Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.448 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 10994 von Maria Dicke

Userinfos
Userbild von Maria Dicke
Ort / Land: 
59609 Anröchte / Deutschland
Aquarianer seit: 
2005
Aquarium Hauptansicht von Becken 10994

Beschreibung des Aquariums

Größe:
100x50x50 = 250 Liter
Letztes Update:
01.02.2009
Eine Woche nach Einrichtung
Becken nach der Einrichtung
Eineinhalb Wochen nach Einrichtung und mit neuer Rückwandfolie
rechte Beckenhälfte
linke Beckenhälfte
Aquarium Becken 10994
Becken nach ca. 3 Wochen
Aquarium Becken 10994
Aquarium Becken 10994
Aquarium Becken 10994
Aquarium Becken 10994
Becken nach vier Wochen
Aquarium Becken 10994

Dekoration

Bodengrund:

Quarzsand aus dem Baumarkt, Körnung 0, 1 - 0, 3 mm

Aquarienpflanzen:

3x Valisneria Gigantea

3x Cambomba Caroliniana (als mehrere Pflanzen im Becken verteilt)

1x Alternanthera Reineckii (auf zwei verschiedene Pflanzen aufgeteilt)

3x Cryptocoryne wendtii (verschiedene Arten)

2x Lilaeopsis Novaezelandiae

1x Anubia nana (schon vorhanden gewesen)

1x Echinodores Ozelot (schon vorhanden gewesen)

1x Echinodores Red Flame (schon vorhanden gewesen)

1x Cryptocoryne parva

Javamoos und Wasserlinsen

Weitere Einrichtung: 

Zwei große Wurzeln, drei Welshöhlen

kleine Wurzel
große Wurzel mit aufgebundenem Javamoos und Stein zum beschweren
Welshöhle
Welshöhle

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 x 30 Watt, 12 Stunden Beleuchtungszeit, anschließend für ca. 2 Stunden ein Mondlicht (alles über Zeitschaltuhr geregelt)

Filtertechnik:

Eheim Professional II 2026 Aussenfilter

Weitere Technik:

CO2- Anlage von Dennerle mit CO2 Nachtabschaltung (gekoppelt mit dem Licht)

Heizstab von Jäger

Eheim Professional II
CO2- Anlage von Dennerle

Besatz

1 Skalar

6 Pandapanzerwelse (kommen irgendwann, wenn das BEcken wieder gesund und stabil läuft, 4 dazu)

7 marmorierte Panzerwelse

2 Glühlichtsalmler ( waren mal 20... der Rest ist der Seuche zum Opfer gefallen... werden aber irgednwann wieder auf 20 aufgestockt)

3 Antennenwelse

3 Endlerguppiemännchen

TDS

(alle Fische werden wieder aufgestockt, sobald ich Herr über die Seuche geworden bin!!!)

der normal gewachsene Skalar
das uralte Dornauge
marmorierter Panzerwels
junger Antennenwels
nochmal junger Antennenwels mit marmoriertem Panzerwels im Hintergrund
Pandapanzerwelse
Antennenwelsweibchen
nochmal das Dornauge

Wasserwerte

GH 10

KH 4

Ph 7, 0

NO2 0

NO3 10

Futter

Frostfutter (Artemia, rote und weiße Mülas, Mysis, Wasserflöhe usw.) Lebendfutter (Artemia + im Sommer Mülas)

Flockenfutter,

Futtertabletten,

Spirulinatabs,

Granulatfutter,

Gurken, Zucchini, Paprika, Salat (alles, was der Gemüsekorb so her gibt)

ca. 1- 2 mal in der Wochen einen Tag Futterpause

Infos zu den Updates

am 28. 10. 08 sind 20 Glühlichtsalmler dazu gekommen

am 30. 10. 08 wurde eine Rückwandfolie angebracht und neue Fotos ins Netz gestellt

am 30. 10. 08 kamen noch 5 marmorierte und 5 Panda Panzerwelse hinzu

am 03. 11. 08 sind 3 Glühlichtsalmler gestorben, ein Pandapanzerwels und ein kleiner Antennenwels. Darauf hin Wasserwerte überprüft-> Alles ok. An denen kann es nicht liegen. Fische verhalten sich vollkommen normal. Keine äusseren Krankheitserscheinungen. Ich bin ratlos...

06.11.08neue Bilder ins Netz gestellt, Dem AQ- Wasser Salz beigemischt (2 Esslöffel auf 1 Liter lauwarmes Wasser, darin aufgelöst und ins Becken gegeben.)

07.11.08 Das Becken wird ab heute über sieben Tage mit einem Antibiotikum behandelt...

09.11.08 Die Behandlung scheint Erfolg zu haben: Seit dem Beginn der Behandlung keine toten Fische mehr aus dem Becken geholt. Fische fühlen sich sichtlich wohler

13.11.08 Leider sind wieder zwei Pandapanzerwelse gestorben. diesmal hatten sie deutliche Krankheitsmerkmale... Bin mit dem toten Fisch zu TiHo Hannover gefahren. Eindeutig: Fischtuberkulose....

16.11.08 neue Bilder hochgeladen

01.10.08 Das Fischsterben geht weiter... es sind wieder die Glühlichtsalmler die dran glauben mussten... bin verzweifelt... von 20 sind nur noch 4 übrig

13.12.08 zwei marmorierte Panzerwelse verstorben

18.12.08 mein Dornauge ist auch tot :-(

22.12.08 Wasserwerte aktualisiert

25.12.08 kleiner Skalar gestorben :-(

31.12.08. 2 Glühlichtsalmler gestorben

01.02.08 seit nun mehr vier Wochen ist kein einziger Fisch mehr gestorben *freu*

werde jetzt nochmal 4 Wochen abwarten und dann nach und nach gaaaaaaanz langsam wieder neue Fische einsetzen

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
lod am 15.12.2008 um 00:33 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Maria,

ein schönes und abwechslungsreiches Becken hast du da. Gefällt mir sehr gut. Ich mag auch sehr viel Grün. Ich würde Dir aber, wie in der Bewertung schon angeführt, die CO2-Zugabe zu halbieren. Der pH steigt dann auch etwas an. Bei deinen Werten hast Du 35mg/l Co2 im Wasser. Mehr als 20 sind aber nicht nötig. Den Pflanzen reicht das und die Tiere werden es danken. Ansonsten weiter so.

Ciao Ingo

Sauerlandmicha am 27.11.2008 um 17:42 Uhr

Danke für Deine Bewertung.

Habe schon viele Dinge in meinem Becken geändert und lerne jeden Tag dazu.

Dein Becken ist gut gestaltet aber das Wasser ist noch etwas trüb aber wird bestimmt noch klar.

Weiter so tolles Becken.

m.f.G Michael

Carsten Gutsche am 22.11.2008 um 09:59 Uhr
Bewertung: 10

Hi Maria,

Danke für Deinen Kommentar und Kompliment zurück. Danke auch für den gutgemeinten Rat mit den Corys, bin mir nur nicht ganz sicher, ob ich diese wirklich aufstocken sollte, wegen Überbesatz.

Viel Glück beim Kurieren Deiner Fische!

Cu, Carsten

Andrea am 13.11.2008 um 10:23 Uhr
Bewertung: 10

Hallo ,

dein Becken sieht richtig toll aus.

Die Pflanzen und die Fische sind echt schön.

Liebe Grüße, Andrea

Maria Dicke am 13.11.2008 um 10:08 Uhr

Hallo Ina,

vielen Dank für Dein Kompliment.

Zu dem Sand: Ich denke nicht, dass es an dem Sand liegt. Ich habe jetzt auch raus was die Fische haben... und es ungefähr das schlimmste, was einem als Aquarianer passieren kann, denke ich: Fischtuberkulose :-o

Das liegt nicht am Sand, sondern eher an andern Dingen. Mit dem Sand bin ich bis jetz echt top zurieden. Ich hab einen Kollegen der den selben Sand verwendet. Bisher hat er auch keine Probleme.

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Maria Dicke das Aquarium 'Becken 10994' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 10994' mit der ID 10994 liegt ausschließlich beim User Maria Dicke. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 27.10.2008