Die Community mit 19.142 Usern, die 9.098 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.698 Bildern und 2.348 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 8627 von Ingo Dahl

BlogBeispiel
Userbild von Ingo Dahl
Ort / Land: 
13351 Berlin / Deutschland
Aquarianer seit: 
30.01.08
Aquarium Hauptansicht von Becken 8627

Beschreibung des Aquariums

Größe:
80x35x40 = 112 Liter
Letztes Update:
19.08.2008
Besonderheiten:

Zwei Drittel des AQ mit Kies und ein Drittel mit sand aufgefüllt versucht es dann mittels einer künstlichen Terrasse zu trennen.

vor der Umgestaltung 13.04.08
Aquarium Becken 8627

Dekoration

Bodengrund:

Aquarium Kies Rot, Körng. 2-3mm abgerundet ca. 15 Kg

Aquarium Sand Hell ca. 5 Kg

Aquarienpflanzen:

Wasserpest

Alternanthera reineckii Rot

Schmalblättriges Papageienblatt

Schmalblättriges Speerblatt

Amerikanische Wasserhecke

Unterwasserfeldsalat/Salzbunge

Grüne Cabomba Haarnixe

Anubias

Echinodorus

Vallisneria

Pflanzen im Aquarium Becken 8627
Pflanzen im Aquarium Becken 8627
Pflanzen im Aquarium Becken 8627
Pflanzen im Aquarium Becken 8627
Pflanzen im Aquarium Becken 8627
Pflanzen im Aquarium Becken 8627
Weitere Einrichtung: 

Zwei Moorkienwurzeln für die Welse

Tonamphore

Wrack aus Ton mit drei zugängen

Mopaniwurzel 25x 35

Fotorückwand

Dekoration im Aquarium Becken 8627
Dekoration im Aquarium Becken 8627
Mopaniwurzel und zwei morkienwurzeln

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Zweimal

18 Watt original tropical

18 Watt fresh Water

von Arcada

Geschaltet über Zeitschaltuhr

Beleuchtung von 09:00 - 21:00

Filtertechnik:

Eheim professionel

Pumpenleistung 700l/h

Förderhöhe 1, 5 m

Filtervolumen 3, 0 l

Leistungsaufnahme 8W

Behältervol.: 6 l

Filtereinsätze 2

Aufbau von oben nach unten

Filtervlies Kohle

Tonröhrchen klein

Substrat pro

Filtermatte

Weitere Technik:

Heizstab innen 100W

Diffusor vor Ausströmer von Pumpe

Durchlüfter von Tetra: Tetratec APS 150

Scheibenmagnet

Thermometer (digital)

Technik im Aquarium Becken 8627

Besatz

5x Prachtbarben 2m/3w

10x Rote Neons

2x Zwergfadenfisch Kobaltblau m/w

5x Antennenwels (junge)

5x Black Mollys mit marmorierte

3x Guppys nur m

Geändert am 26.04.08

5x Prachtbarben 2m/3w

10x Rote Neons

2x Zwergfadenfische 1m/1w

2x Antennenwels Geschlecht nicht zu erkennen, zu jung

8x Guppys 2m/6w

1x Skalar

Neons und Prachtbarben
Guppys
moskauer Prachtguppy Blau
Antennenwels Ancistrus
Zwergfadenfisch Kobaltblau
Rote Neons

Wasserwerte

NO3: <25

NO2: 0

GH: >16°d

KH: 6°d

pH: 8, 0

pH: 01.04.08 =7, 6

ph: 12.04.08 = 7, 2

Wasserwerte gemessen mit Tetratest 5 in 1

Wasserwechsel jede woche 1/3 ca. 30 - 40 Liter

danach mit frischwasser aufgefüllt und zugabe von TetraAqua AquaSafe

Temperatur ca. 26°

1 x Woche Düngen mit Sera florena

Dennerle deponit Nutriballs

Futter

Tetra Delica Rote Mückenlarven Getrocknet

JBL Novo Pleco Chips (Welse)

Tetra Min XL Hauptfutter klein

Dennerle Hauptfutter Groß

Schwarze und weiße Mülas gefroren

Artemia Gefroren

Weiße Mücken gefroren

Lebende R. Mückenlarven alle zwei Wochen

TetraCichlid Granulat hauptsächlich für die Farbenpracht und den Wachstum

1x die Woche Grüne Gurke

Sonntags ist Fastentag

Sonstiges

Ab und zu setz ich den Söchting Oxydator rein max. für vier Wochen tut meinen Pflanzen ganz gut und die Fische freuen sich auch.

Selbstverständlich ohne zusätzlichen Ausströmer damit das CO² nicht ausgetrieben wird.

Infos zu den Updates

Becken am 30.01.08 erhalten

Gesäubert Kies und Sand geholt

02.02.08 : Anfangen mit einrichten

03.02.08 : Pflanzen eingesetzt und gedüngt mitStarter Tabs von Dennerle

09.02.08 : Belüfter Tetratec APS 150 eingebracht, zuvor schon mit Diffusor gearbeitet

Bis zum 23.02.08 jede Woche Wasserwechsel Frischwasser mit Destillierten Wasser aufbereitet Messung mit 5 in 1 von Tetratest, alles im Grünen würde ich sagen nun gut ist ja auch mein erstes AQ.

29.02.08 : Die ersten bewohner ziehen ein prachtbarben, Skalare, Guppy und co.

08.03.08 : Bestes Wohlbefinden bein den kleinen, nach vollbrachten Wasserwechsel jetzt aber ohne Destillierten Wasser

15.03.08 : Puh, hab den fehler gemacht zu viel zu Füttern, mensch ist das ein Schmutz da unten, nun gut müssen wir das halt reduzieren, ab jetzt nur noch zweimal am Tag und am So. gar nichts.

17.03.08 : hab mich von meiner Tochter überreden lassen zwei Zebrabuntbarsche zu kaufen, nun sehen ja auch putzig aus die zwei.

18.03.08 : Hilfe geht ja gar nicht sofort ein becken gekauft, natürlich gebraucht und die Zebras gleich umgesiedelt. Hab mich erst danach mit

ausreichend fachliteratur bilden lassen.

22.03.08 : Nun gut die Zebras fühlen sich jetzt auch wohl in ihrer neuen Behausung .

29.03.08 : Becken Umgestaltet, musste ja eh gereinigt werden.

Läuft alles bestens fische Wachsen prächtig keine zankereien was mich laut aussage gerade bei dem Skalar wundert, aber er ist ja auch zusammen mit den Jungen eingezogen und war selbst noch ein kleiner, vielleicht deswegen.

01.04.08 : Nein es ist kein Scherz, dank der anregungen und kritiken habe ich heute noch ein paar Pflanzen eingebracht und zwar hauptsächlich Anubias zudem meinen pH Wert gesenkt mit Eichenextrakt auf 7, 6 Dank nochmal an Micha. Beckenfoto Aktualisiert

12.04.08 : Neue Pflanzen eingebracht Vallisneria und Echinodorus, pH wert nochmals gesenkt und Beckenfoto Aktualisiert.

14.04.08 : Neue Mopaniwurzel eingebracht, von der Größe her genau richtig und die Künstliche Koralle wieder entsorgt, neues bild und von mir auch endlich mal.

19.04.08 : Neuen Filter mit mehr leistung und Ausströmerrohr Eheim professionel 2224 eingebracht.Der alte Filter eheim ecco2232 ist in mein aufzuchtbecken gewandert.Fressen umgestellt, rote mülas raus weiße und schwarze rein.

26.04.08 : Besatz geändert, siehe oben bei Besatz!

Becken Umgestaltet, Fotos folgen noch.Black Mollys umgesiedelt, haben nicht ins becken gepasst.Drei Antennenwelse abgegeben.Guppybesatz erhöht auf endbestand 2m/6w.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
AndiR79 am 25.04.2008 um 11:09 Uhr

Hi Ingo,

schönes Becken hast du da. Hast du deinen PH-Wert senken können?Hast du Wasserwechsel mit Osmosewasser schon versucht? Bei mir hat es geholfen. Für deinen Skalar ist das Becken jedoch leider zu klein :(

Die Abtrennung von Sand und Kies würde ich mit einer kleinen Art Mauer machen, nicht so hoch mit Steinen.

Ich hoffe meine Tips konnten dir etwas helfen.

Mfg

Andreas

Ingo Dahl am 01.04.2008 um 17:22 Uhr

Hi, Ron

danke nochmal für dein Tipp habe es aber erstmal mit der Idee von Micha Probiert und siehe da pH runter auf 7, 6 ist doch schon mal ein Erfolg und zwar mit Eichenextrakt. Werde es aber beim nächsten Ww mal mit deiner Variante probieren schön dank nochmal und gruß Ingo

Ron Schäpe am 31.03.2008 um 17:48 Uhr

hallo Ingo,

erstmal danke für deinen netten kommentar.

ich finde dein becken auh sehr ansehnlich.besonders gefällt mir das du kies und sand verwendet hast. ich würde vielleicht noch ein paar mehr pflanzen einsetzen.

bei deinem hohen ph-wert hilft dir vielleicht osmosewasser, wenn du das nächste mal einen teilwasserwechsel machst. bei mir hat es geholfen den kh und den ph wert nach unten zu stabilisieren. bei 30L wechsel habe ich beim ersten mal 20L und beim zweiten mal 5L osmose verwendet. dannach je nach bedarf. kannst ja mal probieren.

gruss, Ron

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Ingo Dahl das Aquarium 'Becken 8627' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 8627' mit der ID 8627 liegt ausschließlich beim User Ingo Dahl. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 24.03.2008