Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.949 Aquarien, 27 Teiche und 26 Terrarien mit 159.593 Bildern und 2.161 Videos

Aquarium Robinson Crusoe´s Becken (existiert nicht mehr) von Martin W.

Kein Userfoto vorhanden
18.03.2014

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
16.03.2014
Grösse:
52cm/19cm/29,5cm = 21 Liter
Letztes Update:
15.08.2014
Besonderheiten:
Geschichte zum Becken:

Dezember 2013 bestellte ich mir online Pflanzen und Schnecken (normal kein Problem!). Nach einigen nötigen Änderungen in der Bestellung traf dieses im Januar endlich bei mir ein. Allerdings was war im Päckchen??? 5 unterschiedliche Flusskrebse, vom Papuaflusskrebs zum blauen Floridaflusskrebs. Am nächsten Tag im Onlinehandel angerufen was ich machen soll. Rücksendung auf Kosten des Händlers möglich. Dieses gleich am nächsten Tag gemacht. 1 1/2 Wochen später kam das Päckchen zurück!!! Mit den Krebsen!!! Nun musste es schnell gehen. Alle 5 haben überlebt... Kurzerhand mein Übergangsbecken mit 60 Liter eingerichtet und alle Krebse dort untergebracht. Leider hat 1 nicht überlebt. Eine Rücksendung an den Händler war für mich keine Alternative mehr!!! Ich organisiert eine Unterbringung über einen bekannten Zoohändler. 2 Krebse habe ich behalten, da sie mir doch ans Herz gewachsen sind und ich ihnen ein neues und hoffentlich gutes Zuhause zu bieten.

Heute möchte ich euch eins der Becken vorstellen.
Frontansicht
Ansicht links 17.03.2014
Mit Hintergrundbeleuchtung
Kleine Höhle als Unterschlupf
Aquarium Robinson Crusoe´s Becken (existiert nicht mehr)
Aquarium Robinson Crusoe´s Becken (existiert nicht mehr)
Seitenansicht mit Hintergrundlicht

Dekoration

Bodengrund:
ca. 1-2 Kilo Spielzeugsand
Aquarienpflanzen:
Alternanthera reineckii 'Mini'
Diese Mini-Ausgabe der bekannten Alternathera fällt durch Ihren kompakten und deutlich langsameren Wuchs auf. Sie ist besonders für kleine Aquarien geeignet. Wenn die Pflanze getrimmt wird kann sie einen schönen violetroten, ca. 5 cm hohen Teppich bilden. Viel Licht und Zusatz von CO2 sind erforderlich.

Hemianthus callitrichoides ''Cuba''
Hemianthus callitrichoides ist eine der kleinsten Aquarienpflanzen der Welt, die mit ihren Millimeter-kleinen runden Blättern kriechend über den Bodengrund wächst. Wenn sie in kleinen Bündeln mit einem Abstand von wenigen Zentimetern eingepflanzt wird, breitet sie sich schnell aus und bildet einen zusammenhängenden Teppich am Boden des Aquariums. Hemianthus callitrichoides ist eine attraktive Vordergrundpflanze die nur wenige cm hoch wird und gut in kleineren, stark beleuchteten Aquarien kultiviert werden kann. Gefunden wurde sie auf Cuba westlich von Havanna.

Anubias barteri var. nana
Anubias barteri var. nana ist eine kleine attraktive Pflanze, die unter allen Bedingungen gedeiht. Sie stammt aus Kamerun und wird 5-10 cm hoch. Sie wächst langsam und kann deshalb von langsam wachsenden Algen befallen werden. Sie sieht auf einem Stein oder einer Wurzel am besten aus. Sie kann mit Nylonschnur fixiert werden, während sie anwächst. Beim Einpflanzen in den Bodengrund darf der Wurzelstock nicht bedeckt werden, da er sonst leicht fault. Sie blüht häufig unter Wasser und wird selten von pflanzenfressenden Fischen gefressen.

Taxiphyllum sp. 'Flame'
Das asiatische Flame-Moos verdankt seinen Namen der besonderen Wuchsform. Dichte, aufrechte und leicht gewellte Triebe vermitteln den Eindruck eines 5 - 15 cm hohen tiefgrünen Lagerfeuers. Durch seine außergewöhnliche Form eignet sich das Flame-Moos besonders gut für waagerechte Flächen. Es breitet sich nur sehr langsam zu den Seiten hin aus. Ein attraktives Ergebnis erzielt man durch Aufbinden des Mooses auf kleine Steine oder in kleinen Büscheln auf Holzwurzeln.
HCC
Flamemoos
Anubias
Weitere Einrichtung: 
Braune Lavasteine, Treibholz aus dem Bodensee (gereinigt und gewässert)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
LED Beleuchtung 37 LED 7500 K und tiefblauer Nachtlichteinstellung

Beleuchtungszeit 11.00 - 21.00 Uhr
Filtertechnik:
Filter:
2 Stufen Filtersystem Schaumstoffeinsatz, Biomaxeinsatz

Pumpe:
Das Wasser wird mittels einer kleinen Pumpe durch den Filter gepumpt. Pumpenleistung ca 150l/h.

Besatz

2 rote Posthornschnecken

1 Flusskrebs
Ich bin mir noch nicht ganz sicher welche Art das ist. Ich vermute / hoffe das es ein Cambarellus diminutus ist. Aktuell ist er ca 2 - 2, 5 cm groß. ACHTUNG!! Sollte er größer werden, wird er natürlich umgesetzt bzw abgegeben.

Zwergkrebse Cambarellus diminutus (Beschreibung)

Die Zwergkrebsart Cambarellus diminutus aus den südlichen Anrainerstaaten hat zurecht den Namen eines Zwergkrebses. Zählt er doch mit seinen knapp 25mm zu den kleinsten Zwergkrebsen.

Aussehen dieser Zwergkrebse
Der Zwergkrebs Cambarellus diminutus tritt meist mit einem gesprenkeltem Farbkleid in einem hellen Braun auf. Auch bei dieser Art gibt es gestreifte Tiere, die aber eher selten auftreten. Ab und zu kann es passieren, das vereinzelt Zwergkrebslarven mit einem blauen Farbkleid auftreten. Leider ist es den Züchtern dieser Zwergkrebse bis heute noch nicht gelungen, dieses Blau unter den Cambarellus diminutus zu festigen. Selbst in einer größeren Gruppe von blauen Cambarellus diminutus fallen immer wieder hellbraune Tiere.

Verhalten des Cambarellus diminutus
Dieser Zwergkrebs ist sehr friedlich. Dennoch sollte man aufgrund seiner Größe nicht meinen das hier sehr kleine Aquarien für den Cambarellus diminutus gewählt werden können.

Haltung und Becken für diese Zwergkrebse
Im Gegenteil, auch dieser Zwergkrebs sollte einiges an verfügbarer Grundfläche erhalten um sein ausgeprägtes Sozialverhalten entfalten zu können. Hier sind die gewöhnlichen 54L Becken sehr geeignet.
Besatz im Aquarium Robinson Crusoe´s Becken (existiert nicht mehr)
Besatz im Aquarium Robinson Crusoe´s Becken (existiert nicht mehr)
Besatz im Aquarium Robinson Crusoe´s Becken (existiert nicht mehr)
Besatz im Aquarium Robinson Crusoe´s Becken (existiert nicht mehr)
Der Schlingel nagt die Blätter an....
Besatz im Aquarium Robinson Crusoe´s Becken (existiert nicht mehr)

Wasserwerte

folgen...

Futter

Gurke, Paprika, Zuccini, Welstabletten

Sonstiges

Der Filterzulauf wurde mittels einer Filtermatte etwas vom Substrat abgetrennt, damit die Pumpe trotzdem mit Wasser versorgt wird.

Infos zu den Updates

06.05.2014 Pflanzen sind keine mehr im Becken. Wurden alle gefressen. Der "Kleine" ist gewachsen wie wahnsinnig. Aufgrund dessen werde ich ihn demnächst abgeben und das Becken auflösen. Schweren Herzens!!! ABER.... ich konnte ihn retten und "groß ziehen" und ich weiss das er in gute Hände kommt.

19.03.2014 Bilder Besatz, Becken hinzugefügt.

18.03.2014 Infos zu Camberellus Art ergänzt.

17.03.2014 Becken online gestellt

15.08.2014 Becken besteht schon eine Zeit nicht mehr. Der "Kleine" wurde doch etwas zu groß. Habe ihn in gute Hände abgegeben und das Becken geleert.

User-Kommentare

Martin W. am 17.04.2014 um 15:38 Uhr
Hallo Yoshi,
leider funktioniert die Antwortfunktion nicht....
Muss dir (leider) recht geben. Bin mittlerweile auch der Meinung einen Procambarus alleni zu haben. Zumal er sich bereits mehrfach gehäutet hat und die Größe eines Cambarellus bereits überschritten hat. Und zum anderen hat er mir sämtliche Pflanzen gefuttert, wie es für diese Procambarus Art üblich ist.
Ich werde ihn auch abgeben, schweren Herzens, aber ich kann ihm leider nicht das bieten was er an Fläche braucht. Von daher hat er es dann so hoffe ich besser!
Das Becken hat auf der re. Seite das `Filterfach` von daher ist das Beckenvolumen etwas kleiner.
Danke für deinen Kommentar.
LG
Martin
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Martin W. das Aquarium 'Robinson Crusoe´s Becken (existiert nicht mehr)' vor. Das Thema 'Wirbellose' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 17.03.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Martin W.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: