Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.792 Aquarien mit 154.784 Bildern und 1.899 Videos von 18.301 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 1950 von Patricia Brandt

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
76351 Linkenheim-Hochstetten / Deutschland
Aquarianer seit: 
2004
Aquarium Hauptansicht von Becken 1950

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
100x50x40 = 200 Liter
Letztes Update:
17.02.2006
Besonderheiten:
Stück Glas als Halterung für HMF eingeklebt

Dekoration

Bodengrund:
Quarzsand, Körnung 0,3-1mm
Aquarienpflanzen:
Sind alles nur ca. Angaben, da viele Pflanzen schon Ausläufer gebildet haben:

3x Vallisneria gigantea (Riesen-Vallisnerie)
2x Echinodorus bleheri (Große Amazonas-Schwertpflanze)
3x Hygrophila difformis (Indischer Wasserstern)
2x Microsorum pteropus ’Windelov’ (Windelovs kleiner Javafarn, beide auf Wurzel gebunden)
3x Cryptocoryne crispatula (Schmalblättriger Wasserkelch)
2x Sagittaria subulata; bedeckt aber inzwischen die gesamte Vorderfront (Pfeilkraut)
1x Hydrocotyle leucocephala (Brasilianischer Wassernabel)
Hygrophila difformis
Hydrocotyle leucocephala
Weitere Einrichtung: 
1x Moorkienwurzel
1x Moorkienwurzel mit Javafarn
1x Steinaufbau aus Flusskieseln (links im Bild)
1x künstliche Höhle

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1x Arcadia FreshWater FF30
1x Arcadia Original Tropical Lamp FO30

Beleuchtungsdauer beträgt täglich 9 Stunden gesteuert per Zeitschaltuhr
Filtertechnik:
selbstgebauter HMF-Filter mit 5 Watt Kreiselpumpe / 300l Umwälzung pro Stunde und mittelgrober Filtermatte
Weitere Technik:
keine
HMF in Betrieb
HMF von oben
Arcadia FreshWater und Original Tropical Lamp

Besatz

13x Tanichthys albonubes (Kardinälchen)
8 x Corydoras elegans (Schraffierter Panzerwels)
11x Neocaridina denticulata sinensis var. "Red-Fire" (Red-Fire-Garnele)
2 x Anomalochromis thomasi (Afrikanischer Schmetterlingsbuntbarsch / Thomas Prachtbarsch)
Tanichthys albonubes
Corydoras elegans
Einer der Anomalochromis thomasi

Wasserwerte

Temperatur: 20-23 °C
GH: 17
KH: 7
PH: 7,4
NO2: <0,3mg/l (gemessen mit Tetra Tropfentest, die Skala ist leider zu grob eingeteilt, ist also die kleinste mögliche Einheit)
NO3: 5 mg/l

Futter

meist Frostfutter abwechselnd und in unterschiedlicher Zusammensetzung (Daphnien, Artemia, weisse Mückenlarven, Grünfutter, Cyclops)

wenns schnell gehen muss dann gibts Sera Grünfutterflocken, Sera Artemia, für die Welse Spirulina Tabs oder Sera Welstabletten

Infos zu den Updates

22.12.2005
Wasserwerte ergänzt (Nitrit und Nitrat)

22.12.2005
-hab mal nachgesehen welche Leuchten ich eigentlich habe *ggg*
-neue Bilder von Filter, Beleuchtung und Hygrophila difformis hochgeladen

28.12.2005
-heute sind die Red-Fire-Garnelen eingezogen

21.01.2006
- zwei Anomalochromis thomasi sind eingezogen, leider wohl beides Weibchen

09.02.2006
- Bilder der neuen Hydrocotyle leucocephala hochgeladen

17.02.2006
- PH-Wert aktualisiert
- Bild der Anomalochromis thomasi hochgeladen

User-Kommentare

Patricia Brandt am 17.02.2006 um 19:14 Uhr
@ Thomas Schmidt
Habe heute mal meinen PH gemessen :-)) Dank Bio Co2 Zugabe hat sich der auf 7,4 eingependelt! Na, zufrieden? :-)
Grüßle
Patti
Patricia Brandt am 17.02.2006 um 19:13 Uhr

@ Oliver
Danke danke für das Lob! *rotwerd* Naja ein wirklich gutes Händchen hab ich nicht, die Echis machten mir Probleme. Ich hab mich einfach gut informiert und leicht zu pflegende Arten genommen :-)
Salmlerdream am 17.02.2006 um 19:11 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Patricia
Das Becken gefällt mir sau gut hast ein gutes Händchen für die Pflanzen so wie ich sehe,die Technik ist auch sehr gut toll mach weiter so viel spass mit deinem Becken .
Gruß
Oliver
Patricia Brandt am 10.02.2006 um 21:24 Uhr

Hallo Thomas!
Ja ich arbeite dran :-) Muss es aber noch optimieren :-)
Thomas Schmidt am 10.02.2006 um 20:39 Uhr
Bewertung: 8
Hallo!
Schönes Becken - einzig dein zu geringer CO2 Gehalt und der hohe PH Wert wären zu erwähnen...aber vielleicht arbeitest du ja schon daran... ;-)
< 1 2 3 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Patricia Brandt das Aquarium 'Becken 1950' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 20.12.2005
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Patricia Brandt. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht