Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.851 Aquarien mit 155.948 Bildern und 1.969 Videos von 18.437 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Lennis Malawi Cave von Tooooni

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Haltern Am See / Deutschland
Aquarium Hauptansicht von Lennis Malawi Cave

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
Nov 2014
Grösse:
197*100*65 = 1280 Liter
Letztes Update:
31.01.2015
Besonderheiten:
Das Becken ist nach unseren Maßen gefertigt worden und hat einen eingebauten 4 Kammer Bio Filter. Es ist in die Wand eingelassen und steht im gleichen Raum wie die Heizungsanlage, womit wir problemlos das Becken (solargestützt) heizen können. Wasserablauf, Zulauf und Waschbecken sind direkt am Becken installiert.

Als Unterbau habe ich die Wände mit Kalksandsteinen geklebt und mit einer dicken Betonplatte abgeschlossen.

Der obere Teil des Aquariums ist mit drei Wießlacktüren abgehangen. Die Türen können entweder weit geöffnet oder komplett ausgehangen werden.
Das Aquarium steht (vor dem Umbau)
Alter Innenfilter
Innenfilter ist eliminiert :)
Alte Heizspirale
neue Heizspirale
Neuer innenfilter

Dekoration

Bodengrund:
Im Becken habe ich 70 Kg JBL Sansibar BLACK (Körnung 0, 2 mm - 0, 5 mm) eingebracht. Dazu habe ich aus ca 200 - 250 Kg Natursteine (Piesberger Karbonquarzit aus Osnabrück) ein kleines Riff und ein großes Riff mit vielen Spalten und Höhlen gebaut. Die Steine liegen auf Plastikscheiben, damit nichts an dem Glas passiert.
Aquarienpflanzen:
keine vorhanden!
Weitere Einrichtung: 
- ROCK ZOLID Rückwand Papua 198*58 cm max. Tiefe von 19 cm

- ROCK ZOLID Stone Module G 64x26x14 cm

- ROCK ZOLID Stone Module D 32x13x13 cm

- ROCK ZOLID Puzzle B 45x38x31 cm in grau. Einsatz im Eckbereich des Aqauriums

- ROCK ZOLID Puzzle A 45x28x30 cm in grau

eingeklebt habe ich die Rückwand auf 5cm starken Styrodur, damit ich mit der Rückwand höher komme.

An dieser Stelle vielen Dank für die Tolle Beratung von Tim Stenzel vom Aquarienkontor!
Deko :-) und ein bisschen Technik
Letztes Foto der neuen rockzolid rückwand
Kaputt ...
Platziert, aber nicht endgültig ... Teil 1
Platziert, aber nicht endgültig ...

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
LED Beleuchtung

Econlux: Solar Stinger Sun Strip, 900mm
Technische Daten:
Spannung: 230V
Cos Phi: 070
Lumen/Watt:85Lm/W
LED Power:17W
Netzkabel: 150cm
Leuchtmittel:SMD-LED
Dimmbetrieb: 0-10V

Beleuchtungszeit:
täglich 14 - 22 Uhr
Filtertechnik:
Der 4-Kammer-Filter ist im Becken bereits eingeklebt und fasst in den ersten drei Kammern ca 60 Liter. Als Filtermedium habe ich den Filter mit groben Filtermatten, feine Filterwürfel und 10 Kg Aquarock bestück. Die vierte Kammer wird als Heizkammer benutzt. Zusätzlich ist hier der Ansaugschlauch der Pumpe eingelassen, da der Überlauf in die "5te Kammer" bzw hinter die Rückwand einen zu geringen Durchfluss hatte. Das funktioniert eigentlich sehr gut :-)

Hinter meiner Rückwand sitzt die Pumpe. Hier nutze ich eine EHEIM compact+ 2000 mit einer Pumpenleistung von 2.000, 00 Litern pro Stunde bei einer Leistungsaufnahme von 35, 00 Watt.

Der Zulauf ins Becken führt über einen Schlauch und fest installierte PVC-Teile und kann variabel eingestellt werden.
Weitere Technik:
Strömungspumpe: Tunze Turbelle nanostream 6045:

- 70mm Durchmesser
- Wasserdurchfluss von 4500l/h
- 8W Energieverbrauch.
- mit Magnethalter für das unkomplizierte Befestigen an der Scheibe

-----------

Heizung: beide nicht eingeschaltet

1. Geheizt wird über die solargestützte Zentralheizung. Über einen eigenen Heizstrang bin ich unabhängig von der Jahreszeit und kann so per Thermostat, Edelstahlspule und Pumpe das Becken aufheizen.

2. Eheim Heizstab 300 Watt (als Reserve)

-----------

Pumpe : EHEIM compact+ 2000
- Pumpenleistung von 2.000, 00 Litern pro Stunde
- Leistungsaufnahme von 35, 00 Watt

Besatz

2 synodontis multipunctatus (12 und 14 cm Länge)
10 labidochromis caeruleus (Geschlecht noch nicht bestimmt)
8 aulonocara sp. "eureka" rot 4/4
6 otopharynx lithobates sulphur head 3/3
5 nimbochromis venustus
4 aulonocara red rubin 2/2
10 placidochromis phenochilus mdoka white lips

Wasserwerte

Wasserwerte 22.01.2015 (knapp 2 Wochen)

Temperatur: 25 Grad
KH: 9
pH: 7, 5
GH: 13
NH4: <0, 05
NO2: 0, 15
Cu: <0, 1
O2: 10
NO3: 25-30
PO4: 0, 2
SiO2: >>6
Fe: <0, 02
CO2: 11-12

Wasserwerte 9.01.2015 (Befüllung)
Temperatur: 25 Grad
KH: 9
pH: 7, 5
GH: 13
NH4: <0, 05
NO2: 0, 15
Cu: <0, 1
O2: 10
NO3: 25-30
PO4: 0, 2
SiO2: >>6
Fe: <0, 02
CO2: 11-12

Futter

Futtertabletten für die Multis: derzeit eine am Tag

Infos zu den Updates

30.01.2015 neues Hauptbild
- ein paar alte Bilder waren wie von Geisterhand weg:( ... komisch:)

29.01.2015 Fische eingesetzt:
- 8 aulonocara sp. "eureka" rot 4/4
- 6 otopharynx lithobates sulphur head 3/3
- 6 nimbochromis venustus
- 4 aulonocara red rubin 2/2j
- 10 placidochromis phenochilus mdoka white lips

28.01.2015 Fische eingesetzt:
- 10 Labidochromis caeruleus

22.01.2015 Seite größtenteils gefüllt
Bilder und vor allem bessere Bilder kommen noch ...

KURZE FRAGE AN DIE PROFIS: Ich habe das Becken knapp 2 Wochen befüllt. Seit einer Woche habe ich die beiden Multis im Becken. Am Tag 11 habe ich auf den ersten Steinen grüne Algen gesehen. Ist das normal oder liegt es am hohen Silikat Wert? Desweiteren habe ich weiße Schwebeteile im Becken. Was kann das sein? Ist das normal vllt vom Boden, oder kann es etwas anderes sein? Gibt es Tipps??? Es ist nur zur Beruhigung meinerseits:-)

25.12.2014 frohe Weihnachten. So endlich ist mein neuer Innenfilter eingebaut worden und ich könnte weitermachen. ABER, knie noch nicht wieder verheilt, daher nur eine provisorische Platzierung. Das ist ein fall für meine Frau! Die weiß nur noch nichts davon dass sie ins Becken muss:-) hahaha

25.11.2014 neue Bilder
- Bilder der neuen Heizspirale hochgeladen

21.11.2014 neue Teile sind eingetroffen

User-Kommentare

Lippi am 08.01.2016 um 22:24 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Kai,
Ich hoffe, Dein tolles Becken gibt es noch und Du stellst mal wieder ein update und neue Bilder ein.
Hat Dein Becken und auch Du, für Deine tolle Arbeit echt verdient.
VG
Peter
Tom am 22.01.2015 um 23:26 Uhr
Hallo,
gerade mal wieder reingeschaut. Das entwickelt sich ja wirklich toll. Ich bin gespannt, wie es mit Besatz wirken wird und beim Besatz vor allem, wie die Planung in der Realität umgesetzt wird, denn Planung war bei mir immer das eine und das andere dann der Blick in die Verkaufsbecken, mit dem Wissen, dass ein riesen Aquarium daheim steht und besetzt werden will ;-)
Grüße, Tom.
Paddy_muc am 01.12.2014 um 19:27 Uhr
Hallo Kai,
werde mein Aquarium auch über einen Wärmetauscher beheizen,
nach meiner Meinung ist deine Fläche die Wärme abgibt zu gering für dein Volumen. Der Durchfluss ist von der Leitung so schnell das du nicht die volle Leistung abgibst. Würde einen gedrehten Wärmetauscher mit mehr windungen einbauen.
Werde meinen auch selbst bauen, wenn du willst können wir uns austauschen ;)
Tom am 20.11.2014 um 14:10 Uhr
Hallo,
das sind klasse Abmessungen und ja, du machst mich neidisch ;-)
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Tooooni das Aquarium 'Lennis Malawi Cave' mit der Nummer 31153 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 13.11.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Tooooni. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: