Die Community mit 19.091 Usern, die 9.077 Aquarien, 27 Teiche und 35 Terrarien mit 162.395 Bildern und 2.339 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 6491 von Thomas Stadlmayr

Beispiel
Aquarianer seit: 
2004
Aquarium Hauptansicht von Becken 6491

Beschreibung des Aquariums

Größe:
sechseck, 140x60x60 = 550 Liter
Letztes Update:
10.09.2013

Dekoration

Bodengrund:

Von Dennerle 2x20 Kg

Weßer feiner Quarzsand

Schwarzer Basaltbruch (3mm)

Aquarienpflanzen:

Verschiedene, kenne aber die Namen nicht,

zwei Mooskugeln

Weitere Einrichtung: 

eine Moorkienwurzel, eine Mangrovenwurzel, versteinertes Holz

Versteinertes Holz (18 Kg)
Moorkienwurzel
Mangroovenwurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

200W Natrium Dampflampe von DuplaLux

Filtertechnik:

JBL Cristal Profi 500

Weitere Technik:

Eigenbau Co2 Anlage,

2x

200W Heitzstab

Besatz

ein Kampffischmännchen drei Weibchen,

36 Neons

ein Guppy zwei Weibchen

ein Anennenwelspaar

drei Prachtschmerlen

eine Saugbarbe

drei Apfelschnecken

eine Glasgarnele

Wasserwerte

pH:7, 0

KH: 9°

Fe: 0, 5

NO2: nix

No3: niix

Futter

Frostfutter

Artemia aus eigener Zucht

Essigälchen aus eigener Zucht

Flockenfutter

Tierische Tabs

Pflanzliche Tabs

Gurkenscheiben

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Mario am 23.09.2007 um 13:40 Uhr
Bewertung: 8

Hallo Thomas,

irgendwie ein ansprechendes Becken, auch wenn es von der Farbwirkung schon sehr ungewöhnlich ist. Nun weiß ich ja nicht, wie lange das Becken schon läuft, aber etwas zuwachsen wird es ja noch.

Das mit den Kampffischen kann man mal versuchen, nicht immer bekämpfen sich die Tiere. Ich würde versuchen, mehrere Ecken zu schaffen, wo sich die Bettas auch mal "unsichtbar" machen können und auch feste Reviere bilden, dann passt das schon. Die Weibchenzahl ist vielleicht nicht ganz glücklich, eigentlich wird eher Haremshaltung mit 2-3 Weibchen je Bock empfohlen. Da einfach beobachten wie sich das entwickelt. Abzüge gibts für alle einzeln gehaltenen Fische sowie die Kardinalsfische, das sind eher Kaltwasserfische und sollten dauerhaft unter 20° gehalten werden. Auch wenn du keine T° angegeben hast. Aber sonst schaut das schonmal ganz gut aus.

Gruß Mario

Thomas Stadlmayr am 22.09.2007 um 22:57 Uhr

Merci.

Also: die Beiden Betta Splendens , ein Crowntail und ein Veiltale treffen sich recht selten und falls doch, werden die Flossen ein bischen gespreitzt und jeder verzieht sich in seine Revierecke zurück. Habe bis jetzt noch keine Kämpfe Beobachten können, aber falls doch werde ich eine der Beiden in ein anderes Becken umsetzten.

Gruß,

Tom

Nico Nowotny am 22.09.2007 um 20:12 Uhr
Bewertung: 8

Mojen,

recht ansprechend dekoriert dein Tank...Handelt es sich bei deinen Bettas um die Schleierflössige Form? Wenn ja könnte es Probleme geben zwischen den beiden.

Adios

-=Diskus-Fan=- am 22.09.2007 um 11:52 Uhr

hol ein kampfisch mänchen raus!

bitte!!

die bringen sich gegenseitig um!

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Thomas Stadlmayr das Aquarium 'Becken 6491' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 6491' mit der ID 6491 liegt ausschließlich beim User Thomas Stadlmayr. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 20.09.2007