Die Community mit 19.063 Usern, die 9.069 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.280 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 1851 von Ralf Kahl

Beispiel
Ort / Land: 
Elsdorf / Deutschland
Aquarianer seit: 
1995
Einfahrphase: seit ca 2Wochen   Becken steht im Arbeitszimmer

Beschreibung des Aquariums

Größe:
100x40x60 = 240 Liter
Letztes Update:
24.11.2005
Besonderheiten:

Ist eigentlich mein Altes Osmosewasser-reife-becken, Rückwand u.Seitenscheiben sind mit blauer Abtönfarbe gestrichen, vorne links (linke seitenscheibe bohrung von altem Osmosewasser-zulauf) Sonderanfertigung 10mm

Draufsicht
Draufsicht
Totale! (naja kleine Totale)

Dekoration

Bodengrund:

Feiner Sand u. feiner kies

Aquarienpflanzen:

Emers: Rote Mangrove, Diefenbachie

Submers: Javafarn, Anubias, Mooskugeln (Südamerikanicher

Froschbiß soll noch als Abschattung dazu kommen)

Pflanzendüngung:

Dennerle Pflanzengold alle 7 tage

Sera Florena alle 7 tage

Wurzeln der Roten Mangrove
4-Triebe der Roten Mangrove
2-Triebe der Roten Mangrove u. Ableger der Diefenbachie
Anubia Nana
Draufsicht Java-farn
Rechte seite
Linke seite u. Einzige Komplett-untergetaucht wachsende Mangrove
Weitere Einrichtung: 

moorkienwurzeln, Schieferplatte, Große Kieselsteine

Zur Abschattung weil noch eine Große Anubia Bartery fehlt!

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

1x70w HQI Philips Mastercoloure 3000 Kelvin

Mondlichtleiste mit 12 LED`s

Beleuchtungszeit in der Einfahrphase:

Von 14:00 bis 23:00 Uhr ( 9 Stunden )

Mondlichtleiste Von 21:00 Bis 0:00 ( 3 Stunden )

Filtertechnik:

Zur Zeit nur über Eheim topffilter (620l/H) Watte Siporax

Soll sich aber nächste Woche Ändern, bestellt ist 5 Kammer filter für hinter das Becken zu stellen (100x12, 5x60) mit Tunze Überlauf/Ablauf

Rückförderung dann über noch forhandenen Profesional II (720l/h)

Filtermaterial dann Watte, Siporax, Bioballe

Wasserwechsel : jede Woche 20%

Zur hälfte Leitungswasser/Osmosewasser

Zur Filterpflege setze ich ein Präperat aus Lebenden Bakterien Für den Abbau von Schlamm ein ( Bactuur RESIDEX von COLOMBO) hat sich in meiner früheren Discus Hälterung über jahre bewährt

Weitere Technik:

Regelheizer 100 W

Co2-Anlage (aber nicht in betrieb!)

HQI-70W mit 3000 kelvin Philips Mastercolour Leuchtdauer 12000 h!!!   (max zu erwartende)
Mondlichtleiste

Besatz

Zur zeit nur: 10 Octocinclus affinis

5 Corydoras sterbai

Geplant: Laetacara sp.Buckelkopf-Artbecken

Sterbei
affinis
affinis
Sterbei

Wasserwerte

Ph: 7, 0

KH: 6, 0

GH:11, 0

Nitrit0, 0

Nitrat: nicht Messbar ( Rote Mangrove!!!`)

Temperatur 26 C

Phosphate: nicht Messbar (Rote Mangrove !!!)

Futter

Zur zeit Wels-futtertabletten

Nach der Einfahrphase:

Erbsen, Gurkenscheiben, Salat u. Frostfutter.

Sonstiges

Becken ist nur Überganslösung , geplant ist becken im Wintergarten

200x60x80 (960L) Jetziges Becken u, neuer 5-Kammer filter sollen dann in neuer Anlage interiert weden

Dann zusätzlich Saijcas, Heroine, festae, pulcher usw

Infos zu den Updates

Update: Stand Nov 2005

Update: Stand Nov 2005 ( 1 )

Update: Stand Nov 2005 ( 2 )

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Minzi am 12.07.2006 um 15:30 Uhr
Bewertung: 8
Hallo Ralf, cool finde ich die emersen Pflanzen, die blaue Rückwand gefällt mir nicht so sehr. Das Becken wirkt noch etwas kahl aber ist ja bloß eine Übergangslösung. Mit den Updates kann man nichts anfangen. Warum du in deinen Filter Bakterienkulturen einsetzt verstehe ich nicht, die bilden sich doch von ganz alleine? Viel Spaß beim Neueinrichten deines geplanten großen Beckens, Stefan
Ralf Kahl am 25.11.2005 um 10:46 Uhr
Hallo!
Hätte gerne gewust ob mir jemand einen Tip zum Filterdurchsatz bei meinem gerade angekommenen 5-Kammer filter geben kann?
100x60x12, 5 = 75 l (brutto)
Überlauf: Tunze-Ablauf-schacht Max 1200L/h
Füllung: Watte, Siporax, Bioballe
Rückförderung: L/h ??
Hatte an eine Rückförderung von ca 850L/h gedacht(will keine mega ströhmung im becken erzeugen) , und wenn das für die größe des Filters nicht reicht den filter einen Seperaten eigenen Kreislauf zu geben (praktisch aus der Klarkammer noch mal in die erste kammer)
Kann mir diesbezüglich jemand tips geben?
R.Kahl
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Ralf Kahl das Aquarium 'Becken 1851' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 1851' mit der ID 1851 liegt ausschließlich beim User Ralf Kahl. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 22.11.2005
Wir werden unterstützt von:
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI
Aquarienkontor