawis abgeben wollte, habe ich mich für ein solches Becken entschieden.

Das Becken läuft als Malawibecken seit ca.August 2005.

Die gesamte Elektroinstallation, Zeitschaltuhren etc. etc. ist hinter der grauen Abdeckung unter dem Becken angebracht.

Infos zu den Updates

Neuaufbau des Beckens am 10.12.2006, da ein Raumteiler schwer einzurichten war.

Fotos folgen...

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Dicker Udo am 16.10.2009 um 18:39 Uhr

Sehr schönes Becken, gefällt mir wirklich gut!

LG

Beate

Bredo1904 am 29.07.2007 um 11:58 Uhr
Bewertung: 10

Hi Fabian,

toll eingerichtetes Becken hast du. Kompliment!

Gruß

Bredo

Christian Dornieden am 25.06.2007 um 16:09 Uhr
Bewertung: 10

Hi Fabian.

dein becken gefällt mir sehr gut.Optisch, besatz und technik einfach top.

fotos von den fischis wären noch schön ;-)

mfg

christian

Hedylein am 24.06.2007 um 20:49 Uhr

hallo wollte schon lange mal sagen das das becken echt gut aussieht , hoffe ich werde auch bald mal fertig . mfg basti

Sebastian Zunhammer am 04.05.2007 um 07:26 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Fabian,

einfach nur genial gestaltet! Realistischer wird das Biotop wohl kaum nach zu bilden sein.

mfg

Sebastian

< 1 2 3 4 5 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Clermont das Aquarium 'Becken 1954' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 1954' mit der ID 1954 liegt ausschließlich beim User Clermont. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 22.12.2005