Die Community mit 19.155 Usern, die 9.101 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.703 Bildern und 2.362 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 19601 von Algerich

Beispiel
Wurzelland

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Dezember 2010
Größe:
80x45x45 = 160 Liter
Letztes Update:
02.04.2011
Besonderheiten:

Becken nach oben offen.

Dekoration

Bodengrund:

1-2-mm-Kies

Aquarienpflanzen:

Hygrophilia pinnatifida

Hygrophilia polysperma

Hygrophilia corymbosa compact

Lilaeopsis novae-zelandiae

Bacopa monnieri

Anubias barteri

Cryptocyrine wendtii brown

Ceratophyllum demersum

Taxiphyllum barbieri

pistia stratiotes

Weitere Einrichtung: 

Kleine Steinaufbauten in der Beckenmitte

1 Stein (versteinertes Holz mit Javamoosaufwuchs)

4 Wurzeln (3x Savannenholz, 1 Mangrovenwurzel)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 Röhren à 25 Watt

Filtertechnik:

Eheim Ecco 234 (Schaumstoffpatrone auf Ansaugstutzen, um Garnelen und Jungfische vor dem Filter zu schützen)

Weitere Technik:

Heizstab

Besatz

2/3 Trichogaster chuna var. red (Rote Honigguramis) nebst mehreren Jungfischen, die bei Erreichen hinreichender Größe abgegeben werden

10 pangio kuhlii (Dornaugen)

20 Oryzias woworae (Reiskärpflinge)

1 ancistrus sp. (Brauner Antennenwels)

ca. 30 neocaridina heteropoda var. yellow (Yellow-Fire-Garnelen) / Zahl im Steigen begriffen

unbestimmte Anzahl melanoides tuberculata, melanoides granifera, melanoides maculata (Indische, genoppte und schwarze Turmdeckelschnecken)

unbestimmte Anzahl unerwünschter Schnecken unbekannter Art

Wasserwerte

Temperatur: 25 Grad

pH 6, 8

7 Grad KH

10 Grad GH

Nitrit und Nitrat unter der Nachweisgrenze

Wasserwechsel: wöchentlich 30 Liter

Futter

Im Wechsel Trockenfutter und Gefrierfutter (Artemia / Cyclops)

Sonstiges

Düngung:

CO2-Flüssigdünger

Eisen

Infos zu den Updates

Bestandsaufnahme 29. März 2011:

Nach etwa fünfundzwanzigjähriger Abstinenz der erneute Versuch, ein Aquarium aufzubauen. Das Becken ist noch in der Entwicklung und das Thema ´Asien´ ist nicht ganz konsequent druchgehalten - der ancistrus ist eine Konzession an meine Kinder, die bacopa monnieri werden nicht auf Dauer im Becken bleiben, ebenso wohl das Neuseelandgras. Das Die Anubias ist eine Folge meiner Ideenlosigkeit im Vordergrund, macht sich aber wohl nicht schlecht. Becken ist durch die Muschelblumendecke relativ dunkel; das Wurzelwerk der Muschelblumen bietet aber den Fischen schöne Versteckmöglichkeiten.

Dornaugen im offenen Aquarium sind sicherlich ein Risiko, das aber durch die Schwimmpflanzen und den Abstand zwischen Wasseroberfläche und Beckenrand gemindert wird. Bis jetzt hat sich das Ganze bewährt.

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Algerich das Aquarium 'Becken 19601' vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 19601' mit der ID 19601 liegt ausschließlich beim User Algerich. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 29.03.2011