Die Community mit 19.267 Usern, die 9.130 Aquarien, 30 Teiche und 40 Terrarien mit 164.086 Bildern und 2.405 Videos vorstellen!
Neu
Login

Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium von Oswald Salazar

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Platy Aquarium

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Amerika-Gesellschaftsbecken
Läuft seit:
August 2021
Größe:
150x50x60 = 450 Liter
Letztes Update:
28.11.2021

Besonderheiten:

Juwel Becken, Innenfilter demontiert

Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium
Aquarium Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium

Dekoration

Bodengrund:

Flusssteine auf dünnem Plexiglas fix und dicht verklebt damit kein Austausch zwischen Kies und Sand stattfindet. Frontseitig der Steinmauer feiner heller Quarzsand, rückseitig der Steinmauer dunkler Naturkies (nicht scharfkantig, glaubs war von JBL) mit einer Schicht Langzeitdünger unterlegt.

Aquarienpflanzen:

Sternwedel, Tigerlotus, Javafarn, Cryptocorine, diverse Anubias, diverse Bucephalandra, Knollenpflanze mit langen löchrigen Blättern, Schmale langblättrige Pflanze, Froschbiss Schwimmpflanze

Weitere Einrichtung:

Juwel stone granite Rückwand, verschiedene Wurzeln (2 davon aus nahegelegenem Wald) diverse Tonröhren und Barschhöhlen, Voralpen Flusssteine

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Juwel LED Leuchte

Filtertechnik:

Eheim 4+ 600 Aussenfilter / Eheim 4+ 250 Aussenfilter

Plastikröhrchen Filtermaterial wurde durch höherwertigeres Filtermaterial ersetzt.

Weitere Technik:

Juwel Staabheizer

Besatz

11 salt&pepper rainbow platies (plus 8 kleine Nachzuchten dieser) Weitere Babyplaties im Aufzuchtbecken.

1 Pärchen apistogramma borelli opal

1 Pärchen apistogramma macmasteri

1 Pärchen Pandabuntbarsche

15 Orangenflossenpanzerwelse

10 Pandapanzerwelse

2 L260 Queen Arabesque Harnischwelse

Einige Zebrarennschnecken

Wasserwerte

PH: 7.1

KH: 6

So ab Leitung.

PH: 6.9

26 Grad Celsius

Torffilterung.

wöchentlicher Zusatz von Flüssigdünger, Huminstoffen in Flüssigform, Wasseraufbereiter Bakterien in Flüssigform.

monatlicher Zusatz von Mandelseebaumblätter-Elixier und gelegentlich einige Eichen und Buchenblätter

Futter

Frostfutter: Rote und Weisse Mückenlarven, Daphnien, Artemia, gelegentlich tote Fischchen bei Nacht für das L260 Pärchen.

Diverse Flockenfutter, diverse Futtertabletten, Insektengranulat

Sonstiges

Ziel der Einrichtung war viele verschiedene Bereiche, heller Sand/viel Licht, heller Sand/halbschattig, heller Sand/schattig, dunkler Kies/viel Licht, dunkler Kies/halbschattig, dunkler Kies schattig, freier Schwimmraum/viel Licht/ freier Schwimmraum/halbschattig, freier Schwimmraum schattig, dicht bepflanzte Bereiche, strömungsintensive Bereiche, strömungsarme Bereiche, zu gestalten.

Infos zu den Updates

Hintere linke Seite wurde neu gestaltet mit selbst gesammelter heller Wurzel aus dem Wald. Dazu noch einige valisneria gigantea, Barschhöhle und Flusssteine dazwischen gesetzt.

Ein Pärchen Pandabuntbarsche sowie die ersten 8 Platy Nachzuchten zugesetzt.

Strömungspumpe wegen lauter Geräuschentwicklung nach einigen Wochen Laufzeit entfernt.

Eheim 4+ 250 auf der Rechten Beckenseite installiert und Ausflussrohr direkt gegen die rechte Seitenscheibe gerichtet um Oberflächenbewegungen und Sauerstoffanreicherung zu erzeugen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Erwinio am 25.12.2021 um 10:06 Uhr

Hallo Oswald,

dein Becken gefällt mir echt gut. Die lange Wurzel sieht ja klasse aus!

Ich überlege mir auch 2 verschiedene Apistogramma-Arten einzusetzen. Du hast ja sogar drei. Vertragen die sich? Würde mich wirklich mal interessieren.

Werde dein Becken gespannt verfolgen

Oswald Salazar am 14.10.2021 um 09:39 Uhr

Vielen Dank für den Hinweis! Habe die macmasteri als letzte dazugesetzt auf Rat meines Händlers. Fragte nach einem zweiten Pärchen borelli opal (um Platynachwuchs besser im Griff zu haben). Wurde mir abgeraten wegen Revierkämpfen und den macmasteri and Herz gelegt. Laut meinem Händler sollten die bis PH 7.5 keine Probleme haben. Werde mich über Ichthyo einlesen und das beobachten.

Freundliche Grüsse

Tom am 14.10.2021 um 08:34 Uhr

Hallo,

herzlich willkommen hier bei uns auf EB!

Sehr schönes Aquarium. Der Besatz ist ein wenig ungewöhnlich in der Zusammensetzung. Platys werden nur ganz selten mit den Südamerikanern gehalten, aber tatsächlich kommen die mit weichen Wasser in der Regel sehr gut klar. Bedenken hätte ich nur wegen der Macmasteri. Bei pH-Werten über 7 reagieren die oft empfindlich auf andere Sachen und bekommen z.B. Ichthyo. Das solltest du beobachten.

Grüße, Tom.

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Oswald Salazar das Aquarium 'Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium' mit der Nummer 43905 vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Süd-/Mittelamerika Platy Aquarium' mit der ID 43905 liegt ausschließlich beim User Oswald Salazar. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 13.10.2021