Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.014 Aquarien, 27 Teiche und 28 Terrarien mit 160.906 Bildern und 2.307 Videos
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 5821 von Maik Wirsing

Beispiel
Ort / Land: 
06449 Aschersleben / Deutschland
Aquarium Hauptansicht von Becken 5821

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
150 x 50 x 60 = 450 Liter
Letztes Update:
07.02.2008
Besonderheiten:
Gebogene Frontscheibe, Malawi Kunststeinrückwand ca. 2cm dick
Aquarium Becken 5821
Aquarium Becken 5821
Aquarium Becken 5821
Aquarium Becken 5821

Dekoration

Bodengrund:
ca. 25 kg Korallensplitt und ca. 50 kg feinen Quarzsand bis 1mm.
Beide vermischt
Aquarienpflanzen:
2x Anubias barteri
1x Anubias nana
2x Anubias congensis
Weitere Einrichtung: 
Phillipinisches Lochgestein

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x vorne Juwel T8 Leuchtstofflampen Day-Lite 38W
2x hinten Juwel T8 Leuchtstofflampen Warm-Lite 38W
Beleuchtungszeit von 10 Uhr bis 21 Uhr durch elektronische Zeitschaltuhr geregelt.
Filtertechnik:
Juwel Filter Jumbo
Pumpenleistung: 1500 l/h
230V, 21 Watt
Abmessungen: 197x155x462 (BxTxH)
Inhalt: Kohleschwamm, Filterwatte, Umwälzpumpe
Weitere Technik:
Elektronische Zeitschaltuhr
Juwel Stabheizer 300W

Besatz

1xM Labidochromis caeruleus
3xW Labidochromis caeruleus
2xM Maylandia estherae
2xW Maylandia estherae
2xM Pseudotropheus zebra
2xW Pseudotropheus zebra
1xM Copadichromis borleyi kadango
1xW Copadichromis borleyi kadango
1xM Ancistrus sp.
1xW Ancistrus sp.
2x L144 ´Schwarzauge´
L 144
Besatz im Aquarium Becken 5821
Besatz im Aquarium Becken 5821

Wasserwerte

Wassertemperatur = 26 C
PH Wert = 7, 7 - 8, 2
GH = 8 - 11
KH = 9 - 11

Futter

Spirulina Cichlid Flocken
Gemüse - Gurke, etc.

Infos zu den Updates

12.07.07
L 137 ´Red Bruno´ aus dem Becken rausgenommen
30.06.07
Neues Lochgestein ins Becken gestellt und 1 Paar Copadichromis borleyi kadango ins Becken gesetzt
21.06.07
Es werden keine Rote Mückenlarven mehr gefüttert

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Christian Dornieden am 21.06.2007 um 11:31 Uhr
Hallo maik.
mein vorredner hat fast schon alles gesagt.
ich sehe bei dir garnicht den sand, ist das der korallensplitt den man auf den fotos sieht?malawi barsche nehmen den sand gerne mal ins maul und spühlen ihn durch die kiemen wieder hinaus, weiss nicht, ob da der splitt so ne gute wahl ist.könnten sich evtl. verletzen.
bewerte dein becken auch erstmal nicht, weil du bestimmt noch einiges ändern wirst.wenn du noch fragen hast, steh ich gern zur verfügung.
mfg
christian
Gernold Lengert am 20.06.2007 um 17:56 Uhr
Mion Maik.....
Also nochmal.......
Die Beckengröße ist eine gute Wahl und deine Rückwand gefällt mir auch echt gut, aber ein paar Dinge solltest du noch ändern.
1. Die Steinaufbauten solltest du bis zur Oberfläche erhöhen damit die Fische die ganze Aq-höhe ausnutzen können und die Fische, die du pflegst sind auf viele Steine angewiesen.
2. Lass die Finger von den roten Mückenlarven, davon verfetten die Fische und sterben.
3. Die Nicht-Malawis müssen aus dem Becken raus, die benötigen ganz andere Wasserwerte.
4. Deine Wasserwerte angeben und den Leitwert überprüfen lassen.
5. Ich weiß nicht genau wie das mit dem Korallensplitt ist aber ich hätte nur Sand verwendet. Da solltest du dich noch mal schlau machen, wenn du das noch nicht gemacht hast (Würd mich auch mal interessieren).
Ich geb dir erstmal keine Bewertung, aber dein Becken behalte ich im Auge.... das wird bestimmt ganz ansehnlich.....
Bis dann
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Maik Wirsing das Aquarium 'Becken 5821' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 5821' mit der ID 5821 liegt ausschließlich beim User Maik Wirsing. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 17.06.2007
HMFShop.de
Aquaristik CSI
Aquarienkontor
LedAquaristik.de