Die Community mit 19.161 Usern, die 9.100 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.695 Bildern und 2.380 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Becken 2047 von Florian Geittner

Beispiel
Ort / Land: 
München / Bayern
Aquarium Hauptansicht von Becken 2047

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
180 x 50 x 60 = 540 Liter
Letztes Update:
06.08.2010
Besonderheiten:

Unterbau aus 3 Pfosten 60x60x11, 5cm Ytongsteine mit 34 mm Küchenarbeitsplatte darüber. Unter der einen Hälfte steht ein Schrank mit den Pumpen.

Strukturrückwand: auf der Hälfte der Länge. Mit Silikon verklebt und mit eingeklebten Schlauch zur Absaugung des Wassers.

Panorama-Foto

Dekoration

Bodengrund:

35 kg Sand hell und 10 kg Kies maximal 3 mm hell

Aquarienpflanzen:

3x Anubais barteri var. Nana (Zwergspeerblatt)

3x Anubais heterophylla (Verschiedenblätriges Speerblatt)

weitere...

Weitere Einrichtung: 

ca. 60 kg Lochgestein mit rel. feiner Lochstrucktur als Versteck für Jungtiere

15 kg weitere Steine

alle hinterschwimmbar mit Höhlensystem im Lochgestein

Höhlensystem links
Höhlensystem Rechts
Höhlensystem Rechts

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Die Abdeckung ist Eigenbau. Der Rahmen aus 15 mm Siebdruckplatte (wasserfest). Der zweigeteilte Deckel ist aus 10 mm MDF platten (5x Lebensmittelechter Acryllack). Die Front ist mit Holzfolie Beklebt.

Die Elektrik ist in einem 110x60mm Kabelschacht untergebracht. Er wurde komplett mit Silikon abgedichtet. Die vier T8 Röhren werden von zwei Dimmbaren Elekronischen Vorschaltgeräten von Osram versorgt.

WICHTIG: Baut so was nur wenn Ihr genau wisst was Ihr tut. Ansonsten ist so was (Strom+Wasser) sehr gefährlich!

1x JBL Solar Marine Blue 30 W (T8)

1x Philips TLD 30W/54 (T8)

1x JBL Solar Marine Blue 18 W (T8)

1x Philips TLD 18W/54 (T8)

Alle Röhren mit Reflektor

Beleuchtungszeiten/stärken:

Morgendämmerung (10% bis 100% Leistung) 1/2 h

Mittagspause (10% Leistung) 2 h

Abenddämmerung (100% bis 10% Leistung) 3/4 h

Gesammtbeleuchtungszeit: 13 h

Beleuchtungszeit (mehr als 20% Leistung) ca. 11 h

3x blaue LED´s (je 2700 mcd / 20mA / 3V) als Mondlicht

Die Abdeckung wird über ein Rohr und einen 12 cm Computerlüfter von ausserhalb des Hauses be/entlüfftet. Dies sorgt für ausreichend Luftzirkulation, so dass die Lampen-Abwärme auch im Sommer kein Problem ist.

Filtertechnik:

Eheim 2075 und Eheim 2026

Gesammtfiltervolumen: 11, 5 l

Pumpenleistung Ausenfilter: 2200 L/h

Strömungspumpe Tunze 2500 l/h - mit neoprenpuffer zwischen Halterung und Pumpenkopf + Schweres Wacker Schlifffett zum schmieren der Achse (Absolut Wasserunlösliches Silikonfett).

=> JETZT leise

Gesamtpumpenleistung: 4700 l/h

Weitere Technik:

Jäger Heizstab 300 Watt

bei Abwesenheit Fütterung durch Eheim 3581 Futterautomat welcher über einen Trafo betrieben wird. (keine leeren Baterien mehr:-))

Blick von oben in die Abdeckung
Aquarium mit Ytong Unterbau

Besatz

Labidochromis caeruleus spec. Yellow 3 / 6 + Jungtiere

Pseudotropheus Rot / blauer Zebra ( Maylandia estherae ) 1 / 3 + Jungtiere

Pseudotropheus saulosi spec. Reef 1/2

Pseudotropheus spec. Elongatus Mpanga 1/2

Cynotilapia afra Cobue 1/2

Ancistrus spec. Aff. Dolichopterus (Blauer Antennenwels) 1 / 1

Pseudotropheus Zebra Rot Weibchen
Einige zusammen
Lb.caeruleus spec. Yellow Weibchen
Ps. Zebra Blau Mänchen
2x Lb.caeruleus spec. Yellow Mänchen
Ps. Zebra Blau m. + Lb.caeruleus spec. Yellow m/w Jungfisch

Wasserwerte

Temperatur: 25 °C

Ph: 8, 2

KH: 8

GH: 16

NO2: 0 mg/l

NO3: 10 mg/l

O2: 8-9 mg/l

NH4: 0, 1 mg/l

PO4: 0, 20 mg/l

Jede Woche ca. 30% Wasserwechsel

Filterreinigung der zwei Aussenfilter zeitlich versetzt alle 2-3 Monate

Futter

Aquaristic Nature ´Afr. Cichlid Exel S´ Granulat

TetraChilid Granules

+ einmal die Woche Frostfutter (Schwarze / Weiße Mückenlarven, Artemias, Wasserflöhe)

+ einmal die Woche Gurken oder Salat Stückchen

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 06.08.2010 um 12:14 Uhr
Bewertung: 7

Hi Florian !

Hier wäre mal ne neue Bewertung angebracht....;-)

Antennenwelse im Malawi-Becken.....(Gänsehaut)......!!!!!!!

LG

Flo

Falk am 29.02.2008 um 22:32 Uhr
Bewertung: 8

Hi Florian

Das Becken macht was her. Blauer hintergrund bringt`s eigentlich immer."geil!"

Vielleicht solltest Du 1x die Woche Lebendfutter zusätzlich anbieten. (falls noch nicht erfolgt)

links und rechts einen großen Löffel, wäre mein Vorschlag.

Probiere es aus.

Ansonsten TOP!

mfg Falk

Danny Löser am 01.01.2007 um 23:31 Uhr

Hallo sie haben ein paar barsche zu verkaufen sind sie den noch da hätte intresse dran komme auch aus München würde sie mir mal gerne anschauen wenn sie noch da sind

Ben Burzlaff am 21.06.2006 um 12:14 Uhr
Bewertung: 8

hallo

tolle farben. schöne fische. nur ein bissel mehr steine würde ich reinpacken.

gruß ben

Gernot Hensel am 09.01.2006 um 20:04 Uhr
Bewertung: 8

Hallo Florian,

schönes Becken, die Marine Blue bringt die Farben gut zur Geltung. Auch die Rückwand ist klasse. Ist halt aber schon etwas knapp für 3 Arten Malawis. Das mit den Kies und Temperatur hat Thomas ja schon erwähnt. Die Ancistrus finde ich weniger stöhrend und die Wasserwerte kann er normalerweise ab. Habe auch 'Fremde' in meinem Becken.

gruß

gernot

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Florian Geittner das Aquarium 'Becken 2047' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 2047' mit der ID 2047 liegt ausschließlich beim User Florian Geittner. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 08.01.2006