Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.917 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.241 Bildern und 2.069 Videos

Blogartikel 'Wirklich nur noch die alten Updates zum EB "The big Buddies of South America" '

    Sieger Beckenwettbewerb April 2011 Sieger Beckenwettbewerb Oktober 2011 
Userbild von GGuardiaNN
Ort / Land: 
48599 Gronau / Deutschland


Wirklich nur noch die alten Updates zum EB "The big Buddies of South America"

 

Da ich den Umfang des Blogs für die alten Updates, Stories und älteren Fotos hoffnungslos selbst gesprengt habe, hier ein seperater Blog, indem wirklich nur noch die alten Updates stehen. ;-)))

Alter Updateverlauf:

13.06.2010: Mit dem Schreiben dieser Seite begonnen, die Planung für das Becken läuft aber schon etwas länger (ca. 1 Jahr), ein grosser Teil des Glases ist bereits vorhanden.

14.06.2010: Weitere Angaben zu Planung, es soll hier eine Seite vom der kompletten Erstellung bis zum fertigen Becken entstehen. Die Bestellung für das Alu-Untergestell ist grade raus. Bald kommt das Urlaubsgeld (freu!!!), dann wird der Rest des Glases besorgt. Die Ecke für das Aquarium wird noch neu gefliest ( Aquarium und Laminat verträgt sich irgendwie nicht gut !!! ) und die freien Wände über dem Becken ( is ja nicht mehr soviel !!!) werden mit Sandstein-Riemschen beklebt. Hier soll nacher eine tropische Bepflanzug über dem Aquarium entstehen.

16.06.2010: Bild vom Wabenschilderwels in seiner Übergangsbehausung hinzugefügt. Das Untergestell von MarineSystems ist in der "Post", vielleicht kann es ja schon am WE montiert werden.

17.06.2010: Daten der "geplanten" Fischarten eingefügt.

22.06.2010: Heute Angebote bei den mir bekannten Glasbuden eingeholt, damit bei Beginn der Sommerferien sofort mit dem Kleben des Beckens begonnen werden kann, ein recht grosser Teil des Glases ist aber schon vorhanden. Daten der Besatzliste noch etwas erweitert, die Gesamtanzahl der Fische die einziehen sollen, aber nach unten hin korregiert !!!

23.06.2010: Mit der Bearbeitung weitergemacht, am WE sollte ich mal wieder frei haben, dann geht auch der Bau des Beckens weiter.

25.06.2010: Korrekturen in der Besatzliste, die Preise für das noch benötigte Glas liegen mir nun vor.

27.06.2010: Bilder des geplanten Besatzes hinzugefügt (alle mit GNU-Lizenz), erste Bilder vom Gestell hochgeladen. Gestelldaten hinzugefügt.

28.06.2010: Einen weiterern Preis für das restlige Glas erhalten, jetzt kostet es mich noch weniger, Daten der geplanten Beleuchtung hinzugefügt.

03.07.2010: Das gesammte Glas befindet sich seit dem 02.07 im Zuschnitt, damit ich es pünktlich zu Ferienbeginn am 19.07.2010 abholen kann. Bis dahin ist noch einiges an Arbeit wie Fliesen und das Bekleben der Wände mit Sandstein-Riemchen zu erledigen. Das Gestell muss auch noch wieder zusammengebaut werden. Wenn es draussen nur nicht so heiss wäre !!! Besatzliste Tigerspatel-Wels auf Anregung von Enrico Mühlbach und einigem Nachforschen etwas abgeändert.

04.07.2010: Mögliche Besatzliste geändert, silberner Aro wir durch schwarzen Arowana ersetzt, weniger gross und agressiv, wächst viel langsamer und frisst viel weniger !!! Geplantes Filtersystem auf Teichfilter umgemodelt, geplant waren vorher 2x Fluval FX5, sind dafür aber wohl zu klein !!!

09.07.2010: Daten der geplanten Pflanzen und Schwimmpflanzen hinzugefügt.

