Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.586 Aquarien mit 149.448 Bildern und 1.723 Videos von 17.922 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 227 von Sabine Deiters

Offline (Zuletzt 17.06.2016)BeispielKarte
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
41372 Niederkrüchten / Deutschland / NRW
Aquarianer seit: 
2003
Aquarium Hauptansicht von Becken 227

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
150x80x60 = 720 Liter
Letztes Update:
19.10.2003
Besonderheiten:
Tiefe 80, abgedeckt mit Plexiglas, darüber Beleuchtung. Damit ich die Beleuchtung nicht immer abbauen muss zur Fütterung zwei Löcher gebohrt.
Aquarium Becken 227

Dekoration

Bodengrund:
Quarzsand 0,1-0,5 mm
Aquarienpflanzen:
2 Anubia, 1 kl. Valisneria, 3 Hornkraut
Weitere Einrichtung: 
Rückwand aus Styropor 10-15 cm, mit Zement
angestrichen. Sehr tiefe Höhlen für Krebse

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
3x "Bauhauseinfach" Fassungen ( es kommt aber kein Wasser und keine Verdunstungsflüssigkeit an die fassungen, da das Becken mit Plexi abgedeckt ist und 15 cm Luft dazwischen sind )
Leuchtmittel:
1x Kongo-White v.
1x Power-Glo m.
1x Noname Bauhaus h.
Die Verkleidung ist auch aus Styropor, damit ich sie leicht abnehmen kann unter dem Holzbrett mit den Röhren
Filtertechnik:
200 l Regentonne, mit Abschlämmung, steht auf gleicher Höhe im Nebenraum, Gravitationsfilter, Filtermedium Japanmatte
ca. 2 m3
Weitere Technik:
2800 l Pumpe, pumpt vom Filter zurück ins Becken. 1000 l/h Eheim Universalpumpe als Strömungspumpe
Technik im Aquarium Becken 227
Technik im Aquarium Becken 227
Technik im Aquarium Becken 227
Technik im Aquarium Becken 227
Technik im Aquarium Becken 227
Technik im Aquarium Becken 227

Besatz

6/4 Cyrtocara Moorii
5 Fossochromis rostratus
3 Aulonocara hansbaenschi Red Flush
1/5 Aulonocara Johannii
2/3 Aulonocara JacobFreibergi Eureka
2/3 Copadichromis borleyi kandango
Es sind alles Jungfische zwischen 3 und 9 cm - später wird auf jeweils 1/2 reduziert

1 Paar blaue Antennenwelse ca. 10 cm
und 20 Zwerge

1 Everglade Sumpfkrebs
1/2 blaue Procambarus alleni
1 roter Procambarus clarkii
Besatz im Aquarium Becken 227
Besatz im Aquarium Becken 227
Besatz im Aquarium Becken 227
Besatz im Aquarium Becken 227
Besatz im Aquarium Becken 227
Besatz im Aquarium Becken 227
Besatz im Aquarium Becken 227
Besatz im Aquarium Becken 227

Wasserwerte

PH 7,6
KH 6
GH 9
NO2 0
NO3 25

Futter

Sera Granumeat, Daphnien + Shrimp getrocknet, JBL Novo Rift, Hikari Cichlid Gold
Wels-chips
Erbsen für die Krebse ( Ist aber ein Problem weil die Mooriis die auch wollen ?? )

User-Meinungen

Wolfgang Ihlo schrieb am 04.06.2012 um 22:33 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aus dem Nachbarort-Respekt
Hintergrund, sieht perfekt aus. Hast mich sogar auf <Ideens gebracht
Filtersystem ist nahezu perfekt.
Allerdings, Aloncara habe ich auch prügel einfangen müssen, wenn man aber nicht Junge weiter gibt, sind Hybride kein Problem, wenn sie dann stattfinden.
Weiter so. Echt spitze
Gruß Wolfgang Ihlo aus Brüggen
Schilling schrieb am 27.10.2003 um 00:00 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
wie patrick schon schrieb ist das ideal rostratus und moorii zu vergesellschaften. rostratuse werden mal richtige trümmer. von daher ist es voll o.k. wenig steine ins aq. zu tun. Allerdings mehrere auloncara-arten zu vergesellschaften ist bei züchtern tabu da diese verbastadisieren.das die rückwand 10 cm wegnimmt ist absolut nicht schlimm bei 80 cm breite. hoffentlich war zement als baustoff die richtige wahl. die wasserwerte iritieren doch etwas. ich würde ein paar kilo muschelgruß in den filter geben um das wasser etwas aufzuhärten. du hast das aq. erst seit diesem jahr von daher wird sich noch vieles verändern. die richtung die du eingeschlagen hast ist top....
Patrick Gutmann schrieb am 22.09.2003 um 00:00 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Beckengröße ist optimal.
Technik scheint auch in Ordnung zu sein.
Rückwand ist perfekt.
Bei der Einrichtung ist noch viel zu machen.
Da ich in meinen anderen zwei Becken die selben Buntbarsche pflege, weiß ich das die Vergesellschaftung mit Cyrtocara Moori und Fossochromis rostratus gut ist. Denn sie haben ein gutes Verhältnis zueinander und harmonieren gut,wie man ja weiß der F.rostratus den Sand aufwühlt und der C.moori dann nach Fressen sucht (Fressgemeinschaft).Nur die Skalaren müssen schleunigst herraus.Krebse hatte ich auch mal, aber die habe ich entfernt, wel sie mir die Pflanzen angeknabbert hatten.
Tom schrieb am 22.09.2003 um 00:00 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Die 80cm Tiefe sind natürlich super andererseits ist es immer ein bißchen schade, dass die Rückwand, die im übrigen super aussieht leider gleich wieder mehr als 10cm für sich beansprucht.
Das Filtersystem ist schlichtweg ideal, aber für viele dürfte beim Nachbau, die Suche nach dem geeigneten Nebenraum zum Problem werden.
Bei der Beckengröße könnte ich mir vorstellen, dass es auch mit dem Johanni keine Probleme gibt, zumal es die einzige Mbuna-Art ist. Die Skalare gehören natürlich schnellstens raus. V.a. deshalb weil die wirkliche Parasitenschleudern sind.
Bei der Einrichtung würde ich die Wurzel aus dem Becken nehmen, zumal der KH-Puffer nicht sehr groß und die Gefahr einer Übersäuerung schon bei einer geringen Abgabe von Gerbsäure besteht.
Die Steinaufbauten würde ich persönlich etwas weniger "küstlich" aufbauen, aber das ist und bleibt Geschmacksache.
Der Filtereinlauf hätte vielleicht ein wenig besser in die Rückwand integrieret werden können und für die Pflanze (sieht aus wie eine Cabomba) sehe ich mit Krebsen und Malawis ziemlich schwarz, da sie auch die Wasserwerte nicht verträgt.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sabine Deiters das Aquarium 'Becken 227' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
40242 Aufrufe seit dem 18.02.2004
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Sabine Deiters. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Neolamprologus brevis (Gebänderter Schneckenbuntbarsch)
Aquarien mit Neolamprologus brevis (Gebänderter Schneckenbuntbarsch)
Hier finden Sie traumhaft schöne Aquarien, die mit Gebänderten Schneckenbuntbarschen (Neolamprologus brevis) besetzt sind.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 12684
von Oliver Menck
720 Liter Malawi
Aquarium
720 Liter Mbuna Becken
von Daniel Hausener
720 Liter Malawi
Aquarium
720L Malawitank
von StevenS
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 129
von Michael Ehrle
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 9248
von Raoul
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 3076
von Stefan Grabher
720 Liter Malawi
Aquarium
Malawitraum ( Umdekoriert )
von Frank Hopp
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 316
von Mark Mondl
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 26682
von airborn28
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 25803
von christian74
720 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Aulonocara ob (marmelade cat)
BIETE: Aulonocara ob (marmelade cat)
Preis auf Anfrage
Corydoras gossei,sterbai,panda,aeneus redstripe
BIETE: Corydoras gossei,sterbai,panda,aeneus redstripe
Preis auf Anfrage
Copadichromis
BIETE: Copadichromis
Preis auf Anfrage
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.075.066
Heute
1.838
Gestern:
10.317
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.586
17.922
149.448
1.723
1.046
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop