Die Community mit 19.155 Usern, die 9.102 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.705 Bildern und 2.362 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 18106 von Guido Fülle

Beispiel
Ort / Land: 
Rheine/NRW /
african tank

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
92x41x55 = 180 Liter
Letztes Update:
22.12.2010
Besonderheiten:

Juwel Vision 180 mit gebogenen Frontscheiben und passenden Buche

Unterschrank.

Aquarium Becken 18106

Dekoration

Bodengrund:

Eine 10mm Styropor Platte zum Schutz der Bodenplatte.

Aquariensand beige/weiß gemischt (ca. 0, 2 - 0, 9 mm)

Aquarienpflanzen:

Microsorum, Anubia,

Pflanzen im Aquarium Becken 18106
Pflanzen im Aquarium Becken 18106
Pflanzen im Aquarium Becken 18106
Weitere Einrichtung: 

Schneckengehäuse

Rückwandfolie Juwel Steinwand

Schneckenhäuser
ca. 25 Kg Sandstein und Kiesel
ca.5 Kg Kieselstein

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

High-Lite Einsatzleuchte 92 cm, 2 x 35 W

1 x High-Lite Leuchtstofflampe Color 35 W

1 x High-Lite Leuchtstofflampe Nature 35 W

Filtertechnik:

Innenfilter Juwel Bioflow 3.0

Weitere Technik:

Juwel vollautomatische Heizer mit 200 W Leistung.

Rising sun Lichtsteuergerät mit Mondlicht.

Besatz

4 x Neolamprologus longior(warte auf Pärchen Bildung, dann werden ich zwei abgeben)

4 x Neolamprologus brevis(zwei Pärchen)

4 x Neolamprologus tretocephalus(warte auf Pärchen Bildung, dann werden ich zwei abgeben)

6 x Neritina natalensis

geplant ein Pärchen Altolamprologus calvus

Besatz im Aquarium Becken 18106
Besatz im Aquarium Becken 18106
Besatz im Aquarium Becken 18106
Besatz im Aquarium Becken 18106
Besatz im Aquarium Becken 18106

Wasserwerte

Temp. 25, 5-26, 0° Celsius

pH-Wert 7, 8-8, 0

KH 8-10°

GH 12°

NO2 <0, 3mg/l

NO3 2-3mg/l

PO4 0, 3-0, 5mg/l

Wasserwechsel wöchentlich ca. 25%Neolamprologus brevis

Futter

Tetra Cichlid Granules

JBL Novo Tanganjika Flakes

Tetra Pleco Wafer

Lebendfutter (schwarze Mückenlarven)

Frostfutter Krill und Rote Mückenlarven

Infos zu den Updates

06.11.2010

Nachwuchs im Barschbecken:

Die Neolamprologus brevis haben gelaicht und

bewachen aufmerksam die Schneckenhäuser.

08.11.2010

2 x Ancistrus dolichopterus abgegeben

15.11.2010

Beleuchtung reduziert, Leuchtstoffröhren bis 60 % mit Alu-Folie umwickelt.

05.12.2010

ca. 13 junge Brevis gezählt, werden später abgegeben

22.12.2010

Becken umgebaut.

4 x Neolamprologus tretocephalus eingesetzt, werden auf zwei reduziert

wenn sich ein Pärchen gefunden hat.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Philosoph am 07.11.2010 um 13:11 Uhr
Bewertung: 7

Hi Guido,

Optisch find ich Dein Becken nicht schlecht..., auch wenn ich die Steine lieber rechts beim Innenfilter noch etwas höher aufgetürmt hätte. Ob Dir der Filter ausreicht, wird die Zeit zeigen. warscheinlich wirst Du bei den Buddlern einen zusätzlichen Außenfilter benötigen - musste ich auch lernen!

was mir aber garnicht gefällt...., der Ancistrus dolichopterus

gehört da nicht hinein. Er benötigt völlig andere Wasserwerte und gehört absolut nicht in ein Tangabecken!! Am besten, Du suchst den beiden eine neue Bleibe, zum Wohle der Tiere!

Auch wenn profitgeile Verkäufer ihre Ancristen loswerden wollen und deshalb immerwieder sagen: `...das geht schon...` - Ancristen haben im Afrikabecken nichts verloren!

Sorry, ist als gut gemeinte Kritik und nicht böse gemeint

Gruß

Elmar

Malawi-Guru.de am 05.11.2010 um 13:56 Uhr
Bewertung: 10

Hi Guido !

Kann nicht viel zu Tanganjikas sagen, ist nicht so meines..bin da mit dem anderem der Grabenseen besser bewandert, aber du hast schöne Materalien ausgesucht und optisch ist es auch absolut okay, gefällt mir !

LG

Flo

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Guido Fülle das Aquarium 'Becken 18106' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 18106' mit der ID 18106 liegt ausschließlich beim User Guido Fülle. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 17.10.2010