Die Community mit 19.158 Usern, die 9.104 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.773 Bildern und 2.364 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 21319 von Torsten Nikolaus

Beispiel
Stand 24.2.2013

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
Dezember 2010
Größe:
130x80x60 = 650 Liter
Letztes Update:
24.02.2013
Besonderheiten:

Das Aquarium ist eine Anfertigung der Firma Schuran in Jülich und ist aus Acrylglas mit einer Stärke von 12mm.

Es hat eine 6cm umlaufende Kante und in dieser ist ein Mittelsteg von ebenfalls 6cm integriert.

In der hinteren linken Ecke befindet sich der Überlaufschacht mit den Abmessungen 20x20cm.

Das Ablaufrohr hat einen Durchmesser von 40mm, der Zulauf beträgt 25mm.

Die hintere und die linke Scheibe sind mit schwarzer Folie beklebt.

Der Unterschrank ist eine Anfertigung von "dein Schrank.de".

In der Mitte ist der Schrank durch eine Wand getrennt.

Somit haben wir links das "Nassabteil/Filterung/Abschäumung und auf der rechten Seite befindet sich die ganze Meß und Regeltechnik .

Dekoration

Bodengrund:

15kg Dupla Coral fein

Weitere Einrichtung: 

Atoll Riffhöhle + ca. 40Kg Sulawesi Lebendgestein

Dekoration im Aquarium Becken 21319
Dekoration im Aquarium Becken 21319
Dekoration im Aquarium Becken 21319
Dekoration im Aquarium Becken 21319
Dekoration im Aquarium Becken 21319
Dekoration im Aquarium Becken 21319

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Giesemann Moonlight umgebaut.

An Stelle der HQI Brenner sitzen drei AI Sol Super Blue 70/70° Linsen

2 Econlux Solar Stinger Marine hinten und linke Beckenseite

Filtertechnik:

Lebendgestein

Abschäumer BM 180CS Cone Luft 500l/h für Becken von 700-900 Liter , läuft von 23.00-11.00Uhr

Filterbecken Royal Exclusiv Dreambox 60x40x35

Nyos Wirbelbettfilter im Beipass der RFP

Weitere Technik:

Strömung:

1x Tunze Nano Stream 6095-10.000l/h

1x VorTech MP40 W

RFP: Royal Exclusiv RD 3 Speedy 5000 , regelbare Brushlesspumpe 50W/ 5000l/h

1x IKS Aquastar mit 2Steckdosenleisten , Redoxmodul , Temperaturmodul , PH Modul

Pegelmodul

Redox und PH Modul dienen nur zur groben Überwachung und habe keinerlei Regelfunktion.

Das Temperaturmodul steuert im Winter wenn nötig die Heizung ( AquaMedic Titan 300) und im Sommer 2 GHL Propeller Breeze 4fach.

2x IKS Vario 4fach Dosierpumpeneinheit für die Balling Methode und Dosierung Spurenelemente

1x IKS Vario Blue / Pegel IKS / Verdunstungswasser/ Tunze Calzium Dispencer

Osmoseanlage AquaLight Picobello 90l/h mit nachgeschalteten AquaLight Kieselsäurefilter /

Tunze TDS Controller für Osmoseanlage

Tropic Marin Areometer

Sander Ozonisator 50mg / nur bei Bedarf

Fraron 600W Reiner Sinuswechselrichter mit autom.Netzumschaltung und integr. Ladegerät

50AH 12V Gelbatterie / RD3 Speedy + Tunze / gute 15 Stromausfall gesichert

Royal Exclusiv Frischwassertank 35Liter, zum Nachfüllen des verdunsteten Wassers

LED statt HQI Brenner
Royal Exclusiv Dreambox Filteranlage mit BM 180CS Cone
Regelung/ Balling / Kalkwasser / Dosierung

Besatz

Mischbesatz aus LPS , Krusten, Scheiben , Gorgonien , Weiche , Anemonen

Fische:

1x Chelmon rostratus / Falterfisch

2xAmphiprion ocellaris / Falscher Clownfisch / Anemonenfisch

5x Pseudanthias squamipinnis / Fahnenbarsch 1M/4W

1x Maidenschläfergrundel

1x Azur Riffbarsch

4x Chromis viridis

Wirbellose:

Einige dutzende karibische Wellhornschnecken ,

12x Turboalgenschnecken

1x Seehase

1x schillerndes Meerohr

2x Einsiedlerkrebs / 1xrot und 1x blau

2x Mitraschnecke

1x Olivenschnecke

1x Ophiocoma pumila / Schlangenstern

3x Clypeaster australasiae / Sanddollar

2x Archaster angulatus / Grabender Seestern

2x Pfaffenhut Seeigel

Wasserwerte

Nitrat 5-10 Salifert

PO4 0, 08 - 0, 1 Rowa Merk Phosphattest

Calzium 420-430 ppm Salifert

Magnesium 1300-1320 ppm Salifert

Kh 8 Salifert

PH Wert morgens 8, 0-8, 1 abends 8, 3 elektronische Messung IKS

Redoxpotential 420-480 elektronische Messung IKS

Dichte 1023, 5

Temperatur 25-26°C elektronische Messung IKS/ analoges Thermometer als Gegenkontrolle

Futter

Als Futter verwende ich Dr.Baaslers Granulat , alle Sorten der Körnung S

Frostfutter täglich 2Würfel ( Mysis , Artemia, Bosmiden, Cyclops, Lobstereier, Plankton Rot )

Das Granulat wird 4mal täglich in ganz kleinen Portionen über einen Eheim Futterautomat dosiert, hauptsächlich für die Fahnenbarsche.

Nyos Goldpods , absolut geniales Futter, 1x täglich am Abend leicht mit Wasser verdünnt

Nyos Soft Pellets Small

Sonstiges

Wasserwechsel alle 4 Wochen 30Liter

Balling Methode mit TM Bio Kalzium Refill

Sangokai Programm Komplett

Infos zu den Updates

24.2. Das DSB wurde nach 2Jahren zu 2/3 entfernt, PO4 Depots

SPS wurden teilweise verschenkt und mehr Weichkorallen eingebracht.

Beleuchtung wurde umgebaut.

Seit 4 Wochen verwende ich die Sangokai Produktlinie

Heute schnell ein paar Handyfotos

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Bluewater am 26.08.2012 um 16:40 Uhr
Bewertung: 10

Hallo!

Erstmal Glückwunsch zum wirklich wunderschönen Becken. Nach Deinen Bildern zu Urteilen läuft Dein Becken super und ich denke das es Deinen Tieren egal ist ob die KH nun 6 oder 8 ist. Wichtig ist nur das alles wächst und gedeiht und das tut es anscheinend.Würde nur etwas ändern wenns irgendwelchen Tieren schlecht ginge. Riffbarsche würde ich nur paarweise halten (entgegen der Meinung die da ganz oben im farblich hinterlegten Feld steht) da es sonst zu unnötigen innerartlichen Agressionen kommt.

Außerdem denke ich nicht das Du ein Anfänger bist...

Gruß Christian

O.K. am 04.07.2012 um 19:06 Uhr
Bewertung: 10

Hi Thorsten,

dein Becken ist echt nen Traum.Und deine Technik ist schon genial.

Wünsche dir noch viel Spaß mit deinen Hobby.

MFG

Oliver

AquaTropica CGN am 25.04.2012 um 20:13 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Torsten,

immer noch ein superschönes Becken!

LG

Uwe

Helmut Kreutmayer am 13.03.2012 um 19:38 Uhr
Bewertung: 10

servus,

was soll ich da noch schreiben, außer daß mir der mund offen bleibt.

wunderschön. *daumenhoch*

Andreas Fleischer am 18.01.2012 um 17:46 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Torsten,

habe jetzt in Ruhe Zeit gefunden um Deine beiden Becken zu betrachten.

Tja was soll ich sagen, mir ist glatt die Spucke weggeblieben.

Ein Traum von Meeresaquaristik bei beiden Becken.

Hätte ich den Platz würde ich mir auch wieder ein Großes Becken hinstellen.

Weil man sich darin so schön austoben kann.

Weiter viel Erfolg mit dem Salzigen.

Gruß Andreas

< 1 2 3 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Torsten Nikolaus das Aquarium 'Becken 21319' vor. Das Thema 'Meerwasser' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 21319' mit der ID 21319 liegt ausschließlich beim User Torsten Nikolaus. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 20.09.2011