Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.448 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell) von axolotl

Userinfos
Sieger Wettbewerb Juli 2014
Userbild von axolotl
Ort / Land: 
48161 Münster / NRW
Aquarium Hauptansicht von Somewhere....(Nicht mehr aktuell)

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
02.01.2014
Größe:
120x40x50 cm = 240 Liter
Letztes Update:
05.08.2016
Besonderheiten:

Das Aquarium ist der 1. Preis des Schaubeckenwettbewerbes von Einrichtungsbeispiele.de und Kölle Zoo !

Meine ganze Familie hat sich riesig gefreut, darum vielen, vielen Dank an Einrichtungsbeispiele.de, EHEIM und Kölle Zoo !!!

27.08.2014
15.04.2014
12.04.2014
01.03.14
14.02.14
13.02.14
08.02.2014
Gesamt 05.02.2014
Mitte 05.02.2014
Einblick links
Mitte 31.01.14
Links 31.01.14
Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
08.01.14
Gesamtbild am 2. Tag

Dekoration

Bodengrund:

32 Liter Pro-Soil von Aquatic Nature

Aquarienpflanzen:

Vallisneria spiralis 'Tiger' (Tropica)

Rotala rotundifolia (Tropica)

Cryptocoryne wendtii 'Green' (Tropica)

Ludwigia repens 'Rubin' (Tropica)

Lobelia cardinalis (Dennerle)

Heteranthera zosterifolia 1-2-Grow! (Tropica)

Eleocharis parvula (Tropica) - inzwischen entfernt

Ammania sp. 'Bonsai' (Tropica) als Ableger

Pogostemon helferi (Tropica) als Ableger

Alternanthera reineckii 'Mini' (Tropica) als Ableger

Staurogyne repens (Tropica) als Ableger

In der ersten Phase versorgt das Soil die Pflanzen mit Nährstoffen, zur Zeit beginne ich vorsichtig mit geringen Mengen Eisen und NPK-Dünger.

Ammania sp. Bonsai
Cryptocoryne wendtii green
Ludwigienhecke
Die Ludwigia wird langsam rot
Alternanthera reineckii mini
Lobelia cardinalis
Heteranthera zosterifolia
Staurogyne repens
Ludwigia repens rubin
Pogostemon helferi
Ammania sp. Bonsai
Weitere Einrichtung: 

2 große Talawa-Wurzeln

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x 39 Watt T5, 865 HQ Cool Daylight, vordere Röhre mit Dennerle Reflektor

Beleuchtungszeit von 13:00 bis 21:00 = 8 Stunden

Die Beleuchtungszeit wird nur langsam erhöht um Algenwuchs zu vermeiden, Ziel sind 10 Stunden Beleuchtungszeit.

Filtertechnik:

Eheim Ecco Pro 300

Eigenschaften:

-großvolumige Selbstansaugung

-komfortable Kontroll- und Absperrventile

-3 individuell befüllbare Filterkörbe

-hohe Laufruhe, hochwertige Keramikachse

-Excellente biologische und mechanische Filterung durch optimale Wasserführung

-Vorfilter hält hocheffizient mechanische Schmutzpartikel zurück, geringe Verschmutzung des biologischen Filtermaterials, daher lange Standzeit

-Filterkörbe mit hochwertigem Original-EHEIM-Filtermaterial befüllt

Filtermassen:

-Vorfilter Eheim Filtermatte

-Kohlevlies (wird in einer Woche entfernt)

-EHEIM Filterflies

-EHEIM Substrat pro

-Eheim bioMech

-Eheim Mech pro

Technische Daten:

-für Aquarien von 160-300 Liter Inhalt

-5, 0 Liter Filterkammer

-0, 3 Liter Vorfilter

-2, 8 Liter Filtermassen

-750 l/h Pumpenleistung

-8 W Leistungsaufnahme

Weitere Technik:

CO2 Druckgasanlage mit Nachtabschaltung

CO2-Zufuhr mit Beginn und Ende der Beleuchtung gekoppelt

Dennerle Langzeittest Correct

Hydor Externer Heizer 300 Watt

Digitalkamera Fuji X 10

Externer Heizer
Eheim Ecco Pro 300
CO2-Anlage mit Nachtabschaltung
CO2-Ausströmer
vermeidet Ansaugen von Fischen
Technik im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Technik im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Technik im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Technik im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Technik im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Technik im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Technik im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Technik im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)

Besatz

1. 12 Melanotaenia praecox - Diamantregenbogenfisch (6M/6W)

Weitere Namen lauten Zwerg-Neon-Regenbogenfisch oder englisch

Dwarf Rainbowfish

Der Name Melanotaenia kommt aus dem lateinischen bzw. griechischen

Wortschatz und bedeutet schwarze Binde oder Streifen. Es verweist auf den

häufig in dieser Familie anzutreffenden schwarzen Längsstreifen. Das Wort

praecox bezieht sich darauf, daß diese Art sehr früh einen hohen Rücken

entwickelt, wie für Regenbogenfische typisch ist.

Die Herkunftsregion dieser Fische ist der Fluss Mamberamo in Westpapua auf

der Insel Neuguinea.

Die Fische werden ca. 6cm groß, die Weibchen bleiben etwas kleiner. Die

Schuppen sind silbrig glänzend und haben bei entsprechender Beleuchtung

einen leuchtend, hellblauen Glanz. Die Geschlechter sind leicht zu

unterscheiden : Die Männchen haben einen roten, die kleineren Weibchen

einen orangegelben Flossensaum.

Melanotaenia praecox sollten nicht in hartem Wasser gehalten werden. Bei

Temperaturen von 23-27° Celsius und regelmäßigen Wasserwechseln fühlen sie

sich wohl.

Sehr beeindruckend ist das Balzverhalten der Männchen, die in den Morgenstunden sich gegenseitig mit aufgerecktem, roten Flossensaum durch das Aquarium jagen. Dabei bleibt es immer friedlich, gegenseitige Verletzungen kommen nicht vor.

Auffällig ist auch das Schuppenkleid der praecox. Angestrahlt von der Wohnraumbeleuchtung oder seitlichem Sonnenlicht reflektieren die Schuppen das Licht silberblau oder neonblau schimmernd. Der Effekt ist besonders deutlich wenn die Aquarienbeleuchtung noch nicht hochgefahren ist.

2. 6 Pristella maxillaris - Sternflecksalmler (?/?)

Weitere Namen lauten: Wasserstieglitz und X-ray tetra.

Der Sternflecksalmler ist ca. 3, 5 -4, 5cm groß und hat einen silberfarbenen

Körper. Erkennungsmerkmale sind After- und Rückenflosse die jeweils gelb,

schwarz und weiß gefärbt sind (Reihenfolge von innen nach außen). Weiter

gibt es einen schwarzen Schulterfleck sowie die rote Schwanzflosse.

Sternflecksalmler sind sehr friedlich und lassen sich sehr einfach

vergesellschaften. Bei Temperaturen von 24-28°Celsius, pH-Werten von

6-8 und einer GH unter 20 ist der Sternflecksalmler nicht sehr anspruchsvoll in

Bezug auf die Wasserwerte.

Die Sternflecksalmler werden nicht mehr aufgestockt.

3. 6 Caridina japonica - Amanogarnelen (3M/3W)

Die von Aquascaper und Naturfotograf T. Amano verbreitete Caridina japonica

oder auch Caridina multidentata genannte Garnele stammt aus Japan und wird

ca. 5 cm groß, Männchen etwas kleiner. Die Larven der Garnele benötigen

eine marine Phase, d. h. die Amanogarnele kann sich ohne weiteres nicht im

Aquarium vermehren. Als Algenfresser wird sie glaube ich ein wenig über-

schätzt. Algenplagen lassen sich mit der Amanogarnelen nicht beseitigen, dies

sollte durch geeignete Maßnahmen erfolgen.

Die Amanogarnelen werden nicht mehr aufgestockt.

Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Im Dunkeln ist gut funkeln... ;-)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Nachwuchs bei Sternfleckens !
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Der/die Lütte beim bewachten Ausgang
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Maulsperre mit Stubenfliege !
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Beiger Balzstrich vom Maul über den Rücken bis zur Schwanzflosse
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Melanotaenia praecox - Diamantregenbogenfisch
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Schneckensnack ?
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Blick von rechts
Imponierverhalten mit aufgestellten Flossen
zwei Männchen beim Revierkampf
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)
NEON-Zwerg-Regenbogenfisch
Besatz im Aquarium Somewhere....(Nicht mehr aktuell)

Wasserwerte

GH: 8

KH: 5 (Folge des Soil-Bodens)

pH: 6, 8

NO2: 0, 025

NH4: <0, 05

24° Celsius

Stand: 25.02.2012

Neue Messung (21.08.14) :

GH: 11

KH: 7

pH: 7, 4

PO4: <0, 02

Fe: -

NO2: <0, 025

NO3: 10

NH4: <0, 05

Wasserwechsel zur Zeit wöchentlich 40-50%

Das Wechselwasser wird mit Amtra Pro Nature Wasseraufbereiter versehen

Futter

ELOS sv.1 - feines Granulatfutter

Dr. Bassler Biofish Food herbal - feines Trockenfutter

Daphnien - Frostfutter

Cyclops - Frostfutter

Artemien - Frostfutter

Mückenlarven - Frostfutter

weisse Mückenlarven - Lebendfutter

Die Futtersorten werden tgl. gewechselt, bis auf die Daphnien wird jedes Futter gierig aufgenommen. Die Daphnien fliegen aus dem Futterprogramm.

Videos

Video 2 Minuten Entspannung von axolotl (5ilr2CxyuIE)
Video Praecoxmänner von axolotl (2LWw1N8djQw)
Video Praecox Männchen von axolotl (54CF4hlHIuY)
Video Balzendes Praecoxpärchen von axolotl (tAX1JUPdoRM)
Video M. Praecox Imponiergehabe von axolotl (sovbjdHG1jE)
Video Praecox Balztanz von axolotl (NE0lBN0AWrI)
Video Melanotaenia praecox Kampf von axolotl (QmSbyMiCzto)
Video Somewhere... von axolotl (zUxHEKj5C68)

Sonstiges

schwarze statische Fensterfolie aus dem Autozubehör-Handel

Tip : Entgegen der Anleitung nicht trocken anbringen, die Luftblasen sind nicht vollständig zu entfernen. Einmal feucht eingesprüht, lässt sich das Wasser spielend leicht ausstreichen!

Infos zu den Updates

02.01.14 Beckenersteinrichtung, mit Mulm aus dem kleinen Becken 'geimpft'

10.01.14 Kohlefilter entnommen

18.01.14 Habe im Moment kleine weiße Beläge an den beiden Wurzeln, gehen zurzeit zurück. Ich tippe auf bakterielle Beläge, deswegen warte ich aus Sicherheitsgründen noch mit dem Besatz.

20.01.14 Beläge auf den Wurzeln sind weg

21.01.14 Die 4 Kardinalfische und 6 Sternflecksalmler aus dem kleinen Becken werden übernommen, aber nicht mehr aufgestockt.

25.01.14 Ein Dutzend Diamantregenbogenfische 6m/6w zieht ein.

15.02.14 Die 6 Amanogarnelen aus dem kleinen AQ werden ins Neue umgesetzt.

03.04.14 Die Melanotaenia praecox werden auf 20 aufgestockt.

06.04.14 Neues Video hochgeladen

10.05.14 Neues Video, neue Bilder hochgeladen

17.05.14 Neues Video hochgeladen

21.05.14 Juppieehaajey !!! Beim Pflanzenschnitt Nachwuchs bei den Sternflecksalmlern entdeckt. Einer/eine kam durch. Foto hochgeladen.

07.07.14 Eleocharis parvula musste leider wg. Algenbefall entfernt werden. :-(

16.07.14 Ein bisschen den Blitz ausprobiert, neue Bilder eingestellt.

23.08.14 Neue Bilder

10.01.15 Neues Video

11.01.15 Habe jetzt erst entdeckt, daß die hintere Leuchtröhre nur noch dunkel glimmte. Das erklärt natürlich mein mäßiges Pflanzenwachstum. Auch die zweite Röhre scheint ihren Zenit überschritten zu haben. Habe beide Röhren durch zwei Amazon Day ersetzt, obwohl ich weiss, daß es zu Algenwachstum wegen der Lichtumstellung kommen kann. Es bleibt mir ja leider nichts anderes übrig.

Meine Heteranthera zosterifolia ist sehr unansehnlich habe ich entfernt und durch neue invitro Pflanzen ersetzt. Das Becken ist jetzt wieder fast kahl wie am Anfang ! Das gibt zwar mehr Licht und mehr Schwimmraum für die Fische, der Anblick ist aber trotzdem gewöhnungsbedürftig.

11.03.15 Neues Video

29.03.15 Neues Video

30.03.15 Neue Fotos

30.04.15 Neues Video

28.08.15 Beim Reinigen des Aquariums habe ich den Eheim Heizer zerdeppert, er wurde durch einen externen Heizer von Hydor ersetzt. Vorteil: Ich sehe keinen hässlichen Heizer mehr im Becken !

Die Fische sind in gute Hände abgegeben und haben demnächst ein noch grösseres Zuhause.

Das Aquarium wird zur Zeit umgebaut und erscheint demnächst hier wieder in anderer Form !

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Summse am 21.03.2015 um 23:43 Uhr
Bewertung: 10

Hallo,

das Becken gefällt mir richtig gut. Ich mag Regenbogenfische.

LG

Nick3 am 30.12.2014 um 21:52 Uhr
Bewertung: 10

Hi Hendrik,

10 Stimmen für die Regenbögen ;)...

Absolut wunderschöne Tiere die du da hast, in einer genauso schönen Umgebung.

Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Nick

Nick3 am 03.09.2014 um 15:41 Uhr
Bewertung: 10

Hi Hendrik,

hier kann ich auch nur volle Punkte lassen ;). Wunderschönes Becken. Die M. praecox hatten mich auch mal kurzzeitig im Bann, aber den Gedanken hab ich dann doch wieder aufgegeben, weil sie mir zu groß sind/werden für mein 200er Becken. Bei dir sind die schon besser aufgehoben.

Da würd ich auch gern mal vor verweilen.

Weiterhin viel Freude mit dem Becken.

Grüße Nick

SK Aquarienleben am 25.08.2014 um 16:07 Uhr
Bewertung: 10

Hallo

Wirklich sehr schönes Becken. Pflanzen und Tiere sind eine Pracht. Insgesamt wirkt es auf den Bildern fast wie hingeträumt.

Würde ich gerne einige Stunden mit einem Glas Wein vor verbringen.

Gruß Sebastian

der Steirer am 01.08.2014 um 20:37 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Hendrik,

Herzliche Gratulation zur mehr als verdienten und längst überfälligen Auszeichnung!

Lg Matthias

< 1 2 3 4 5 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied axolotl das Aquarium 'Somewhere....(Nicht mehr aktuell)' mit der Nummer 28622 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Somewhere....(Nicht mehr aktuell)' mit der ID 28622 liegt ausschließlich beim User axolotl. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 17.12.2013