10.07.2010: Kapitel Beleuchtung erweitert, hier wurden noch einige Ideen hinzugefügt. Noch etwas über eine Woche, dann geht es mit dem eigentlichen Bau des Beckens endlich los.

11.07.2010: Beim Heizsystem hat es eine Änderung / Verbesserung gegeben. Der Wärmetauscher im Unterschrankfilter ist komplett rausgefallen und wurde durch einen Plattenwärmetauscher ausserhalb des Beckens ersetzt. Funktionsweise des Systems wird beschrieben. Beleuchtung wurde von den Wattzahlen und den Lampenlängen nach unten hin korregiert, da das Becken sowieso nicht allzu hell sein sollte.

17.07.2010: So, nu is erstmal der Urlaub gekommen, ab jetzt geht es mit dem Bau los. Gleich erstmal das restlige Material wie Silikon, usw. besorgen. Glasbohrer 43 mm wurde bei MarineSystems bestellt, sowie die Tankverschraubungen in 32 mm.

18.07.2010: So das Untergestell von MarineSystems wurde heute zusammengebaut, Bilder dafür eingestellt. Nächster Schritt: Fliesen der Aquarien-Ecke und Schneiden der Scherwände für das Untergestell. Beim Bau des Gestells haben wir feststellen müssen, dass das alte 375 l-Becken hinterher nicht mehr in den Schrank eingebracht werden kann, es ist einfach zu gross, deshalb wird jetzt auch der Unterschrankfilter selbst auf Maß geklebt und dann in den Schrank eingebaut.

19.07.2010: Scherwände schneiden lassen und in das Untergestell eingebaut, Bilder davon folgen noch, Fliesen für den Boden der Aquarienecke gekauft, sowie schwarzes Aquariensilikon und ein Spachtelset. Am Mittwoch kann ich mein gesamtes Glas endlich abholen.

20.07.2010: Bild Untergestell mit Scherwänden hochgeladen, heute wird das Aquarieneck gefliest, dabei wird gleich der sehr schiefe Fußboden mit ausgeglichen. Texte dieser Seite wieder angepasst. Der bestellte Glasbohrer in 43 mm und die Tankverschraubungen 32 mm sind heute gekommen.

21.07.2010: So, heute geht es mit dem Fliesen weiter, es dauert so lange die 7, 3 qm grosse Ecke zu Fliesen weil dort der Boden unheimlich schief ist Es gibt dort Unterschiede von bis zu 2 cm und da das Becken diesmal gerade stehen soll, wirds ausgeglichen. Ach ja, das restlige Glas wir heute noch abgeholt.

23.07.2010: Der Boden ist ausgeglichen (ist jetzt absolut gerade, laut Wasserwaage) und gefliest, Untergestellt steht vor Ort und liegt überall auf dem Fussboden auf. Material und Glas ist soweit alles vorhanden.

24.07.2010: Das Untergestell steht jetzt komplett dort, wo es hin soll, die 2 Einzelteile sind jetzt zusammengefügt. Mit dem Sägen der Unterplatte (15 mm OSB/3) begonnen.

27.07.2010: Untergestell wurde ausgerichtet und eine Deckplatte aus OSB/3-Platte, 15 mm, wurde mit Silikon darauf verklebt. Bohren der 43 mm Bohrungen in 3 Glasplatten mit je 2 Bohrungen, Bohrung dafür in der OSB/3-Deckplatte jeweils 83 mm. Einsetzen und eindichten der 6 x 32er Tankverschraubungen, Kleben der Bodenplatte mit den Rippen.

28.07.2010: Hochladen der Bilder vom Glasbohren und der Bodenplatte. Texte dem Baufortschritt mal wieder angepasst. Beckenboden ist komplett fertig.

29.07.2010: An der hinteren Seite die beiden grossen Scheiben geklebt. Die beiden Seitenscheiben sind auch noch eingeklebt worden, es fehlen jetzt noch die 3 vorderen Scheiben und alle Streben. Sicherheitsnaht (14 mm) an den Seitenscheiben und Hinten gezogen.

30.07.2010: Die hinteren Versteifungen eingeklebt und die vorderen 2 grossen Scheiben. Es fehlen noch die vorderen Versteifungen und die Schräge, sowie die oberen 6 Streben. Auch an den vorderen Scheiben wurden gleich wieder die Sicherheitsnähte gezogen.

31.07.2010: Update von Bildern und Texten. PVC-Druckrohr, Bögen, T-Stücke, sowie Endkappen besorgt. Das Druckrohr wurde für das Bodenabsaugsystem mit Schlitzen versehen.Alle Rohre wurden im Becken installiert, die Breitstahldüsen sowie die Düsen für die Auslässe der Druckfilter fehlen noch.

01.08.2010: Vorderen Versteifungen eingeklebt, sowie die oberen Streben. Schräge eingeklebt und wulstversiegelt. Becken ist jetzt soweit fertig geklebt. Jetzt lass ichs 7 Tage aushärten, dann wirds nochmal komplett gereinigt und langsam mit Wasser testbefüllt.

05.08.2010: Neue Bilder hochgeladen und das Hauptbild dem Baufortschritt angepasst.

06.08.2010: Beckenvolumen mal berechnet (Brutto). Texte und Materialaufstellung ergänzt. Ab jetzt wir das Projekt erstmal wieder zum WE-Projekt, da mein Urlaub schon wieder vorbei ist. Mit den restligen Arbeiten macht zur Zeit mein Bruder Oliver alleine weiter, Updates dieser Seite erfolgen ausschliesslich durch mich.

07.08.2010: Update des Profils "Green Terror" (Aequidens rivulatus), da ich mir bei diesem Fisch nicht ganz sicher war, ob er vom Verhalten her zu den anderen Fischen passt, nachdem ich aber sehr viele Quellen durchgestöbert habe, scheint er doch ganz gut in Becken zu passen.

09.08.2010: Das letzte Stückchen Glas (Leiste oben an schräger Scheibe, um Diese zus. abzufangen) im Glashandel vor Ot bestellt, ausserdem das ganze Rohrzubehör, wie 2x Düsen 25mm, 2x Breitstrahldüsen 25mm m. Kugelkopf und 6 Kugelhähne 40 mm, sowie die ganzen Reduzierungen bei Fa. MarineSystems bestellt. Wenn das Zeug alle eingebaut ist, kann das Becken bald endlich auf Dichtigkeit geprüft werden. Lichtszenarien und evtl. Beregnug währen eines Gewitterszenarios hinzugefügt. Mondlicht, Sonnenaufgang und Blitz über GHL ProfiLux Simu-L LED-Balken hinzugefügt.

10.08.2010: Weitere Änderungen in die Planung eingefügt. Heute wurden die letzte Strebe und die Versteifung zur schrägen Scheibe eingeklebt. Morgen kommen die Düsen und die Kugelhähne. Fotos folgen dann.

11.08.2010: Der Plattenwärmetauscher ist bestellt (eBay, Kosten35 € incl. Vk.). Das restlige PVC-Material ist eingetroffen, bzw. wurde noch vor Ort dazugekauft.

12.08.2010: Die noch fehlenden PVC-Rohre, sowie die Kugelhähne werden verklebt.

13.08.2010: Upload neuer Bilder.

14.08.2010: 1. Testbefüllung, dabei eine Undichtigkeit in der Bodenplatte (2 Felder) festgestellt, Wasser lief zwischen das Glas und der Schaumunterlage, um eine Ursache ausschliessen zu können eine der Rippen der Bodenplatte wieder herausgeschnitten.

21.08.2010. Undichtigkeit des Bodens liegt Gott seis gedankt nicht an der hinteren Scheibe, ist korrekt verklebt. Als Ursache wurde eine der Tankverschraubungen hinten in der Ecke ausgemacht. Dazu wurde der Beckenboden mit Wasser befüllt, welches mit Lebensmittelfarbe eingefärbt war.

22.08.2010: Besatzliste (Quetzalbuntbarsch) etwas ergänzt. Texte ergänzt, oder geändert.

26.08.2010: 1. Teil Video der Dichtigkeitsprüfung (ca.25cm Wasser sind drin, bis jetzt ist alles dicht) hochgeladen.

27.08.2010: Das Becken ist komplett befüllt und es ist dicht, das Untergestell hält, die Kellerdecke auch. 2. Video hochgeladen

03.09.2010: 7 m2 (14 Kisten) Natursteinriemchen Stegu Mexicana Mocca und 2 lfm (2 Kisten) Stegu Mexicana Winkelriemchen bestellt, für die Verkleidung über dem Aquarium.

04.09.2010: Eine Planänderung: Wir werden jetzt doch erst die Inneneinrichtung des Beckens (Rückwänd, Sand, Steine. Wurzeln) vornehmen, bevor die Technik kommt, da das Becken mit der aufgesetzten Lampe nochmals um 14 cm höher ist / wird. Es ist jetzt schon ziemlich schwer an den hohen Becken zu arbeiten. Verdammt, ich brauch ne höhere Leiter !!!

05.09.2010: 125 Kg Quarz-Filtersand 0, 4-0, 8 mm der Farbe hellgrau-weiss bestellt.

09.09.2010: weitere 75 Kg Quarz-Filtersand 0, 3 - 0, 9 mm bestellt. Ausserdem wurde mit der Verschönerung der Wand über dem Aquarium begonnen.

10.09.2010: So, das verblenden der Wände (Stegu Mexicana Mocca) über dem Becken ist so gut wie abgeschlossen, Bilder dazu folgen noch. Die Lampenabdeckung und die Kiesblende werden wir wohl aus echtem, dunkelen Bongossiholz (Eisenholz) herstellen. Das ist ideal bei Feuchtigkeit und verrottet nicht. Es passt dann auch zum süd-/mittelamerikanischen Touch/Thema des Beckens.

11.10.2010: Die Lampenabdecdkung wird doch nicht aus Bongossiholz gebaut, da es sich sehr stark verziehen kann und schnell reisst, oder splittert. Ausserdem ist es eine Tropenholzart die wohl vom Aussterben bedroht ist. Sie wird jetzt aus 10 mm Hartschaumplatten gebaut, die dann mit einer passenden Folie von aussen beklebt werden, von innen ist sie Weiss. die ist auch Wasserfest und zugleich auch noch sehr Leicht, was dem Ganzen ja noch zugute kommt.

12.10.2010: Zuschnitte der Forex-Hartschaumplatten und Kleber für die Lampeneinfassung und die Kiesblende bestellt. Mich auf die Suche nach einer passenden Holzfolie gemacht. Bearbeitung dieser Seite.

18.09.2010: 17m D-C-fix-Klebefolie in Optik Schlangenholz, Farbe Umbra bestellt, sollte für die Abdeckung und die Schiebetüren des Schranks wohl reichen. Das komplette Filtersystem wurde von mir heute umgeschmissen. Pumpen und Filter stammen jetzt komplett aus dem Gartenteichbereich und sind sehr leistungsfähig. Werde dabei voll auf das Konzept der Fa. Velda setzen. Der Biofilter wird jetzt auch als Druckfilter, wenn auch etwas langsamer laufend, ausgelegt.

19.09.2010: Bearbeitung dieser Seite.

24.09.2010: So jetzt kanns wieder weitergehen, die Zuschnitte sowie die Folie für die Kiesblende und den Lampenaufsatz sind endlich eingetrudelt.

01.10.2010: Heute wurde die Kiesblende am unteren Beckenrand angebracht. Sie ist direkt mit Silikon auf das Glas aufgeklebt. Neue Fotos hinzugefügt.

02.10.2010: Heute mit der Umrandung für den Lampenkasten begonnen, wird auf die gleiche Weise wie die Kiesblende gebaut. Als Verstärkung und zur Auflage für die 3 Abdeckplatten, welche dann auch die gesammte Beleuchtung tragen wird, werden noch weisse PVC-Winkel mit eingeklebt. Wieder mal bei einen Besuch in den Niederlanden die Aquaristikläden abgegegrast, dabei gleich mal 2 gut gebrauchte Druckfilter Velda ClearControl 25 mit UVC gesichert. Die Sache mit den dimmbaren Vorschaltgeräten für den Bau der Beleuchtungauch gleich mit geklärt. Ausserdem wurden noch ca. 50 Kg Dekosteine (Pagodensteine, stammen wohl aus Colorado) bestellt.

03.10.2010: Mit der Umrandung für die Lampen weiter gemacht. Bild hinzugefügt. Mit dem Rest der oberen Umrandung macht mein Bruder im Laufe der Woche weiter.

09.10.2010: Heute wurde die Lücke zwischen dem Lampenkasten endgültig mit Steinriemchen aufgefüllt, der Lampenkasten wurde zuende beklebt, Bilder dazu folgen noch.

13.10.2010: 100 KG Regenbogensandstein (echter Sandstein, nicht die Gepressten) geordert.

15.10.2010: Laut der Fa. Sandmann AG treffen meine Sandsteinbrocken heute bei mir ein. Bilder dazu folgen noch.

17.10.2010: Foto von den Sandsteinbrocken hinzugefügt.

23.10.2010: So heute gehts mit dem Bauen mal weiter. Werde ausserdem gleich wieder nach Holland aufbrechen und mir noch mal 45 Kg Dekosteine (stammen laut meinem Händler aus Colorado, nicht kalkhaltig) abholen, ausserdem werde ich heute die 18 Fefis Rückwandmodule bestellen, damit diese zum nächsten 15. dann auch da sind. Werde nachher noch ein paar neue Fotos einstellen.

24.10.2010: Für die Deckel der Lampenabdeckung eine Forex Classic 10 mm Hartschaumplatte 1560 x 3050 mm bestellt, daraus werden dann die 3 Platten gesägt, die auch gleichzeitig die T5-Fassungen / Lampen aufnehmen.

25.10.2010: Wieder mal ne Bearbeitung dieser Seite vom Hotel aus ( wegen meiner Montagetätigkeit ) .

28.10.2010: Reinigung des Beckens nach den ganzen Bautätigkeiten.

29.10.2010: Heute am frühen Morgen ist die Forex-Hartschaumplatte gekommen. Jetzt kann es mit dem Bau der Abdeckung weiter gehen. Heute gibt es mal wieder ein dem Bauabschnitt angepasstes neues Hauptbild. Mit dem Bau der Platten für die Beleuchtung begonnen.

30.10.2010: Mit dem Bau der Beleuchtungsplatten weitergemacht.

31.10.2010: Für die Sonnenauf- & Untergänge, sowie das Mondlicht wird jetzt das Rising Sun Lichtsteuergerät mit seinen LED-Streifen eingesetzt, ist auch Super und wesentlich günstiger. Mondlicht ist dann Nachts immer an. Bearbeitung dieser Seite.

01.11.2010: Vielleicht wird das ganze Beleuchtungskonzept noch komplett auf eine LED-Beleuchtung umgestellt. Dank Saskia Berkemeier und Ihrem neuem Malawi-EB, habe ich heute mal bei der Jansen Light & Sign GmbH in Waldbröhl nach ihrem Aqua LED Styl Light RGB 100 (es würden 3 (2x 130cm und 1x 100cm) Balken benötigt) mit frei programmierbaren Tageslichtsimulator angefragt. Hoffe ich erhalte schnellstens eine Antwort zum Preis der benötigten Hardware, soll ja richtig Strom einsparen und trotzdem ganz schön hell sein.

03.11.2010: Heute die Preise von Jansen Light & Sign GmbH erhalten, die ganze Beleuchtung wird jetzt wohl mit Ihrere LED-Beleuchtung realisiert.Kommt nicht oder nur etwas teurer, spart aber auf Dauer ne Menge, vor allem Kohle für Strom ein.

04.11.2010: Die Abdeckplatten die bald die Beleuchtung tragen sollen sind dank meines Bruders auch fertig geworden, Bilder dazu folgen wohl am WE. Die Beleuchtungsfrage ist zu Gunsten der LED-Beleuchtung Aqua LED Styl Light RGB 100 der Fa. Jansen Light & Sign GmbH gefallen. Werde erstmal 2 RGB-LED Balken zu je 1, 4m und einen zu 0, 85m installieren, mal sehen obs auch bei ca. 80cm Beckenbreite reicht. Damit setze ich im Bereich der Beleuchtung auf die neuste Technik und hoffe den Energiebedarf dieses Beckens, trotz seiner Grösse, sehr niedrig zu halten.

05.11.2010: Mit der Änderung der Beleuchtung begonnen.

07.11.2010: Beleuchtung weiter ergänzt und mein neues Lichtszenario hinzugefügt. Einige Bilder des fast fertigen Lichtkasten hinzugefügt.

08.11.2010: Griffmulden in die Abdeckplatten des Lampenkasten eingelassen. Heute am Nachmittag hat mein Händler angerufen, meine Rückwand wäre angekommen, in den nächsten Tagen mal abholen, gibt ja bald wieder mal Geld.

11.11.2010: Heute wurde erstmal ein Teil der LED-Beleuchtung bestellt. Bestellt sind ein 1, 4m RGB-LED-Balken, der frei programmierbare Tageslichtcontroller und ein 12V/5A-Netzteil. Mal sehen wann die Teile wohl kommen, soll ca. 10 Tage dauern. Dank des Weihnachtsgeldes kann es wieder kräftig mit dem Aq weitergehen. Es werden wohl am WE die 18 Rückwandmodule abgeholt, dann kann endlich mit der Deko im Aq begonnen werden.

12.11.2010: Heute wurden die 18 Fefis-Rückwandmodule abgeholt, die ab morgen eingebaut werden.

13.11.2010: Mit dem Einbau der Rückwand begonnen. 40 Kg Kies beige 1-3 mm besorgt. Schon mal 3 grosse bis sehr grosse Moorkienwurzeln bei eBay ersteigert, die in den nächsten Tagen abgeholt werden. Fotos der Wurzeln hinzugefügt.

14.11.2010: Mit dem Einbau der Rückwand abgeschlossen, Bilder folgen noch. Zum bereits vorhandenen Bodengrund nochmal 25 Kg Kies hell/beige in einer Stärke von 3, 15 - 5, 6 mm bestellt.

15.11.2010: Heute sollen die 3 Wurzeln abgeholt werden. Nach der Abholung wurden Sie durch meinen Bruder Oliver gleich in die Wassertonne gesteckt, damit Sie beim Einbau in das <Becken nicht mehr aufschwimmen.

17.11.2010: Eine 4. grosse Wurzel aus Moorkienholz bei eBay ersteigert.

18.11.2010: Das Becken wurde heute durch meinen Bruder nochmals zu 1/3 befüllt, um die Dichtigkeit der Tankverschraubungen nach den ganzen Arbeiten im/am Becken zu überprüfen. Test ist positiv ausgefallen, jetzt kann der Sand und die Steine ins Becken eingebracht werden. Lampenkasten wurde gegen austretende Feuchtigkeit komplett von Innen in Weiss versiegelt.

20.11.2010: Werde heute mal den Laminatschaum zurechtschneiden und 2-lagig im Becken platzieren. Ich hoffe mein Probe-LED-Leuchtbalken wird bald geliefert, damit ich auch in Sachen Licht etwas vorwärts komme.

21.11.2010: Den feinen Sand, die beiden Sorten Kies und den Sandstein in das Becken eingebracht. Die linke Seite und die Mitte sind schon bis auf die Baumwurzeln fertig. In die rechte Ecke kommen noch die Pagodensteine mit einigen Wurzeln. Steine werden teilweise noch miteinander verklebt !!! Bilder geändert bzw. gelöscht, Bearbeitung dieser Seite.

Weiter lesen

 
Blogartikel 'Blog 4334: Wirklich nur noch die alten Updates zum EB "The big Buddies of South America" ' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von GGuardiaNN am 26.05.2012 um 20:52 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden.
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: