Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.586 Aquarien mit 149.448 Bildern und 1.722 Videos von 17.925 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 1135 von Stefan Horvath

Userbild von Stefan Horvath
Ort / Land: 
Niederwangen / Schweiz
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
160 x 60 x 60 = 567 Liter
Letztes Update:
15.10.2007
Besonderheiten:
Da ich das Becken Occasion ohne Beleuchtung und Unterbau erhalten habe muste ich diese selbst Bauen.
Die Beleuchtung ist aus handelsüblichen T5 Haltern zu einem Balken geschraubt worden. Welcher mit ketten an der Decke befestigt ist. Durch diese Eigenkonstruktion habe ich auch die Möglichkeit die Röhren paar weise zu schalten, womit ich einigermasen einen Sonnenauf/untergang simulieren kann.

Das Untergestell wurde mir von einem Kolegen zusamengebaut und könnte ohne Probleme der doppelten Belastung standhalten.
Links
Rechts

Dekoration

Bodengrund:
Feiner Kies ( 1mm - 2mm)
Aquarienpflanzen:
Higrophila polysperma
Amerikanisches Tausendblatt [Myriophyllum sp.]
Nixkraut [Najas guadelupensis]
Pfeilkraut [Sagittaria subulata]
Hornkraut [Ceratophyllum demersum]
Kleine Amblie [Limnophila sessiliflora]
Riesen-Vallisnerie [Vallisneria gigantea]
Perlenkraut [Micranthemum umbrosum]
Alternanthera reinckii "BRONZE" (seit 25.06.2005)
Mosskugeln
Wasserlinsen
Pflanzen im Aquarium Becken 1135
Pflanzen im Aquarium Becken 1135
Weitere Einrichtung: 
Vier Wurzel, Hinten Links, welche aufeinader gestellt optimale Verstecke für die Prachtschmerlen und Welse bieten.
Vorne Links, unter der Wurzel, ist eine kleine Tonhöhle für die Welse vorhanden.
Mittig und mit Algen überwachsen ist ein Unterschlupf welcher von dem Feuerschwanz bewohnt wird.
Im Rechten vorderen Eck befindet sich noch ein künstlicher Steinaufbau welcher den Schmerlen gute Verstecke bietet.
Thonröhre unter Wurzel
Linke Seite der Wurzeln
Rechte Seite der Wurzeln
Kunstfelsen mit div. Höhlen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
4 x 36W

8:00 Einschalten
13:00 Ausschalten
16:00 Einschalten
22:00 Ausschalten

22:00 Einschalten des Mondlicht (IKEA LED-Dekoleiste)
Filtertechnik:
Rüegg Gigant Innenfilter
Weitere Technik:
Juwel Stabheizung 200W
zusätzlich eine Bodenheizung (geregelt)

CO2-Düngung mit einer Dennerle-Anlage
Technik im Aquarium Becken 1135

Besatz

6 Prachtschmerlen [Botia macracanthus]
4 B. Antennenwels [Ancistrus dolichopterus]
1 Feuerschwanz [Epalzeorhynchus bicolor]
1m1w Mosaikfadenfisch [Trichogaster leerii ]
15 Fünfgürtelbarben [Puntius pentazona]
div. Ringelhand Garnelen
Besatz im Aquarium Becken 1135
Besatz im Aquarium Becken 1135
Besatz im Aquarium Becken 1135
Besatz im Aquarium Becken 1135
Besatz im Aquarium Becken 1135

Wasserwerte

Temp: ca. 25C
GH: 11
KH: 7
PH: 7.1
NO2: 0 (nicht nachweisbar)
NO3: 20
PO4: 0.5
CU: 0 (nicht nachweisbar)
Gemessen wird mit Sera aqua-test (Tropfen)

Futter

Sera Wels-Chips mit weiden- und Erlenholz
JBL Novo tab [Tabletten]
Vitakraft Flockenfutter

Frostfutter:
- Weise Mückenlarven
- Schwarze Mückenlarven

Lebendfutter:
- Schnecken (werden in sep. AQ gezüchtet)
- Was gerade vorhanden ist.

Gelegentlich giebt es auch etwas Gemüse, Fisch, etc.. als Futter
Sonntag ist Fastentag

Sonstiges

Gedüngt wird nach Bedarf mit:
Ferrdrakon

Wasseraufbereiter (EasiLife) wird nur im Notfall beigemischt.

Gelegentlich sind einige Blätter im AQ (Eichen, Semandelbaum...)

Wasserwechsel Wöchentlich 30-40% (ohne aufbereitung, direkt ab Leitung)

Infos zu den Updates

6.06.2005
CO2-Düngung erfolgt nun über ein Dennerle-Gerät

21.06.2005
Düngung nur noch mit Dünger von DRAK-Aquaristik

26.06.2005
- Aktualisierung der Bilder
- Aktualisierung der Wasserwerte

21.07.2005
- Aktualisierung der Wasserwerte
- Aktualisierung Futter

25.09.2005
- Die CO2 Anlage wird vorübergehend ausserbetrieb genommen.
(Wasserwerte und Pflanzen werden natürlich beobachtet um
wenn nötig das CO2 wieder anzuschliesen)

28.10.2005
- Muste leider die Lichtsteuerung ändern.
Nun werden immer 2 Röhren miteinander geschaltet, nicht wie früher das jede Röhre einzeln ein/ausgeschaltet wird.

29.10.2005
- Aktualisierung der Wasserwerte
- Aktualisierung Futter
- Aktualisierung der Fotos

Dez.2005
- Habe nun eine neue Beleuchtung (HQI 2 X 150W)
- Aktualisierung der Pflanzen
- Aktualisieren der Wasserwerte

12.05.2007
- Aktualisieren der Wasserwerte
- Habe Dez. 06 wieder auf die "Alte" Beleuchtung gewechselt
(Grund: hatte mit der HQI extrem starken Algenwuchs,
welcher seither wieder besser ist)

15.10.2007
- Aktualisierung der Fotos (Weitere Fotos kommen noch)
- Aktualisierung der gesamten AQ-beschreibung

User-Meinungen

Nico Zhang schrieb am 09.10.2010 um 22:54 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
ich finde das Becken auch sehr schön. Die Mosaikfadenfische würden sich in einer größeren Gruppe auch ziemlich wohl fühlen.
Stefan Horvath schrieb am 03.03.2007 um 00:35 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Nico,
Danke für dein Komentar.
Die Temperatur habe ich bereits vor einiger zeit auf 25C eingestellt.
Ich sollte wohl mal wieder die Daten aktualisieren, werde schauen ob ich am Sonntag etwas Zeit finde.
Nico Nowotny schrieb am 02.03.2007 um 23:48 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Mojen,
sehr feines Labyrintherbecken hast du da... Einzig die Temperatur könnte noch n paar Grad steigen...
Adios
André Thiel schrieb am 01.02.2006 um 22:54 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gefällt mir gut, dein Becken!
So ein schönes Asienbecken mit der richtigen Menge an Pflanzen ist schon etwas reizvolles.
*daumenhoch*
Stefan Horvath schrieb am 31.03.2005 um 16:49 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo und Danke @all für die Kometare.
@ Torsten
Das mit der menge an Futtertabletten kann ich mir gut vorstellen, meine PS fressen auch ziemlich viel wobei sie noch nicht ausgewachsen sind.
Jedoch habe ich auch noch eine gut laufende Schneckenzucht und eine billige Bezugsquelle für Futtertabletten, welches die Kosten für den Unterhalt der Fische sicherlich ein bisschen drücken wird.
Ausserdem gibt es ja noch die Möglichkeit einiges Futter selbst zu machen (müsste natürlich die Kosten zu dem gekauftem Futter noch abwägen).
Und sollte es dennoch teuer werden, werde ich einfach das eint oder andere Bier weniger Trinken. ;-)
Gruss
Stefan
< 1 2 >