Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.817 Aquarien mit 155.186 Bildern und 1.933 Videos von 18.381 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Beispiel 923 von Sandra Woelki

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Brühl / Deutschland
Aquarianer seit: 
2005
Aquarium Hauptansicht von Becken 923

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
Schenkel 75cm, Höhe 50cm = 220 Liter
Letztes Update:
29.03.2005
Besonderheiten:
MP Eckaquarium

Dekoration

Bodengrund:
Aquarienkies
Aquarienpflanzen:
Cryptocoryne
Weitere Einrichtung: 
Lochgestein am Rande, 3 Lavahöhlen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 x 30W Dennerle African Lake
Filtertechnik:
Eheim Professional II
Weitere Technik:
Heizstab

Besatz

eingesetzt Januar 2005

Iodotropheus sprengerea: 1 vermutlich Männchen (waren insgesamt 4, 3 sind leider verstorben; werde demnächst noch 3 dazu holen)

Labidochromis caeruleus 1/2 , 1 ?

Pseudotropheus acei, 2 Weibchen, 2 ?

2 Welse (L. bruno)

Wasserwerte

Temp 25°C

pH 8 - 8, 5

GH 10-18

KH 10-17

Werte mit JBL Teststreifen ermittelt, deshalb nicht eindeutig

Nitrit 0

Nitrat 10-20

[JBL Tröpfchentest]

WW 1x Woche 1/3

Futter

JBL Granumix

Hiraki Algae Wafers

1x Woche Frostfutter (Artemien, schwarze Mückenlarve abwechselnd)

JBL Novo Rift

JBL Novo GranoVert

Frischfutter: Salatgurke ab und an

Sonstiges

Dies ist mein erstes Becken und ich bin anfangs etwas naiv herangegangen und habe mich auf den Händler verlassen bzw auf Bücher.

Würde heute einige Sachen anders machen, zB Flußsand statt Kies, keine Welse, Flusskiesel statt Lava oder Lochgestein..

Werde demnächst die Deko an den Rändern mit Lochgestein aufstocken, muss dazu aber die Brocken noch mit Aquariensilikon verkleben.

Würde am liebsten das ganze Becken nochmal umgestalten, allerdings will ich den Fischen den Stress nicht zumuten. Wenn ich mein zweites Becken einrichte werde ich evtl den Besatz erstmal dort einziehen lassen und dann im jetzigen Becken etwas umbauen..

Da mein Besatz noch recht jung ist, lässt es sich für mich als Laie noch nicht sagen, was Männlein und was Weiblein ist, ein Geschlechterverhältnis von 1/3 oder 2/3 ist angestrebt, will heißen wenn sich mein 1 Yellow noch als Männchen entpuppt kommt noch ein Weibchen dazu usw.

Infos zu den Updates

29.3. - Futtersortiment erweitert

- eine Leuchtröhre wird heute noch ausgebaut

User-Kommentare

Limited am 29.03.2005 um 20:08 Uhr
Bewertung: 10
Hallo
Man kann den Kies mit nem Schlauch absaugen, hab ich auch mal gemacht.
Ist zwar ne schöne Sauerei,aber es funktioniert.
Der neue Sand muss aber gründlich gewaschen werden.
An deiner Stelle würde ich aber auf das andere Becken warten, wenn es nicht so lange dauert.
Gurke ist ok. Es gibt doch viele gute Frostfuttersorten. Krill, Daphnia, Mysis,Bachflohkrebse u.s.w.
Gruss Nico
Sandra Woelki am 29.03.2005 um 14:19 Uhr
Ja, der Kies ist leider etwas zu grob in meinen Augen. Besteht da ne Chance, den teilweise auszutauschen ohne dass die Fische zu gestresst werden?
Ansonsten warte ich, bis mein 2. Becken eingefahren ist, setzte die Fische da dann ein und mach ein paar Reparaturarbeiten im alten Becken.
Zum Futter: ich wollte evtl um JBL Novo verte ergänzen , dann auch öfters mal frisch, zB Gurke. Was kann ich denn sonst noch füttern um das Futter zu optimieren? Bräuchte evtl auch was carotinhaltiges, damit sich der/die I. sprengerea schön färben!
Grüße, danke für Tipps und Bewertung,
Sandra
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sandra Woelki das Aquarium 'Becken 923' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 05.01.2005
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Sandra Woelki. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: