Die Community mit 19.056 Usern, die 9.068 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.316 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken von Jockel

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Malawi - Gesellschaftsbecken

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
Februar 2010
Größe:
120x40x50 = 240 Liter
Letztes Update:
31.12.2010
Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken

Dekoration

Bodengrund:

feiner Kies

Aquarienpflanzen:

Valisneria

Weitere Einrichtung: 

weißes Lochgestein ca. 35 Kg

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Juwel High Lite 54 Watt Day 1X abgedunkelt

Juwel Blue Lite

Filtertechnik:

Außenfilter Eheim Professionel 2 Typ 2028

Innenfilter JBL CristalProfi 100 mit Diffusor

Weitere Technik:

Vitatech 200 Watt Heizstab

Besatz

Aulonocaria stuartgranti 1 m, 1w

Aulonocaria ´Fire Fish´ 2 m

Cynotilapia 1 m

Pseudotropheus acei 1 m, 2 w

Pseudotropheus crabro 1 m, 1 w

Pseudotropheus esthera 1 m, 2 w ; Nachwuchs ca.25 Jungtiere

Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Malawi - Gesellschaftsbecken

Wasserwerte

NO³ 25mg/l

NO² 0 mg/l

GH 14°d

KH 10°d

pH 8, 0

Futter

Tetra Pro Vegetable

JBL Malawi 38% Spirulina

Tetra Min

Tetra Pro Colour

JBL Novo Rift Sticks

Gurke und Spinat täglich

Sonstiges

jede Woche Wasserwechsel ca. 60 liter.

Trotz aller Warnungen und Ratschlägen vieler ´Profis´ !.. hatte ich noch keinen einzigen Ausfall ! Die ganze Gruppe harmoniert sehr gut miteinander und vermehrt sich prächtig!!

Infos zu den Updates

60 Liter Wasserwechsel am4.12.2010

vordere Scheibe gereinigt

Wasserwechsel am 31.12.2020

2 weitere Steine eingebracht

Bodengrund abgesaugt

2 Neonröhren erneuert, 1 Blue und 1 Daylight abgedunkelt

Valisnerien zum teil entfernt

Zebras brüten wieder !! ;-))

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Jockel am 04.12.2010 um 14:11 Uhr
danke für eureu hilfe jungs... kann mich leider nicht von meinem wels trennen....hab ihn schon zu lange...und ins klo spülen wollte ich ihn auch nicht...
hab meine Fische nur nach optischen gegebenheiten ausgesucht, sprich farbe uns aussehen... aber ich sehe ja täglich das sie sich wohlfühlen und kämpfe hab ich auch noch keine beobachtet...mit dem futter werd ich noch ändern das icvh zusätzlich noch mehr proteine zuifüttere...
Marco O. am 01.12.2010 um 21:11 Uhr
Moin Jockel,
was an Deinem Tank, aus meiner Sicht, nicht stimmt:
Christian (LaEy) hat`s bereits in seiner Nachricht gesagt. Die Vergesellschaftung von Mbunas mit Non-Mbunas ist nicht zu empfehlen. Die Nons benötigen komplett anderes Futter. (proteinreicheres) Ferner sind Mbunas viel viel duchsetztungstärker und aggressiver, als z.B. die Aulonocara`s.
Auch das Verhältnis der gepflegten Mbunas stimmt gar nicht. Zumindest sollte die Haremshaltung 1/3 oder 1/4 angestrebt werden. Besser natürlich ist das Halten einer Gruppe.
Acei erst ab 400L / estherae erst ab 400L / crabro erst ab 400L
Für den Cynoptilapia und den stuartgranti ist das Becken ok.
Warum pflegst Du diesen Wels? Ich frage mich immer und immer wieder, welchen Grund es wohl gibt, diesen in einem Malawi Becken zu halten. Er hat doch nun wirklich keine Aufgabe. Er benötigt auch komplett andere Wasserwerte, um sich wohl zu fühlen. Ich verspreche Dir, dass in meinem Tank keiner lebt und was soll ich sagen, alles ist auch ohne ihn echt super.
Zur Beleuchtung: Diese scheint zu hell zu sein. 2x 54W sind, wenn nicht abgedunkelt wurde, definitiv zu viel.
Kannst Du nicht eine dunkle Folie o.ä. als RW verwenden?
Bitte ergänze noch die Angaben zur Filterung. (wie viel L/h + das Filtervolumen)
Bitte verstehe diesen NICHT als persönlichen Angriff etc.
Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Dich gerne jederzeit melden.
LG Marco
LaEy am 30.11.2010 um 22:39 Uhr
welcome:D
die vallisneria sieht wirklich gut aus,
doch ich habe das gefühl das du falsch beraten worden bist....
dein besatz besteht aus non-mbuna und mbuna, dies wird garantiert probleme bei der aggression und den futteransprüchen geben.
für die mbuna sollten die steinaufbauten erhöht werden, am besten bis zur wasseroberfläche....eine rückwand ist dabei auch sehr hilfreich.
bei der beleuchtung kannst du ruhig eine der beiden röhren ausschalten(spart strom und wird den tieren besser bekommen)
bei dem filter handelt es sich hoffentlich um den Eheim Professional II 2028
bei den mbuna sollte das verhältnis mindestens 1m/3w betragen.
bei dem besatz gibt es allerdings noch ein anderes problem:
-Pseudotropheus acei 12cm-max 250L-min, sehr friedlich, sandhabitat(gruppenhaltung vorteilhaft)
-Pseudotropheus crabro ca 12cm+ 500L-min, scheu, Felshabitat
-Pseudotropheus esthera 12cm-max 400L-min, aggressiv, felshabitat
bitte nicht als anfeindung verstehen , ist als hilfestellung gemeint.
mfg
Marco O. am 28.11.2010 um 20:52 Uhr
Hallo Jockel,
herzlich Willkommen bei einrichtungsbeispiele.de. Schön, dass die `Malawifranktion` immer mehr Zuspruch findet. Freut mich sehr.
Bei Deinem Becken stimmt vieles noch nicht.
Besatz, Beleuchtung, Futter und die Technik sollten auf jeden Fall überarbeitet werden.
Dann habe ich auf dem Hautbild einen Wels gesehen, der unter > Besatz < nicht aufgeführt ist. Ist dieser noch im Becken?
Ich würde mich freuen, von Dir zu hören.
LG Marco
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Jockel das Aquarium 'Malawi - Gesellschaftsbecken' mit der Nummer 6980 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Malawi - Gesellschaftsbecken' mit der ID 6980 liegt ausschließlich beim User Jockel. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 18.11.2007
Wir werden unterstützt von:
Aquaristik CSI
Aquarienkontor
HMFShop.de
LedAquaristik.de