Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.709 Aquarien mit 152.745 Bildern und 1.805 Videos von 18.131 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Kakadu- Kindergarten (solls werden...) von Milehigh H

OfflineBeispiel
Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
wieder seit 01/2010
Die Dame des Hauses- Mrs. A. cacatuoides

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
60 x30 x 30 cm = 54 Liter
Letztes Update:
06.08.2010
Besonderheiten:
das Becken ist nicht als reines Südamerika Becken konzipiert, sondern soll voerst das neue Heim eines Paares Apistogramma Cacatuoides werden. Es ist so eingerichtet, das ein schöner Brutplatz (Höhle) da ist, ein wenig Totholz (Mangroove) und die Möglichkeit sich zwischen den Pflanzen aus dem Weg zu gehen.

Ein Teil der Pflanzen jedoch wie auch der zukünftige Besatz kommen aus S.A. - deshalb diese Kategorie. :-)

Das Becken ist ein relativ altes der Firma Juwel (leider noch ohne nicht-verzerrendes Floatglas), das vor mir von einem deutlich jüngeren Menschen "gepflegt" wurde. Leider ist hierbei die Front- und auch Rückscheibe ziemlich zerkratzt worden, was man auf den Fotos auch sieht. Nichts desto trotz hindert mich das nicht daran, mein Bestes zu geben, daraus ein schönes Becken zu machen.

Sollte jemand einen Deckel für ein 60er rumstehen haben, den er/sie ggf. günstig verkaufen/abgeben mag, freue ich mich über Post- der der im Moment drauf ist wirft im hinteren Teil einen tiefen Schatten und hat nur eine (wartungsunfreundliche) Mikro-Klappe - so ein Futterloch eben... :-(
Das Becken aktuell (25.02.2010)
Das Becken aktuell (25.02.2010) ohne Blitz
Während der Einfahrphase, Pflanzen klein und Wasser milchig.

Dekoration

Bodengrund:
JBL Manado ca. 5cm
Aquarienpflanzen:
1x Cryptocoryne beckettii „petchii“
2x Microsorum pteropus „Narrow“
4x Lilaeopsis brasiliensis
2x Limnophilia sessiliflora
1x Bacopa monnieri

neu 28.01.2010

1x Hydrocotyle leucocephala
1x Valisneria nana

neu 05.02.2010

zwei Stücken Wurzelholz mit X-Mas Moos drauf

Alle Pflanzen haben einen mittelhohen bis hohen Lichtedarf außer dem Javafarn (Microsorum), der rel. Weit hinten und leicht abgeschattet steht.

Der Javafarn wurde geteilt und soll zwischen den Wurzeln/ Steinen anwachsen, das Lilaeopsis-Gras habe ich mittlerweile in 4 Flecken geteilt und an verschiedenen Stellen zw. die Steine gepflanzt- in der Hoffnung, das es sich von dort aus mit der Zeit verbreitet.

Gedüngt wird mit Dupla Plant Tabletten

Mein X-Mas Moos (Vesicularia montagnei) hat sich so gut entwickelt, das ich einen weiteren Stein und ein weiteres Stück Wurzel damit bepflanzt habe.


Dünger:

Jeden Mo, Mi, Fr und So - 0,5 ml Elos Fase 1
Jeden Di, Do und Sa - 0,5 ml Elos Fase 2
die Hydrocotyle - bietet mir den Schwimmpflanzenersatz
Vallisneria nana (wobei nana auch 50cm lang wird...)
Weitere Einrichtung: 
2x Mangroovenwurzel (ca. 25cm)
1x Keramikhöhle (Sieht ein wenig aus wie eine Mischung aus Stein und Wurzel)
6x verschieden große Lava"-kiesel", sehr grobporig, ziemlich dunkel
s. Pflanzen- 2 stück wurzelholz mit X-Mas Moos drauf

1x Fotorückwand, da die Pflanzen noch recht klein sind. (bis auf die Limnophilia)
Wurzelholz mit X-Mas Moos - dahinter der starke Punkt des Beckens, die beiden aneinander
Sorry, kommt nicht so schön rüber wie es in echt ist! Wurzeln und Höhle

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1 x JBL Solar Natur T8 15W Vollspektrum
1x extra Reflektor

Beleuchtungsdauer: tägl. 12 Std (09:30 - 21:30 Uhr) - wird ein wenig reduziert wenn dann Bewohner da sind und ergänzt um Mondlicht.
Filtertechnik:
JBL CristalProfi i80, max. Leistung 800 L/h eingeregelt bei ca. 500 L/h. Filtermaterial: MicroMec Mini und Schaumstoffpatrone 25ppi (beide JBL – von unten nach oben).

Da ich wegen der Jungfische doch deutlich mehr füttern muß, habe ich einen weiteren, externen Filter installiert um den Phosphatgehalt im Zaum zu halten. Hierzu habe ich eine Dupla Siliphos Filterkartusche mit einer JBL ProFlow t400 Tauchpumpe gekoppelt. Laufen tut das ganze mit 80 L/h.
Weitere Technik:
NoName Heizstab - Temperatur bei 26,5 Grad C eingeregelt

Schwimmthermometer

coming soon: Deckel Eigenbau mit HighPower RGBW Leds, Abwärmenutzung zur Heizunterstützung, digitaler Temperaturanzeige/ -nahme, Sonnenlaufprogramm, autom. Kühlung des Wasser nach Schwellenwerten. Dazu dann mehr im Blog!

JBL Artemio Set mit 2 Zylindern

JBL ProFlow t400

Dupla Siliphos Filterkartusche
Artemien Zucht :-)
Artemien Gewusel
Phosphatfilter Extern

Besatz

Apistogramma cacatuoides 1/1

~ 60+ Larven A. cacatuoides (freischwimmend seit 06.08.10)

7 x Caridina japonica (Amanos)

1 x Neritina spec. "orange Track" (Rennschnecke, Farbvariante)
2 x Neritina zebra (Zebrarennschnecke)
2 x Clithon corona (zweifarbige Geweihschnecke, Teufelshörnchen)
Die Dame des Hauses bei der Brutpflege (A. Cacatuoides)
Caridina multidentata / japonica - Amanogarnelen
Die Dame des Hauses bei der Brutpflege
Die Dame des Hauses bei der Brutpflege
Die Dame des Hauses bei der Brutpflege
Die Dame des Hauses bei der Brutpflege
A. cacatuoides Männchen
A. cacatuoides Männchen
Komm meinem Gelege nicht zu nah!
Weibchen mit Gelege
Weibchen mit Gelege II
Mein `zuchtbock`...:-)
Nachwuchs- 1. Tag geführt schwimmen
Nachwuchs- 1. Tag geführt schwimmen
Nachwuchs- 1. Tag geführt schwimmen

Wasserwerte

s. Post im Forum...

23.01.2010: Nitrat = <10 , Nitrit= 0, Wasserhärte = >14°d, KH = 6°d, PH = ca. 7
25.01.2010: Nitrat= 25, Nitrit = 4, GH ca. 20°d, KH ca. 20°d, PH ~ 7,6.
27.01.2010: Nitrat =10, Nitrit =2, GH = 14°d , KH < 15°d , pH 6,8
29.01.2010: KH = 3°d, pH= 7, Nitrat10, Nitrit gegen 0 -> WW mit 30 L Osmosewasser gemacht weil Phosphat drin war...
03.02.2010: KH = 3°d, pH= 7, Nitrat (NO3) = 1 , Nitrit (NO2) = 0,3 ,Eisen ( Fe) = 0,6 ,

Aktuell - und das schon ne Weile:

KH 3, pH 6,5, GH 6, NO3 <5, NO2 <0,01, Fe 0,2, PO4 - 0,00 (n.n.)

seit dem Schlüpfen der Jungen kommt JBL Atvitol mit ins Wasser, jeden Tag 3 Tropfen und beim WW nochmal ins Neuwasser.

Wasserwechsel:
1x /Woche - 1/3 (knapp 20 Liter)
bei den Wasserwechseln kommt JBL Tropol mit ins Wasser

Alle WW werden derzeit mit Osmosewasserdurchgeführt. Da unser Leitungswasser sehr hart ist (über 21°d) fülle ich auf ca. 20 Liter Osmosewasser zusätzlich noch 1,5 Liter Leitungswasser hinzu, um die GH und KH stabil zu halten.

Futter

gefrorene Artemien
gefrorene w. MüLa
gefrorene Wasserflöhe
gefrorene schwarze MüLa
gefrorene Enchyträen
gefrorene rote MüLa
gefrorene Mysis
gefrorene Cyclops

lebende w. MüLa
Enchyträen
lebende Artemien
lebende Nauplien - für die Larven*

*Durch 2 Blubberzylinder von JBL ist das nachziehen der Artemien echt ein Kinderspiel, ich habe immer genug frische, lebende Artemien für meine Jungfische- und die alten und die Amanos stehen auch drauf.

Dupla M "Flocken-" (eher Granulat) futter
- auch zermörsert als Staubfutter für die Larven

aktuell füttere ich 3-4 mal am Tag sehr kleine Portionen

Sonstiges

derzeit Nix

Mittlerweile alle relevanten Tests mit JBL KombiTest Tröpfchentesten. (KH, NO3, NO2, pH,GH & Fe, PO4)


Fast hätte ich es vergessen- schon ziemlich zu beginn habe ich Seemandelbaumrinde mit ins Becken gegeben. Sie sieht zum einen nett aus, zum anderen denke ich, das sie nach allem was ich so an Infos finden konnte a) den Garnelen, b) den Fischen und c) dem Laich ganz gut tut. Diese wird alle 3 Wochen um ein Stückchen erweitert, ältere (ausgelaugte) Stücke verbleiben als Deko im Becken.

Zusätzlich Seemandelblätter in diesem als auch im Aufzuchtbecken.

Infos zu den Updates

23.02.2010

Heute zum ersten Mal die Mutter beim ausführen der Larven entdeckt. ca. 30 kleine Kopf/ Schwanz Microfische wuseln um den schützenden, gelben Mutterleib herum.

25.02.2010

neue Fotos hochgeladen, u.a. von der Barschdame mit dem Nachwuchs
weiter folgen

Beckenfotos aktueller Zustand hochgeladen

Futter ergänzt

Pflanzen und Deko ergänzt


.... noch mehr Fotos hochgeladen (Pflanzen, Mr. Barsch...)

Hauptbild geändert

01.03.2010

Heute Morgen lag meine Barschdame tot im Becken -> Beerdigung durchgeführt. Aktuell führt Papa-Barsch die Larven, gibt sich redlich Mühe, ist aber nicht das gleiche... Von den gut 30 Larven konnte ich noch ca. 10-15 erspähen.
Entweder schaffen sie es, dann kommen sie irgendwann raus, oder sie werden vorher Lebendfutter, das kann ich dann leider auch nicht ändern.
Einen neue Barschdame gibt es erst, wenn die Zwerge weg sind, so oder so. Aktuell würde Er die Jungen gegen eine neue Sie verteidigen- damit wäre wohl niemandem gedient...

Besatz angepasst. :-(
Neuen Testwert hinzugefügt (Phosphat)

*02.07.2010*
Mal ein wenig mehr:

Die Ludwigie ist eingegangen, habe sie entfernt. Mein Barschmännchen hat aus dem letzten Satz Jungfische- den er ja selber groß gepflegt hat- eine der Damen erwählt. Zuerst war ich ein wenig unglücklich darüber, weil ich lieber ein größeres, stärkeres Weibchen gehabt hätte, aber nachdem das kleine Weibchen 2 Tage bevor sie zum Händler gegangen wäre eine Schar Jungfische freischwimmen geführt hat, löste sich der Plan in Luft auf. Aber- die junge Dame macht das hervorragend, hat ihn im Griff, hat die Zwerge im Griff. Top.

Phosphatfilter extern eingetragen

Pflanzen bearbeitet

Dünger bearbeitet

Fotos zusätzlich hochgeladen

07.07.2010

Noch mehr Fotos hochgeladen
PO4- Wert auf "nicht nachweisbar" gesetzt
Düngermenge hochgesetzt

06.08.2010

Fotos vom neuen Nachwuchs hochgeladen, Schnecken (die gewünschten) beim Besatz hinzugefügt

User-Kommentare

Arami Gurami am 22.07.2010 um 14:46 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallöchen,
1A Hauptbild, das sieht richtig klasse aus! Richtig gut getroffen!
Das Becken sieht auch schon gut bepflanzt aus, dazu noch ein paar Tips, wenn ich darf ;-)
-Beim Becken Fotografieren den Blitz auschalten, sonst gibt es so unschöne Reflektionen
-die Vallis im Vordergrund werden zu gross, die würde ich auseinander nehmen und schön einzeln nebeneinander im Hintergrund hinter die Wurzel platzieren. Dann brauchst du auch bald die Fotorückwand nicht mehr ;-)
Wenn du magst, dann schau doch mal bei mir vorbei, ich habe auch Vallis im Hintergrund.
Weiterhin viel Erfolg,
Aram
Malawi-Guru.de am 07.07.2010 um 00:08 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi !
Man merkt die Sommerpause ...den hier steht noch net viel;-)
Aber eines ist richtig sieht verdammt net schlecht aus..viel mehr Bilder BITTE.....und bin gespannt wie es sich so entwickeln wird.
Übrigens das HB ist super getroffen !!!!
LG
Flo
Romulus71 am 03.02.2010 um 00:06 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
dann fang ich mal an. Auf dem Bild wirkt das Becken nach 50 cm Tiefe. Das Becken könnte sich noch ganz nett entwickeln. Und hat was von einer Love-Suite.
Gruß Majk
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Milehigh H das Aquarium 'Kakadu- Kindergarten (solls werden...)' mit der Nummer 16032 vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
123351 Aufrufe seit dem 19.01.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Milehigh H. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Labidochromis sp. perlmutt
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Labidochromis sp. perlmutt
Hier findest du zahlreiche Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Labidochromis sp. perlmutt aus dem Malawisee.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 9434
von Johannes
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Platy Station
von Mitch22
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 6718
von Markus Dinter
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 5914
von Robert Dettmering
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 7860
von Thomas Rengier
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 12173
von Christoph H. (12)
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 6227
von Tobias Kappe
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 2497
von Anke Lutter
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 12274
von julchen
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
A small one for the little one (aufgelöst)
von der Steirer
54 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Pseudomugil paskai spec. Red Neon,gertrudae AruIV ,Furcatus
BIETE: Pseudomugil paskai spec. Red Neon,gertrudae AruIV ,Furcatus
Preis: 5.00 €
Geophagus Brasiliensis
BIETE: Geophagus Brasiliensis
Preis: 2.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
33.465.869
Heute
18
Gestern:
8.278
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
88
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.709
152.710
1.805
1.192
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht