Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.587 Aquarien mit 149.475 Bildern und 1.723 Videos von 17.931 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 1029 von Helgo Jacob

Offline (Zuletzt 12.07.2013)BeispielKarte
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
01896 / Deutschland
Aquarianer seit: 
1977
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
270x70x50cm = 945 Liter
Letztes Update:
13.12.2007
Besonderheiten:
Das Aquarium ist Marke Eigenbau. Es steht im Hobbykeller und vom Bau besitze ich leider keine Bilder. Es entstand, 01/ 2002 aus drei Einzelaquarien, die seit 1985 stehen, mit den Maßen 2x 100x70x50cm & 1x 70x70x50cm, die ich mir auch schon selbst gebaut hatte. Aus diesen habe ich die inneren Seitenscheiben entfernt und die restlichen Scheiben dann neu mit Cenusil-Silikon zusammengeklebt. Die Glasstärke beträgt 5mm und hält schon die ganzen Jahre. Im oberen Bereich sind aus Glasstreifen 2 Längsverstrebungen 5cm und 6 Querverstrebungen 8cm angebracht. Das Becken steht auf einer beschichteten Spanplatte und einer Schaummatte, 4mm. Der Unterbau besteht aus 3 Stück Vierkanteisen 50x50mm und 300cm lang, die auf aus Ziegel gemauerten Sockeln liegen.
Rückwandbeschichtung
Seitenansicht
Aquarium Becken 1029
Aquarium Becken 1029
Aquarium Becken 1029

Dekoration

Bodengrund:
sehr feiner Quarzsand, der aber auf den Fotos viel heller erscheint als er in Wirklichkeit ist
Aquarienpflanzen:
Crinum thaianum (Wasserlilie)
Echinodorus argentinensis
Anubias barteri var. nana
Anubias gracilis
Anubias barteri var. nana
Crinum thaianum (Wasserlilie)
Echinodorus argentinensis
Anubias gracilis
Weitere Einrichtung: 
Sehr große Flusssteine ergeben Höhlen, wo sich bedrängte Tiere und bruttragende Weibchen zurückziehen können. Die Rückwand habe ich mit schwarzen Aquariensilicon überspachtelt. Dadurch verschwinden gleich die hässlichen Kratzer und es wirkt optisch gut. Man kann ohne Gefahr Steine anlegen. Freie Sandflächen bieten genügend Schwimmraum.
Da Malawis Laichgruben anlegen und deshalb die spiegelnde Bodenscheibe zusehen wäre, habe ich sie wie folgt gestaltet. Zuerst wurde die Bodenscheibe mit transparenten Aquariensilikon beschichtet (Spachtel), sofort mit Quarzsand bestreut und trocknen lassen. Nun wurde mit dem Staubsauger der noch lose Sand wieder entfernt. Notfalls nochmal nachbessern. Anschließend habe ich die Steine aufgebaut. Durch das aufgetragene Silikon hat man gleich eine druckhemmende Unterlage. Jetzt noch 2-4cm Quarzsand auffüllen, Wasser rein, fertig.
Bild 1 von links
Bild 2 von links
Bild 3 von links
Bild 4 von links
Bild 5 von links
Moorii M. - Rostratus W.
Venustus M.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Leuchtstoffröhren:
2x Marine-Glow 36 Watt 120cm lang im hinderen Bereich vom Außenrand 15cm nach innen versetzt
2x African-Lake 36 Watt 120cm lang im vorderen Bereich vom
Außenrand 15cm nach innen versetzt
Beleuchtungsdauer: 12 h
Mit lästigen Algen habe ich seit 01/ 2002 noch keine Probleme.
Filtertechnik:
Mehrkammeraußenfilter: Maße 70x25x50cm bestehend aus sechs Kammern, ist Eigenbau.
1x Absetzkammer
1x Vorfilterkammer feiner und grober Filterschwamm
1x feiner Filterschwamm
1x grober Filterschwamm
1x Calciumcarbonat (mittlere Körnung)
1x Pumpenkammer mit feinem Filterschwamm
Das ganze System wird von einer Universal-Kreiselpumpe UP 3000 / 45 Watt 3000 l/h betrieben.Die Einleitung des Wassers zurück ins Aquarium erfolgt über einen Diffusor. Hinten rechts ist das Überlaufrohr vom Aquarium zum Filter.
Weitere Technik:
Zusätzlich habe ich noch eine UP 3000 / 45 Watt 3000 l/h als Strömungspumpe mit Filterschwamm im Außenfilter(Absetzkammer) untergebracht. Jetzt werden also 6000 l/h umgewälzt. Beheizt wird mit einem Regelheizstab 300 Watt. Sauerstoff an zwei Stellen im Becken liefert ein Aco 6000, dieser ist für meinen kompletten Fischraum mit mehreren Aquarien.
 1.  UP 3000 / 45 Watt 3000 l/h
Eingang zum Fischraum
 Fischraum,  rechte Seite
  Fischraum,  von vorn nach hinten
  Fischraum,  von hinten nach vorn

Besatz

1 / 4 Copadichromis borleyi (kadango)
1 / 4 Cyrtocara moorii
1 / 3 Dimidiochromis strigatus
1 / 2 Fossorochromis rostratus
1 / 2 Nimbochromis venustus
1 / 3 Protomelas taeniolatus red empress
1 / 4 Sciaenochromis ahli
11 Synodontis multipunctatus (Kuckuckswels)
Cyrtocara moorii
Dimidiochromis strigatus
Nimbochromis venustus
Fossorochromis rostratus
Copadichromis borley Kadango
Protomelas taeniolatus red empress
Synodontis multipunktatus (Kukukswels)
Strigatus M. - Red empress M.
Borley W.
Red empress Paar
Rostratus Paar
Borley M.
Sciaenochromis fryeri ahli
Synodontis multipunktatus (Kukukswels)
Strigatus M.
Synodontis multipunktatus (Kukukswels)

Wasserwerte

pH 8-8,2
GH 16
KH 12
NO2 0,1
Temperatur 24-26°C
Wasserwechsel jede Woche ungefähr 30 - 50 % und mit Natriumhydrogencarbonat angereichert

Futter

Trockenfutter z. Bsp. Sera flora, Sera granu meat, Cichlidensticks,
Frostfutter z. Bsp. Artemia, Cyclops, weiße Mückenlarven, gehäckselte Garnelen
Lebendfutter z. Bsp. Cyclops, Daphnien, geschlüpfte Saline

Sonstiges

Auf Hinweis der Bewertungsjury wurde das Becken im Dezember 2004 komplett umgestaltet. Alles raus, Steine on mass. Mbunas und Non-Mbunas wurden getrennt. Es hat sich gelohnt. Nun ist viel mehr Ruhe und kein Stress mehr drin. Ich kann jedem nur empfehlen, die M und N-M in getrennten Aquarien zu halten. Das gemischte Mbuna+Non-Mbuna Becken ist in Einrichtungsbeispiele auch noch zu sehen. Leider kann ich das Aquarium nicht als Direktansicht fotografieren, da zwischen den gegenüberliegenden Aquarien und diesem nur 80cm Platz sind. Bei dieser Aquarienlänge ist es anders nicht möglich. Die Fotos sind nicht die Besten. Die Digicam braucht ewig zum Einstellen, da sind die Fische immer schon weg und mit Blitz spiegelt sich die ganze Umgebung in den Scheiben. Außerdem die vielen Sauerstoffbläschen, die umher treiben, sehen auf den Fotos wie Schmutzpartikel aus.

Infos zu den Updates

Fischbesatz aktualisiert

User-Meinungen

T H O R schrieb am 22.11.2008 um 17:56 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Helgo,
Ein absoluter Augenschmaus dein Non Mbuna AQ. Klasse Konstruktion mit den mehreren Becken zusammen. Die Einrichtung und die Technik sind sehr vorbildlich. Dein Besatz ist toll ausgesucht. Alles in allen ein TOP Malawi Becken. Viel Freude noch damit !
Gruß Castello,
Stephan Wiecha schrieb am 10.10.2006 um 13:22 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Helgo,
ist wirklich ein tolles Becken geworden mit einem schönen Besatz.
Wirklich schade das die Bilder nicht ein wenig besser sind.
Viel Spass weiterhin. Gruß Stephan
Minzi schrieb am 31.05.2006 um 10:39 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Helgo, eine wirklich gewagte Konstruktion, da könnte ich nicht mehr ruhig schlafen. Die Einrichtung und Fische sehen sehr schön aus. Ein ganz tolles Becken!
malteser schrieb am 19.02.2006 um 22:38 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Helgo,
also ersteinmal alle Achtung, super AQ (und das bei der Glasstärke). Aber fals etwas kaputgeht geht das bestimmt im Keller. Ja so einen Hobbykeller wünscht 'Mann' sich.
Nebenbei habe ich noch eine Frage: wo hast du deine Kuckuckswelse her (dein email-link geht wahrscheinlich nicht)
ciao Torsten
Andrea Wendel schrieb am 01.02.2006 um 14:22 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
es ist schade, daß Helgo nicht wirklich die Chance auf gute Vollansichtfotos hat. Aber life auf dem Suhl mittendrin zu sitzen und links und rechts Traumaquarien mit prächtig gefärbten Fischen zu sehen, diese Erinnerung bleibt fest haften.
Kenn zwar die neue Einrichtung noch nicht life, aber auch das Alte war ein pures Vergnügen.
Andrea
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Helgo Jacob das Aquarium 'Becken 1029' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
97048 Aufrufe seit dem 17.02.2005
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Helgo Jacob. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele mit Uaru (Keilfleckbuntbarsch)
Einrichtungsbeispiele mit Uaru (Keilfleckbuntbarsch)
Hier finden Sie zahlreiche Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Uarus (Keilfleckbuntbarsch).
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 412
von Helgo Jacob
945 Liter Malawi
Aquarium
Little Malawi-Bay
von RC-Devil
896 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Spielwiese
von rOCkStaR
1001 Liter Malawi
Aquarium
Kaskazini´s Tank
von dagloa
1050 Liter Malawi
Aquarium
Arbeitszimmer - Crytocara moori
von Beulenkopftyp
900 Liter Malawi
Aquarium
Malawitraum
von Matthias Puffer
1000 Liter Malawi
Aquarium
Mbuna meets Basalt
von Andriko
864 Liter Malawi
Aquarium
Becken 25586
von Nico Becker
828 Liter Malawi
Aquarium
Die Granithöhle
von Markus Maier
758 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1292
von Vicky Gröbl
936 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Tetragonopterus chalceus (Schillersalmler a. d. Orinoco)
BIETE: Tetragonopterus chalceus (Schillersalmler a. d. Orinoco)
Preis: 12.00 €
Lepidiolamprologus Attenuatus WFNZ und WF
BIETE: Lepidiolamprologus Attenuatus WFNZ und WF
Preis auf Anfrage
Ancistrus, naturfarben
BIETE: Ancistrus, naturfarben
Preis: 1.50 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.129.660
Heute
4.132
Gestern:
10.965
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.587
17.931
149.475
1.723
1.046
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau