Die Community mit 19.267 Usern, die 9.129 Aquarien, 30 Teiche und 40 Terrarien mit 164.070 Bildern und 2.413 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Becken 8109 von Manfred Jaksin

Beispiel
Aquarianer seit: 
1980
 Aufgenommen 21.02.2008

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Größe:
81 x 36 x 50 cm = 125 Liter
Letztes Update:
22.03.2012

Besonderheiten:

Juwel Aquarium Rio 125

T8 Beleuchtung

Fassungsvolumen: 125 Liter

 Aufgenommen 21.02.2008

Dekoration

Bodengrund:

Bodengrund: 2-4mm heller Kies

Aquarienpflanzen:

Riesenvallisnerie (vallisneria gigatea)

Walkers Wassserkelch (Cryptocoryne walkeri & Cryptocoryne petchii)

Hygrophilia plysperma

Wasserpest (Elodea)

Javafarn

Anubias (Anubias barteri var. caladiifolia)

 Aufgenommen 21.02.2008
 Aufgenommen 21.02.2008
 Aufgenommen 21.02.2008
 Aufgenommen 21.02.2008

Weitere Einrichtung:

2 x Morkienwurzeln bepflanzt mit Javafarn und Anubias

1 X Kokosnussschale

 Aufgenommen 21.02.2008
 Aufgenommen 21.02.2008

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Leuchtbalken mit 2 Röhren T8

Vorne: Sun-Glo 4200 K, 20Watt

Hinten: Aqua-Glo 18000 K, 20 Watt

Beleuchtungszeit von 06:00 Uhr- 09:00Uhr und von 12:00 Uhr- 21:00 Uhr

Habe aus Aluminiumpapier Reflektoren gebaut

Standort Küche auf einem Tresen

Röhren werden alle 10 -11 Monate ausgetauscht, im Abstand von 2-3 Wochen

Filtertechnik:

Juwel Innenfilter in der rechten Ecke hinten fest eingebaut.

Filter saugt am Boden und an der Oberfläche.

Gefiltert wird über Filterwatte und Filterschwamm, grober Filterschwamm und feiner Filterschwamm.

Wasserwechsel alle 2 Wochen 1/3 40 ltr. und Filterwatte erneuern.

Filterschwämme werden einmal im Monat ausgespült

Weitere Technik:

Weitere Technik:

Heizstab im Innenfilter

Elektronische Temperaturanzeige mit Arlamfunktion wenn der Teperaturberich über oder unterschritten wird.

Besatz

3 X Blauer Antennenwels (Ancistrus dolichopterus) Weibchen

13 X Roter Neon ( Paracheirondon axelrodi)

10 X Zebrabärbling (Brachydanio rerio)

2 X Geflecktes Dornauge (A. kuhlii sumatranus)

1 X Siamesische Rüsselbarbe (Crassocheilus siamensis)

??? Maleiische Turmdeckelschnecke

Siam- rüsselbarbe
Dornauge
Zebrabärbling
Maleiische Turmdeckelschnecke
Blauder Natennenwels
Toter Neon

Wasserwerte

PH 7, 0

KH 6

Temp.25° C

Futter

Rote Mückenlarven getrocknet

Vipan Hauptfutter

Vipachips Hauptfutter

Blanchieren Kopfsalatblätter

frische Salatgurke

Sonstiges

Ich halte die Maleiische Turmdeckelschnecke in meinem Aquarium um den Boden locker zu halten und was ich noch sehr wichtig finde das dadurch der Aquariumboden durchlüftet wird, wenn es zuviel werden lege ich eine Schneckenfalle auf und gebe sie einem Freund, der ein paar schöne prachtschmerlen hat.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Aquarienfreund44 am 25.02.2008 um 22:54 Uhr
Bewertung: 6

Hallo Manfred!

Dein Becken gefällt mir gut, nur das der Filter so gut sichtbar ist, da würde ich etwas ändern.

Ich habe auch ein Rio 125 und habe den Innenfilter mit Wurzeln und Pflanzen unsichtbar gemacht.kannst es dir mal anschauen wenn du möchtest.

Dein Besatz braucht sehr unterschiedliche Wasserwerte und du kannst nicht allen den optimalen Lebensraum bieten.

Die Dornaugen sollte man in Gruppen von 6 Stck pflegen mit sandigem Bodengrund und bei einem PH bis max 6, 5 und Wasser über Torf gefiltertbei einer Temp.um 26°

Die Zebrabärblinge haben es gerne etwas kühler 18-24° und einem Ph um 7, 0

Für die Neons sind 26° optimal und ein PH bis max.6, 5

Ich wünsche Dir noch viel Spaß an deinem Aquarium und vielleicht helfen dir meine Anregungen

Gruß Norbert

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Manfred Jaksin das Aquarium 'Becken 8109' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 8109' mit der ID 8109 liegt ausschließlich beim User Manfred Jaksin. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 20.02.2008