Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.865 Aquarien, 21 Teiche und 21 Terrarien mit 157.658 Bildern und 1.994 Videos

Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST) von Sarah

Userbild von Sarah
Ort / Land: 
Vorarlberg / Österreich
Betta splendens

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
2013
Grösse:
80x35x40 = 120 Liter
Letztes Update:
12.12.2015
Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
es wächst und wächst und wächst
Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)

Dekoration

Bodengrund:
40 kg Naturkies, 1-2mm abgerundet, 3-färbig
etliche kg Flusssteine
Aquarienpflanzen:
Ludwigia repens "Mesakana" - Bunte Ludwigie

Verwendung: Akzent (Rot), Hintergrund, Mittelgrund
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: schnell
Großgruppe: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung: Myrtales - Myrtenartige
Familie: Onagraceae - Nachtkerzengewächse
Gattung: Ludwigia
Ludwigia repens "Mesakana" sieht der handelsüblichen Form von L. repens sehr ähnlich, doch unterscheidet sich von ihr und und L. palustris x repens durch etwas größer werdende, farbigere und stärker gezeichnete Blätter, die eine besonders runde Form haben. Nach Kramer (2009) stellt diese Ludwigie auch höhere Ansprüche und hat besondere Eigenheiten:
- hoher Bedarf an Mikroelementen, darin mit anderen Ludwigien konkurrierend;
- entwickelt sich in weicherem Wasser schöner;
- zuweilen ohne ersichtlichen Grund schlaffes Herunterhängen und Abwurf der Blätter von einzelnen besonders kräftigen Trieben, die daraufhin faulen.


Taxiphyllum barbieri - Javamoos

Verwendung: Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Laichpflanze, Nano-Aquarium
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Wachstum: mittel
Großgruppe: Laubmoose (Bryophyta)
Ordnung: Hypnales - Schlafmoosartige
Familie: Hypnaceae - Schlafmoosgewächse
Gattung: Taxiphyllum
Herkunft: Vietnam
T. barbieri wächst unter den unterschiedlichsten Bedingungen, wenn es sich erst einmal akklimatisiert hat. Dieses Moos toleriert zwar Temperaturen bis zu 30°C, wächst aber schneller und sieht gesünder aus in kühlerem Wasser von ca. 24°C. Während es bei hohen Lichtintensitäten dichter und üppiger wird, nimmt es bei geringerer Lichtstärke ein dunkleres, "schlaksigeres" Aussehen an. Dünger und CO2-Gaben helfen dem Wachstum auf die Sprünge, sind aber nicht unbedingt notwendig. Möchte man allerdings ein gesundes, kräftig gefärbtes Moos in seinem Aquarium, sollte man wenigstens einen Eisendünger verwenden.
Das Moos wächst mit seinen Rhizoiden (Haftorgane; die kleinen braunen Haarbüschel auf der Unterseite der Triebe) schnell an jeglichen Oberflächen fest, sogar an Kunststoff und veralgten Scheiben, und kann deshalb mit einer Nylonschnur fixiert gut zur Dekoration von Wurzeln und Steinen im Aquarium herangezogen werden. Auch ein Hamburger Mattenfilter eignet sich bestens als Untergrund für die Pflanze und verschwindet nach einiger Zeit völlig unter ihrer grünen Pracht. Es ist auch möglich, bei geringen Lichtverhältnissen einen schönen Moosteppich im Vordergrund des Aquariums zu verlegen.


Lilaeopsis mauritiana - Mauritius-Graspflanze

Verwendung: Nano-Aquarium, Vordergrund Gruppe, Vordergrund Bodendecker
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wachstum: langsam
Großgruppe: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung: Apiales - Doldenblütlerartige
Familie: Apiaceae - Doldenblütler
Gattung: Lilaeopsis
Herkunft: Mauritius


Hygrophila difformis - Indischer Wasserwedel

Verwendung: Hintergrund
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Wachstum: schnell
Großgruppe: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung: Lamiales - Lippenblütlerartige
Familie: Acanthaceae - Akanthusgewächse
Gattung: Hygrophila
Hygrophila difformis ist eine wunderschöne Pflanze, die seit vielen Jahren in Aquarien kultiviert wird. Sie ist in Süd- und Südostasien beheimatet und wächst dort in sumpfigen Gebieten. In Asien wird die Pflanze in der Volksmedizin verwendet.
Es gibt nur wenige Pflanzen, die einfacher im Aquarium zu halten sind als diese. Sie wächst gut unter moderaten Lichtverhältnissen, jedoch begünstigt mehr Licht ein gesünderes und voluminöseres Erscheinungsbild. Viel Licht, CO2-Zufuhr und eine gute Nährstoffversorgung lassen diese Art enorm schnell wachsen.
Javamoos
Graspflanze
Indischer Wasserstern
Javamoos
Javamoos
Ludwigie
Javamoos
Dschungel
Java Moss so weit das Becken reicht
Weitere Einrichtung: 
Mit Moos bewachsene Moorkienwurzel
etliche kg Flusssteine
Eichenlaub für meine Garnelen
Moorkienwurzel
Flusssteine
Mit Javamoos bewachsene Moorkienwurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
T8 60cm 18 Watt Color hinten
T8 60 cm 18 Watt Amazon Day (6000 Kelvin) vorne
Beleuchtung von 08:00-20:00 Uhr
Filtertechnik:
Eheim Innenfilter pickup 160
Filtermedium ist Standart Schaumstoffpatrone
Weitere Technik:
Bio Co2
Heizstab
Bio Co2

Besatz

1 Siamesischer Kampffisch - Betta splendens
Ordnung: Barschartige (Perciformes)

Größe: 5 - 7 cm
Erreichbares Alter: ca. 3 Jahre*
Geschlechtsunterschied: M farbiger und mit deutlich größere Flossen
Ersteinführung 1892
Futter: Lebend- und Trockenfutter
Aquarium: min. 60 cm (ca. 54 - 63 l)
Sozialverhalten: Einzelgänger, die sich nur zur Paarung dulden
Nachzucht: Das Männchen baut ein Schaumnest in das die Eier gepackt werden
Bemerkung: Die Männchen SEHR aggressiv untereinander und bekämpfen sich bis zum Tod!

Herkunft: Thailand (Mekongbecken)
Biotop: langsam fließende und stehende Gewässer, wie zum Beispiel Reisfelder und Tümpel
Temperaturen: 24 - 30°C
pH-Wert: 6 - 8
Gesamthärte: 5 - 15°
Karbonathärte: < 4°

Kampffische lieben klares warmes Wasser mit mäßiger Strömung. Die männlichen Tiere sind sehr aggressiv und bekämpfen ihre Gegner (andere Männchen) teilweise bis zum Tod. In kleinen Becken sollte man daher beide Geschlechter einzeln halten. In Größeren (ab 100 cm) ist eine Paar- oder Haremshaltung möglich, wenn man züchten will. Förderlich für ein langes Leben ist bei Kampffischen aber die Einzelhaltung. Anderen Fischen gegenüber sind Kampffische sehr friedlich, sodass sie mit den meisten Fischen vergesellschaftet werden können, jedoch sollte man sie wegen ihrer langen Flossen nicht zusammen mit flossenzupfenden Arten halten.

16 Funkensalmler - Hyphessobrycon amandae
Herkunft: Südamerika. Araguaia-Flußbecken (Mato-Grosso-Region) in Brasilien.
Kennzeichen: Länge 2-3 cm, Männchen kleiner und etwas schlanker.
Haltung: Schwarmfisch (mind. 6-10 Tiere) für Becken mit dunklem Bodengrund und dichter Bepflanzung.
Futter: Kleine Futtersorten, wie Cyclops, Artemia oder Trockenfutter (zerriebenes Flockenfutter).
Temperatur: 24-28 °C
pH-Wert: 5, 5-7, 0
Gesamthärte: 2-12 °dGH
Die farbenfrohen Salmler sind Allesfresser und können mit handelsüblichem Zierfischfutter ernährt werden. Hyphessobrycon amandaekann eine Körperlänge von bis zu 2 cm erreichen, wobei das etwas farbenfrohere Männchen kleiner bleibt als das Weibchen.

2 L201 Wels

50 Red Fire Garnelen

5 Amano Garnelen
Funkensalmler im Dickicht
Raubturmdeckelschnecke
Fütterung
Besatz im Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
Red Fire
Amano Garnele
Red Fire
Besatz im Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
Besatz im Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
Besatz im Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
Besatz im Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
Siamesischer Kampffisch
Glasgarnele
Red Firne im Rasen
Raubturmdeckelschnecke
Red Fire
Besatz im Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
L Wels
gelber Phantomsalmler
Red Fire auf Futtersuche
Funkensalmler im Schwarm
Besatz im Aquarium Quellen Batmund (AUFGELÖST)
Raubturmdeckelschnecke

Wasserwerte

Temp. 26°C
PH---7, 0
KH--- 4
GH---6
NO²--0, 0
NO³--10, 0
FE----0, 1

Futter

Granulat
Flockenfutter
Plankton
Lebendfutter
Frostfutter
Handelsübliche Garnelenfutter
Eichenlaub für meine Garnelen
Brenneselsticks ´
Algenblätter

Sonstiges

Quellwasser hole ich wöchentlich in Kanistern aus einem Seitental, da dort das Wasser besonders weich ist mit einer Karbonathärte von 3-4 :-)

Infos zu den Updates

27.03.14 So nun ist auch mein drittes Becken nach der Aquaristik-Messe Friedrichshafen online :P
Das Becken läuft schon eine ganze Weile und ist daher schon voll eingefahren.
Weitere Daten und Infos folgen
16.07.14 Becken läuft super stabil, Fischbesatz vollzählig und gesund, Pflanzen wachsen, trotz etwas zu niedriger Co2 Zugabe
12.08.14 Funkensalmler aufgestockt, da mir ihr Schwarmverhalten extrem gut gefällt und sie so besser zur Geltung kommen.
Siamesisches Kampffisch Männchen ist ebenfalls dazugekommen
ansonsten habe ich alle Daten vervollständigt und aktuelle Fotos reingestellt. Bin somit bereit für den Beckenwettbewerb :-)
13.09.14 Daten meiner Bewertung vervollständigt.
Mein L Wels ist lt. Händler ein L201 was mich allerdings wundert, ich hab das Tier seit über einem Jahr und es ist immer noch nicht wirklich gewachsen, Größe ist ca. 7 cm. Ist das normal?? Den selben hab ich in meinen 450l Becken und auch dort ist er nicht größer geworden, also an der Beckengröße kann es nicht lieben, am Futter eigentlich auch nicht denn die anderen Welse im 450l Becken sind normal gewachsen und ausgewachsen.
Vielen Dank Lucky für deine Zeit mein Becken zu bewerten, die Fehlen Daten habe ich ergänzt. LG Grüße aus den Bergen

19.12.2014 Die Aquaristik ist eine Wissenschaft für sich. Mal funktioniert alles reibungslos und man weiß warum man dieses Hobby so liebt und mal hat man am laufenden Band mit Problemen zu kämpfen, weiß nicht woher sie auf einmal kommen und würde am liebsten alles hinschmeißen. Das schreit nach einer Pause.

10.01.2015: Alles wieder im Griff, es hat sich recht schnell wieder stabilisiert. 40 Red Fire Garnelen sind aus meinem 60l Zuchtbecken eingezogen und fühlen sich sehr wohl. Aktuelle Bilder folgen
08.03.2015 Foto´s aktualiesiert

User-Kommentare

Thomas S-H am 21.12.2014 um 11:23 Uhr
Hi Sarah!
Das tut mir leid das du mit Problemen zu kämpfen hast!
Welche hast du denn?
Ich hatte auch vor kurzem Probleme und wollte auch mit der Aquaristik aufhören, aber habe es nicht getan und ich bereue es null!
Also Vollgas Probleme löse und weiter gehts!
MfG
Thomas
DER YBBSTALER am 21.12.2014 um 11:13 Uhr
Bewertung: 10
Servus Sarah,
leider gibt es diese Tiefschläge in der Aquaristik, aber verzage nicht.!:-)
Ich wünsche Dir und deiner Familie einen schönen 4. Adventsonntag! :-)
LG Clemens
Ruppinho am 18.10.2014 um 16:22 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Sarah,
cooles Becken, Vorallem die Garnelen u d die gelben Phantomsalmler gefallen mir ausgezeichnet.
Daumen hoch 10 Punkte.
Kannst du mir zur Haltung der Phantomsalmler was sagen?
VG aus Thüringen
Ruppi
Tom am 28.03.2014 um 08:43 Uhr
Hallo Sarah,
ich bin echt beeindruckt von deinem neuen Aquarium. Ganz toll, was du aus den 120 Litern gemacht hast und was mir auffällt: Du hast einen eigenen Einrichtungsstil mit Wiedererkennungswert. Super!
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sarah das Aquarium 'Quellen Batmund (AUFGELÖST)' mit der Nummer 30195 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 27.03.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Sarah. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: