Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.024 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.127 Bildern und 2.312 Videos
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Danio- und Tetrabecken von Cookiemonster

Beispiel
Userbild von Cookiemonster
Aquarianer seit: 
1995
September 2015

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
1.2.2015
Grösse:
100x40x50 = 180 Liter
Letztes Update:
13.09.2015
Besonderheiten:
Das Becken fungiert als Raumteiler und ist von 3 Seiten aus Einsehbar. Dennoch liegt der Fokus auf der Frontseite, auf der Rückseite befindet sich eine Eckcouch, sodass die dichte Bepflanzung an der Stelle, wo man meist sitzt, bis direkt an die Scheibe geht. Rechts zur Raummitte hin ist auch auf der Rückseite eine kleine freie Fläche, wo sich vor allem der Schwarm Rotkopfsalmler gerne aufhält. So hat man von beiden Seiten aus einen Blick auf die Fische.
Becken in Woche 1, so fing alles an
Rückansicht Woche 1
Becken in Woche 3 mit neuer Beleuchtung
Rückansicht nach 1,5 Monaten
Becken in Woche 6
Rückansicht nach 3 Monaten
Becken nach 4 Monaten, Pflanzen frisch getrimmt um den buschigen Wuchs zu fördern
Rückansicht nach 4 Monaten
Nach 5 Monaten
Raumansicht
Raumansicht hinten
Raumansicht hinten
Nach Umgestaltung am 26.07.2015
Rückansicht nach Umgestaltung
Rueckansicht September 2015
Frontansicht September 2015

Dekoration

Bodengrund:
Amazonia Aquasoil in zwei verschiedenen Körnungen - untere Schicht: 0, 3mm (Multi Type), obere Schicht: 0, 1 mm (Powder Type), Bodendünger in zwei Schichten für tiefwurzelnde und flachwurzelnde Pflanzen.
Aquarienpflanzen:
Anubias barteri sp. - Co2-Bedarf unter 6 mg
Eleocharis acicularis "mini"- Co2-Bedarf 6-14 mg
Ludwigia Repens "Rubin" - Co2-Bedarf unter 6 mg
Lindernia Rotundifolia - Co2-Bedarf 6-14 mg
Nymphaea Lotus - Co2-Bedarf unter 6 mg
Hygrophila polysperma - Co2-Bedarf unter 6 mg
Limnophila hippuridoides - Co2-Bedarf unter 6 mg
Cabomba caroliniana - Co2-Bedarf unter 6 mg

In den ersten 2 Monaten CO2 rund um die Uhr (40 Blasen pro Minute) um das Anwachsen der Pflanzen zu beschleunigen, seit 2 Monaten nun ohne CO2
Seit der 8. Woche nach Beckenstart 1 x pro Woche 2 ml Eisendünger.
Limnophila hippuridoides
Weitere Einrichtung: 
Steinaufbauten (8 einzelne Steine, je ca. 0, 5 - 1, 5 kg)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
T5 Juwel Highlite 45 Watt, 1x Nature und 1x Colour. Die Nature-Röhre fördert Pflanzenwuchs, die Colour-Röhre betont die Farben Rot und Blau besser.

Licht an: 13:30 Uhr
Licht aus: 23:30 Uhr
Beleuchtungsdauer: 10 Stunden
Filtertechnik:
Juwel Bioflow Filter M (bei Lieferung bereits eingeklebter Innenfilter) mit Pumpe Juwel Eccoflow 600l/h

Im Becken selbst sauge ich keinen Mulm ab, sondern lediglich Wasser und Schwebepartikel. Die Filterwatte wird einmal pro Woche leicht ausgespült, ansonsten bisher keine weitere Reinigung des Filters.
Der Ausströmer des Filters ist so eingestellt, dass es eine mittelstarke Oberflächenströmung gibt. Auf den O2-Aufsatz habe ich verzichtet, um nicht unnötig CO2 auszutreiben.
Weitere Technik:
JBL CO2 Dünganlage JBL - aktuell nicht in Betrieb
Juwel Aquaheat 200 Regelheitzer - nicht in Betrieb
Zeitschaltuhr für die Beleuchtung

Ich versuche das Becken mit so wenig Technik wie möglich zu betreiben und möchte nun testen, ob es sich auch auf lange Sicht ohne künstliche CO2-Zugabe hält. Den Pflanzen geht es soweit gut, es handelt sich überwiegend um Pflanzen mit sehr geringem Co2-Bedarf. Eventuell werde ich den Besatz noch etwas aufstocken, um so mehr CO2 ins Becken zu bringen, falls einzelne Pflanzen schwächeln sollten.

Besatz

12 Hemigrammus Bleheri / Rotkopfsalmler
12 Anichthys Albonubes `Gold` / Kardinalfische
3 Männliche Guppies
x Chrystal Red und Red Cherry Garnelen
x Schnecken

Der Besatz lässt sich leider sehr schlecht fotografieren, da sowohl die Rotkopfsalmler als auch die Danios extrem wuselig sind - kaum im Sucher sind sie auch schon wieder weg... Aber ich versuche es weiter! :-)
Red Cherry Shrimp auf Nymphaea lotus
Guppy rot und Guppy leopard
Rotkopfsalmler
Red Cherry Shrimp frisst
Rotkopfsalmler
Guppy says hello - außerdem zu sehen, meine Danios
Chrystal Red Shrimp
Meine Danios
Garnele frisst Gurke
Rotkopfsalmler
Guppy

Wasserwerte

PH: 6, 5
NH2: 0
NH3: 0
NH4: 0
KH: 2
Temperatur: 25.5 C

Futter

5 x die Woche Frostfutter (Tubifex, Arthemia, Shrimps, Blutwurm, Daphnien), 2x die Woche Flockenfutter. Die Garnelen erhalten 2 Mal pro Woche spezielles Granulatfutter sowie ab und an eine Scheibe Gurke.
Lebendfutter ist in meinem Wohnort leider (noch) nicht erhältlich (Ausland), ich suche weiter!

Sonstiges

Das Becken wurde ohne jegliche Chemie eingefahren. Nach vier Wochen zogen die Garnelen ein, nach einer weiteren Woche die Rotkopfsalmler und die Guppies. Seit zwei Wochen sind nun die Danios hinzugekommen. Die Wasserwerte sind seit der 4. Woche stabil.

Das Aquarium steht in der Raummitte und ist entsprechend von 3 Seiten einsehbar (Frontscheibe, Rückscheibe, eine Seitenscheibe). Dennoch ist die Dekoration klar zur Vorderseite hin ausgerichtet, die Rückseite ist auf einer Seite dicht bewachsen bis an die Scheibe und nur zur offenen kurzen Seite hin mit einer kleinen Schwimmfläche gestaltet. Der Vorderseite habe ich versucht durch den V-förmig angelegten Rasen, der von roten Pflanzen eingerahmt wird, eine größere Tiefenwirkung zu geben.
Das Becken läuft nun seit 1.2.2015 und ist demnach noch nicht komplett fertig. Einige Pflanzen sollen noch buschiger und höher wachsen, um von vorne eine geschlossene Pflanzendecke zu ergeben.
Der Fokus des Beckens liegt klar auf den Pflanzen und weniger auf dem Besatz. Je nachdem ob zusätzliches CO2 nötig ist wird der Besatz eventuell noch leicht aufgestockt, dann vermutlich mit weiteren Exemplaren der bestehenden beiden Schwärme. Die drei Guppymännchen sind ein Restbestand, der nicht weiter aufgestockt wird.

Infos zu den Updates

Update 26.07.2015: Ich habe das Becken etwas umgestaltet und einen helleren Kies in 2cm Höhe aufgefüllt. Dieser deckt nun das leider an einigen Stellen beim Wassereinfüllen hochgekommene Düngesubstrat ab, das mir schon seit jeher auf die Nerven ging. Außerdem hatte sich der Rasen auf der Vorderseite des Beckens leider nicht wirklich dicht entwickelt, sodass ich ihn nun mit einigen der alten Stecklinge nochmal neu gesetzt habe. Falls er jetzt auch nicht dicht wird fliegt er raus.
Leider hat sich eine kleine Schneckenplage entwickelt, die ich nun durch regelmäßiges Absammeln versuche in den Griff zu bekommen. Einige Pflanzen hatten schon Schäden, sodass ich recht viel zurückschneiden musste. Die alte Wuchsdichte ist noch nicht ganz erreicht, aber es wird.

Update 13.09.2015: Die dunkelroten und dunkelgruenen Farbtoene ueberwiegen jetzt im Becken und geben ihm eine etwas ruhigere Ausstrahlung. Die Garnelen haben sich fleissig vermehrt und die Schneckenplage ist zum Glueck etwas zurueckgegangen. Dennoch haben einige Pflanzen leider weiterhin kleine Schaeden, die sich hoffentlich bald noch auswachsen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Stephy am 14.11.2018 um 20:12 Uhr
Bewertung: 10
Hi Cookiemonster,
ein wunderschönes Becken. Gerade einen Raumteiler zu gestalten finde ich besonders schwer. Das ist dir hier hervorragend gelungen. Gibt es das Becken heute noch? Und wenn ja, wie sieht es jetzt aus? Finde es immer besonders spannend die Entwicklung so eines Beckens zu sehen.
Gruß Stephy
der Theoretiker am 20.09.2015 um 08:24 Uhr
Bewertung: 10
Hallo und guten Morgen,
das Becken hat was, doch wirklich. Ich bin komme zwar aus einer etwas anderen Sparte, aber ich lasse gerne eine Stimme da. Dein Becken wirkt nicht zu künstlich vollgestopft sondern hat trotz der üppigen Bepflanzung einen sehr natürlichen Charakter. Echt schön.
LG Matthias
mimi211080 am 19.07.2015 um 13:24 Uhr
Bewertung: 10
Moin,
bei deinem Becken bekommt man glatt Lust es zu kopieren. Wirklich sehr schick.
mimi211080 am 20.05.2015 um 12:29 Uhr
Moin,
das Becken ist ja zum verlieben schön. Womit wird es denn Beleuchtet?
MfG
Micha... am 17.05.2015 um 11:33 Uhr
Bewertung: 10
Hi,
schönes Becken, gesunde Pflanzen. Gefällt mir als Pflanzen-Fan sehr. Du scheinst auch ohne CO2 einen tollen Pflanzenwuchs hinzubekommen. Bin auf weitere Bilder gespannt und schaue gerne wieder rein.
Grüße, Micha
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Cookiemonster das Aquarium 'Danio- und Tetrabecken' mit der Nummer 31583 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Danio- und Tetrabecken' mit der ID 31583 liegt ausschließlich beim User Cookiemonster. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 08.03.2015
Aquaristik CSI
Aquarienkontor
LedAquaristik.de
HMFShop.de