Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.536 Aquarien mit 148.144 Bildern und 1.653 Videos von 17.796 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Aquarium Mein Malawi-Delta von Flutsch

Offline (Zuletzt 04.04.2016)Beispiel
Kein Userfoto vorhanden
Mein Malawi-Delta

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
10.12.2014
Grösse:
120x85x25x65 = 500 Liter
Letztes Update:
22.02.2015
Besonderheiten:
Ich hatte als Jugendlicher schon ein 178 Liter (70x70x20x50 cm) Gesellschaftsaquarium. Als ich aber in die Ausbildung kam habe ich es abgegeben. Seitdem habe ich immer wieder nach einem schönen Aquarium gesehnt. Natürlich sollte es um einiges größer als das alte sein. Da mir die Delta-Form damals schon sehr gut gefallen hat und diese Form auch in falst alle Ecken (platzsparend) passt habe ich mich entschieden, mir jetzt eines anzuschaffen. Es soll ein Malawi-Artenbecken werden. Vor einiger Zeit bin ich dann auf diese super Seite gestoßen und habe mir schon ein paar Anregungen holen können - vielen Dank den Verantwortlichen!

Ich habe mich dazu entschieden ein für meine Platzverhältnisse optimales Becken zu kaufen, deshalb habe ich es bei "Aquarienbau Graf" maßanfertigen lassen. Die hintere linke Seitenwand hat eine Länge von 120 cm, die rechte hintere Seitenwand eine Länge von 85 cm. Dadurch ergibt sich eine optische "Verzerrung", welche sehr, sehr reizvoll ist.
Skizze meines Aquariums
noch leer
Steinaufbauten
Steinaufbauten von rechts
Steinaufbauten Frontalansicht
Die erste Befüllung
Nach der ersten Befüllung
Becken von oben
Aquarium Mein Malawi-Delta

Dekoration

Bodengrund:
20 kg Sand: Quarzsand mit einer Körnung von 0,2 bis 0,8 mm aus dem Baumarkt und Sansibar Black, in einer Mischung von je 50%.
Aquarienpflanzen:
Außer drei Mooskugeln, die auf Steine gebunden wurden, und drei Bündel vallisneria gigantea keine, wie im natürlichen Lebensraum der Fische auch.
Weitere Einrichtung: 
Als Rückwand verwende ich "Stone Granite" von Juwel auch zum Schutz des Glases vor den Basaltbruch-Steinen (ca. 150 kg, aufliegend auf einer 2 cm dicken Styrodurplatte), die ja direkt an der Wand anliegend aufgebaut sind. Die Steine wurden so eingebracht, dass genügend Durchschwimm-, Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten gegeben sind. Desweiteren Stone-Module von Rockzolid, alle Module sind hohl, mit Einschwimmlöchern versehen.
Rückwände
Becken von links
Becken von rechts

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Ich habe mich für eine "SunaECO 600 Reef White" entschieden, die über den "SunaECO Control" gesteuert wird.

Dazu ein Mondlicht - ich verwende dazu "Luna" (über Dimmer) von LED-Technik-Shop.

Ebenso zum simulieren von Morgen- und Abendrot Lampe von LED-Technik-Shop.

Beleuchtungszeiten:

10:15 – 11:00 Uhr Morgenrot
10:30 – 11:30 Uhr simulierter Sonnenaufgang
11:30 – 21:00 Uhr Tageslicht (max. Beleuchtungsstärke beträgt 15%)
21:00 – 22:00 Uhr simulierter Sonnenuntergang
21:30 – 22:30 Uhr Abendrot
22:25 – 00:30 Uhr Mondlicht
00:30 – 10:15 Uhr Licht aus
Filtertechnik:
Ich verwende einen "Eheim Thermofilter professionel 3 1200 XLT mit elektrischer Heizersteuerun​g".

Da unser Leitungswasser bereits einen Nitratwert von 22 hat, verwende ich einen externen „Nitratfilter“. Mit einem reduzierten T-Stück wird am druckseitigen Schlauch des Eheim-Filters Wasser abgezwackt, welches über einen extra Schlauch durch den Nitratfilter und dann mit einem Einhängebogen zurück ins Aquarium fließt.

Der Zulauf in den Überlaufschacht erfolgt am Boden und im Überlaufschacht wird das Wasser über eine Oberflächenabsaugung in den Filter gesaugt. Den Überlaufschacht werde ich mit Filterwürfel zur biologischen Filterung ausfüllen.
Weitere Technik:
Ein "Luftheber" mit einer „HAILEA Membranpumpe“ betrieben, sorgt für Sauerstoff und erhöht den PH-Wert.

Zwei "Tunze Turbelle nanostream, 6045": Eine in der linken, die andere in der rechten Ecke sowie einen "Eheim 4004651 Diffusor".

Tunzen-Laufzeiten:
rechts 24 Stunden (Oberflächenbewegung)
links von 3:30 bis 4:30, von 8:00 bis 16:00 Uhr und von 22:00 bis 23:45 Uhr (strömt nach unten)
SunaEco von oben
Mondlicht
Überlaufschacht mit Verrohrung zum Filter
Verrohrung im Unterschrank
Wasserwechsel
Letzte Woche kam die 1. Lieferung
Filter
Filtermaterial
Tunzen
JBL Testlab
JBL Testlab
Die erste Wasseranalyse

Besatz

Ein Artenbecken mit 4/12 Pseudotropheus saulosi
Dazu noch, weil Welse nicht fehlen dürfen, 6 Synodontis Petricola dwarf (lucipinnis)
Pseudotropheus saulosi (malawi-guru.de)
Besatz im Aquarium Mein Malawi-Delta
Besatz im Aquarium Mein Malawi-Delta
Besatz im Aquarium Mein Malawi-Delta
Besatz im Aquarium Mein Malawi-Delta
Besatz im Aquarium Mein Malawi-Delta
Besatz im Aquarium Mein Malawi-Delta
Besatz im Aquarium Mein Malawi-Delta
Besatz im Aquarium Mein Malawi-Delta
Besatz im Aquarium Mein Malawi-Delta

Wasserwerte

Die wichtigsten Wasserwerte werden wöchentlich vor dem Teilwasserwechsel (40-50% am Sonntag) mit dem JBL Testlab Tröpfchentest ermittelt, die restlichen einmal pro Monat.

Wassertemperatur: 24,5°
PH: 7,8
KH: 10
GH: 12
NO2: 0,01
NO3: 25 (der Nitratfilter läuft noch nicht, vielleicht geht's auch ohne)
NH4: 0,05
O2: 8
Cu: 0
Fe: 0,02

Ich verwende das Wasser so, wie es aus der Leitung kommt - es wird nicht extra aufbereitet.

Futter

Es wird ganz unregelmäßig gefüttert, je nach Lust und Laune

JBL Spirulina
Tropical Malawi
Gurke, Paprika, Eisbergsalat, Zucchini, Spinat, TK-Erbsen

Als Leckerbissen Bananenbrei

Zwei Fastentage pro Woche (unregelmäßig).

Infos zu den Updates

18.02.2015: Meine 16 Saulosis sind eingezogen. Laut Züchter sollten es 4 Milchner und 12 Rogner sein, aber so genau sehe ich das noch nicht. Bin gespannt, wie sie sich "entwickeln".

04.02.2015: Beleuchtungszeit geändert.

28.01.2015: Ich habe mir nun doch drei vallisneria gigantea besorgt und der Buchenast ist wieder rausgeflogen, dafür wurden Rockzolid-Module eingebracht (herzlichen Dank an dieser Stelle an den User namaycushfreak)

16.01.2015: Die ersten Bewohner sind eingezogen: 6 Synodontis lucipinnis!

12.01.2015: Die ersten Lebewesen sind eingezogen: 3 Mooskugeln.

02.01.2015: Der Nitritpeak ist vorüber.

29.12.2014:
Heute habe ich eine gelbe LED-Leuchte zur Simulation von Morgen- und Abendrot eingebaut.

20.12.2014:
Beleuchtungszeit und Strömungspumpeneinstellung geändert.

14.12.2014:
Der erste "Besatz" ist eingezogen: Die "gammelnde Garnele".

13.12.2014:
Heute habe ich das Aquarium angeimpft, vielen Dank an den User MichaB, der mir seine "Bakterien" zur Verfügung gestellt hat.

12.12.2014:
Die ersten Wasserwerte wurden ermittelt und neue Bilder eingestellt

10.12.2014:
Heute wurde das Becken endlich "geflutet".

04.12.2014:
Heute werde ich den Sand ins Becken geben. Ebenso habe ich mir (durch die Inspiration des Users Sebastian O.) einen Ast gesucht, der ebenfalls ins Aquarium kommt. Diesen werde ich mit Expoxidharz behandeln.

30.11.2014:
Das Becken ist fertig eingerichtet, jetzt fehlt nur noch der Sand und das Wasser. Nächste Woche gehts weiter.

26.11.2014:
In den letzten Tagen wurde verkabelt und die Schläuche sowie Lichter verlegt, heute Abend werde ich die Rückwand einbringen und am Wochenende mit den Steinaufbauten beginnen.

21.11.2014:
Heute wurde das Aquarium geliefert, jetzt geht's an die Einrichtung!

31.10.2014:
Heute hat der DHL-Fahrer ganz viele Päckchen gebracht. Alles Dinge, die für ein Aquarium notwendig sind.

24.10.2014:
So, Becken ist bestellt - Liefertermin Mitte November. Vorfreude ist die schönste Freude!

23.10.2014:
Ich habe mich, obwohl ich vorher sehr sicher war, in Bezug auf die Beleuchtung umentschieden:
Ich werde eine "Tropic Marin SunaECO 600 Reef White" verwenden, gesteuert mit dem "Tropic Marin SunaECO Control". Dazu (gesteuert über zeitschaltuhr) ein Mondlicht.

User-Meinungen

Gunnar2060 schrieb am 16.01.2015 um 17:53 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Flutsch,
gefällt mir sehr gut dein Eckbecken !
Von den Welsen wirst du am Anfang sicher nichts sehen.
War auf jedenfall bei mir so :)
Bei mir kommen Sie erst spät am Abend raus, am Tag sind Sie sehr selten zusehen.
Auch das füttern ist nicht ganz so einfach wenn die Barsche dazu kommen, aber das habe ich auf Nachts verschoben.
Da ich fast immer einmal wach werde, füttere ich halt dann die Welse mit zwei Tabletten.
Freu mich immer wenn du neue Bilder einstellst weil wir ja ein ähnliches Aquarium haben und auch der Besatz ist fast gleich.
Wollte dich auch mal fragen wir du die Tunzen eingestellt hast also den Durchfluss ? Volle Leistung ?
Viel Spass weiterhin mit deiner Ecke und das alles glattlaüft mit dem Besatz in den ersten Wochen.
Die sind ja manchmal ein wenig kritisch.
Bei mir war das so am Anfang das die Barsche und Welse sich stark gejuckt haben und kurzzeitig hatten einige Barsche ein paar Punkte, aber das ist nur sehr kurz gewesen.
Mir ist bis jetzt nur ein kleiner Barsch gestorben, in den ersten Tagen, aber der war so winzig das er sich wohl irgendwo in die Rückwand gedrückt hat und dort verendet ist.
Bin gepannt wie es weiter geht bei Dir !
ps wäre schön wenn du mal ein Bild mit der kompletten Ansicht machen könntest, wo man vielleicht auch deine Strömungspumpen sehen könnte.
lg gunnar
Tom schrieb am 19.10.2014 um 14:25 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
willkommen hier bei uns auf EB!
Die Planung ist ja schon ziemlich weit und so ein Eckaquarium ist auch für Malawis und dabei im Speziellen für Mbunas gut geeignet. Durch die Tiefe des Aquariums hast du gute Möglichkeiten, Steinaufbauten in passender Höhe einfach zu stapeln, ohne dass der Schwimmraum im Vordergrund zu knapp werden würde.
Als Rückwand würde ich zu einer einfachen Slimline z.B. von BTN tendieren, da eine andere Rückwand bei der großen Tiefe kaum besser zur Wirkung kommt und es schade ist, wenn die teure Rückwand hinter Steinaufbauten verschwindet.
Filter ist der Eheim 1200 absolut ausreichend und wahrscheinlich für einen Einsteiger leichter zu beherrschen. Solltest du doch ein Filterbecken haben wollen, kriegst du das fast ausschließlich beim Aquarienbauer.
Beim Besatz ist so ein Artbecken mit den saulosis optisch schon sehr schön und ein toller Einstieg bei den Malawis. Etwas ausgefallener wären die auroras. Das ist am Ende eine Geschmackfrage und du darfst auch schaun, welche Tiere, du in der passenden Qualität bekommen kannst.
Die Synodontis solltest du auf alle Fälle mit mind. 5 Tieren halten.
Generell: Du bist offenbar auf einem sehr guten Weg. Deine bisherigen Planungen gefallen mir sehr gut.
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Flutsch das Aquarium 'Mein Malawi-Delta' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
6140 Aufrufe seit dem 16.10.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Flutsch. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Tropheus moorii "Bemba" im Aquarium
Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Tropheus moorii "Bemba" im Aquarium
Hier findest Du traumhaft schöne Aquarien, die mit Tropheus moorii "Bemba" aus dem Tanganjikasee besetzt sind.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 8347
von Stefan Buchwald
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8524
von Solle
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 3735
von Dominik Steigewald
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 3472
von s.hofer
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 794
von Thomas Roth
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 7109
von Claus Becker
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 9976
von Lollidda
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 310
von Marion Kohl
500 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6972
von Mario S.
500 Liter Malawi
Aquarium
Mario`s Malawibecken
von Mario Kolekta
500 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.971.470
Heute
6.471
Gestern:
9.365
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.536
17.796
148.144
1.653
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter