Die Community mit 19.063 Usern, die 9.069 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.280 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 412 von Helgo Jacob

Beispiel
Ort / Land: 
01896 / Deutschland
Aquarianer seit: 
1977
Aquarium Hauptansicht von Becken 412

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
270x70x50cm = 945 Liter
Letztes Update:
28.02.2009
Besonderheiten:

Das Becken besteht nicht mehr, soll nur als Beispiel dienen!!!!!

Das Aquarium ist Marke Eigenbau. Es steht im Hobbykeller und vom Bau besitze ich leider keine Bilder. Es entstand, 01/ 2002 aus drei Einzelaquarien, mit den Maßen 2x 100x70x50cm & 1x 70x70x50cm, die ich mir auch schon selbst gebaut hatte. Aus diesen habe ich die inneren Seitenscheiben entfernt und die restlichen Scheiben dann neu mit Cenusil-Silikon zusammengeklebt.Die Glasstärke beträgt 5mm. Im oberem Bereich sind aus Glasstreifen 2 Längsverstrebungen 5cm und 6 Querverstrebungen 8cm angebracht. Das Becken steht auf einer beschichteten Spanplatte und einer Schaummatte, 4mm. Der Unterbau besteht aus 3 Stück Vierkanteisen 50x50mm und 300cm lang, die auf aus Ziegel gemauerten Sockeln liegen.

Aquarium Becken 412
Aquarium Becken 412
Aquarium Becken 412
Aquarium Becken 412
Aquarium Becken 412
Aquarium Becken 412
Aquarium Becken 412
Aquarium Becken 412

Dekoration

Bodengrund:

sehr feiner Quarzsand

Aquarienpflanzen:

Microsorum pteroptus (Java-Farn)

Pflanzen im Aquarium Becken 412
Weitere Einrichtung: 

Sehr große Flusskiesel sind zu einer kompletten Felswand zusammengesetzt, ergeben viele Höhlen, wo sich bedrängte Tiere und bruttragende Weibchen zurückziehen können. Freie Sandflächen bieten den Nicht-Mbunas genügend Schwimmraum und Gelegenheit zum Suchen nach Futter.

Da Malawis Laichgruben anlegen und dadurch die spiegelnde Bodenscheibe zusehen ist, habe ich sie wie folgt gestaltet. Zuerst wurde die Bodenscheibe mit transparenten Aquariensilikon beschichtet (Spachtel) und sofort mit Quarzsand bestreut und trocknen lassen, dann wurde mit dem Staubsauger der noch lose Sand wieder entfernt. Notfalls nochmal nachbessern. Nun habe ich die Steine aufgebaut. Durch das aufgetragene Silikon hat man gleich eine druckhemmende Unterlage. Jetzt noch 3-6cm Quarzsand auffüllen. Wasser rein, fertig.

Dekoration im Aquarium Becken 412
Dekoration im Aquarium Becken 412
Dekoration im Aquarium Becken 412
Dekoration im Aquarium Becken 412
Dekoration im Aquarium Becken 412
Dekoration im Aquarium Becken 412
Dekoration im Aquarium Becken 412
Dekoration im Aquarium Becken 412

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Leuchtstoffröhren:

2x Marine-Glow 36 Watt 120cm lang im vorderem Bereich vom Außenrand 15cm nach innen versetzt

2x African-Lake 36 Watt 120cm lang im hinterem Bereich vom

Außenrand 15cm nach innen versetzt

Mit lästigen Algen habe ich noch keine Probleme

Filtertechnik:

Mehrkammeraußenfilter: Maße 70x25x50cm bestehend aus sechs Kammern, ist Eigenbau.

1x Absetzkammer wird 1x pro Woche gereinigt

1x Vorfilterkammer grober Filterschwamm 1x im Jahr gereinigt 1x feiner Filterschwamm wird 1x pro Woche gereinigt

1x grober Filterschwamm 1x im Jahr gereinigt

1x Calciumcarbonat (mittlere Körnung)

1x Pumpenkammer mit feinem Filterschwamm wird 1x pro Monat gereinigt

Weitere Technik:

Das ganze System wird von einer Universal-Kreiselpumpe UP 3000 / 45 Watt 3000 l/h betrieben.Die Einleitung des Wassers zurück ins Aquarium geht über einen Diffusor. Beheizt wird mit einem Regelheizstab 300 Watt.Sauerstoff liefert ein Aco 6000, der ist für meinen kompletten Fischraum mit mehreren Aquarien. Auf Bild 3 hinten rechtz das Überlaufrohr vom Aquarium zum Filter.

Technik im Aquarium Becken 412
Technik im Aquarium Becken 412
Technik im Aquarium Becken 412
Technik im Aquarium Becken 412
Technik im Aquarium Becken 412
Technik im Aquarium Becken 412

Besatz

1/2 Aulonocara marmelade cat

1/2 Aulonocara baenschi

1/2 Aulonocara jacobfreibergi

1/2 Copadichromis borleyi (kadango)

1/4 Cyrtocara moorii

1/2 Dimidiochromis strigatus

1/4 Fossorochromis rostratus

1/2 Labeotropheus trewavasae (Thumbi West)

2/4 Labidochromis caeruleus

1/2 Maylandia estherae ( M / eisblau / W / orange)

1/2 Maylandia estherae ( M / kobaltblau / W / orange)

1/2 Maylandia lombardoi

1/2 Melanochromis auratus

1/2 Nimbochromis venustus

1/2 Placidochromis phenochilus

1/2 Protomelas taeniolatus (red empress)

1/2 Pseudotropheus elongatus (mpanga)

1/2 Pseudotropheus saulusi

1/2 Pseudotropheus flavus

2/4 Pseudotropheus sp. Acei

1/2 Pseudotropheus tropheus (chilumba)

1/2 Sciaenochromis ahli

Der Fischbesatz besteht seit 2 Jahren in dieser Zusammensetzung

Besatz im Aquarium Becken 412
Besatz im Aquarium Becken 412
Besatz im Aquarium Becken 412
Besatz im Aquarium Becken 412
Besatz im Aquarium Becken 412
Besatz im Aquarium Becken 412
Besatz im Aquarium Becken 412
Besatz im Aquarium Becken 412
Besatz im Aquarium Becken 412
Besatz im Aquarium Becken 412

Wasserwerte

Temperatur 24-26°C

pH 8-8, 5 Messung mit Hanna pHep-Digital

Wasserwechsel jede Woche ungefähr 30-50%

Ausgangswasser pH 7, 5

wird mit Natriumhydrogencarbonat (KH) angereichert, um den pH-Wert anzuheben

Futter

Trockenfutter z. Bsp. Sera flora, Sera vipan, Sera granu meat

Frostfutter z. Bsp. weiße Mückenlarven, Artemia, Cyclops (1x pro Woche)

Lebendfutter z. Bsp. frisch geschlüpfte Saline für Jungfische

Sonstiges

Leider kann ich das Aquarium nicht als Direcktansicht fotografieren, da zwischen den gegenüberliegenden Aquarien und diesem nur 80cm Platz sind. Bei dieser Aquarienlänge ist es anders nicht möglich. Die Fotos sind nicht die Besten, habe die Kamera noch nicht so lange. Die Fische bewegen sich ja auch ständig. Wenn man davor sitzt, dann warten sie immer auf Futter und wirbeln durcheinander. Es kann ja nicht ständig gefüttert werden. Bruttragende Weibchen versuche ich in andere Aquarien umzusetzen, ist zwar bei den Steinen schwierig, gelingt aber öfters. Die im Schaubecken erbrüteten und überlebenden Jungtiere, es sind sehr wenige, fange ich in einer Größe von 2-3cm heraus. Da ich in einem Verein des VDA tätig bin, kann ich meine Nachzuchten auf unseren Zierfischbörsen oder bei Händlern anbieten.Ich möchte noch darauf hinweisen, dass auch alle anderen Aquarien im Kellerbereich aus 5mm Glas gebaut sind und seit 1985 sicher stehen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Sabrina Schäfer am 05.01.2008 um 19:15 Uhr
Bewertung: 10
Hallo!
Super schönes Becken, top Einrichtung, super optik, alles passt weiter so
gruß sabrina
Sandro Iffert am 09.08.2006 um 13:17 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Helgo,
ein absoluter Traum!Ich finde die Optik, die Technik und auch die Fischzusammenstellung top.Das würde ich mir gerne in echt ansehen.Die Disskussionen über Vergesellschaftung von Non-Mbunas und Mbunas kann ich nicht immer nachvollziehen.Ich frag mich wie die Fische das im Malawisee geregelt kriegen, steht da die Fischpolizei und passt auf, dass es keine illegalen Grenzübertretungen gibt?Dein Becken zeigt ganz klar, dass es doch geht!Ich denke schon seit längerem über so eine Vergesellschaftung nach, da ich mich zu beiden Sorten hingezogen fühle.Bisher haben mich die Vielen Disskussionen darüber abgeschreckt.Aber dein Becken lässt meinen Plan wieder aufkeimen.Danke für dieses schöne Beispiel!
Gruß
Sandro
Tom am 09.08.2006 um 11:12 Uhr
Hallo Werner,
das Beispiel zeigt Helgos Becken vor dem Umbau. Inzwischen hat er den Besatz komplett umgestellt und stellt das Becken auch in einem weiteren Beispiel vor.
Grüße, Tom.
Minzi am 19.04.2006 um 15:00 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Helgo, du bist wirklich ein sehr mutiger Bastler, das würde ich mich nicht trauen. Deine Felsenlandschaft sieht mit dem Javafarn hervorragend aus. Es sind ja unglaublich viele Arten in diesem Becken aber bei der Größe. Grüße Stefan
Mario Großkinsky am 19.07.2004 um 18:22 Uhr
Bewertung: 10
dein becken ist absolut ein traum!! Deine Fische strahlen zufriedenheit aus (bei der größe an schwimmraum). Die vergesellschaftung von mbunas und non mbunas scheint ja gut zu funktionieren. Der Wald aus Javafarn spricht mich auch an und ist ein optischer genuss. Was mir nicht so gut gefällt sind die silikonfugen. Aber davon abgesehen ist dein Aquarium (wenn man es noch so nennen kann) der bringer!!
< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Helgo Jacob das Aquarium 'Becken 412' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 412' mit der ID 412 liegt ausschließlich beim User Helgo Jacob. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 18.02.2004
Wir werden unterstützt von:
Aquaristik CSI
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquarienkontor