Die Community mit 19.155 Usern, die 9.101 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.716 Bildern und 2.364 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 22455 von Dominik N.

Beispiel
Userbild von Dominik N.
Ort / Land: 
Wien / Österreich
Aquarium Front

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
02/2012
Größe:
150x50x60 = 450 Liter
Letztes Update:
21.08.2016
Besonderheiten:

Nach vielen Jahren als Süßwasseraquarianer baue ich mir gerade ein MW-Becken auf. Das Becken dient als Raumteiler, wobei die Ecke mit den Ab-/Zuflüssen blickdicht gestaltet wird, damit die Fische einen Rückzugsbereich erhalten.

Das Becken hat drei Bohrungen für die Zu- und Abflüsse zum 120l Technikbecken. Die Abflussmenge regelt sich automatisch über den Wasserablauf "Riff-silent" vom Korallenriff-Center in Wien. Eine absolut geniale Erfindung, die leise ist und die Einstellung des Ablaufes entfällt. Außerdem kann der Kugelhahn des Ablaufes nicht zuwachsen bzw. verstopfen.

Der Unterschrank ist ein Eigenbau, die verbauten Möbelplatten sind in Hochglanz ausgeführt und mit einen Unterbau von Marine Systems verschraubt. Die Türen sind mit Zylinder-Einbohrscharnieren (besonders schön, da unsichtbar) montiert. Weiters habe ich ein 40l Frischwasserbecken im Unterschrank untergebracht.

Aquarium Wartungsseite
Riffaufbau abgeschlossen
Riffaufbau
Aquarium Becken 22455
Riffsäule rechts mit `Riff-silent` im Hintergrund 05/2012
Riffsäule rechts 10/2012
Riffsäule rechts 11/2013
kleine Riffsäule links 04/2012
Riffsäule links 10/2012
Riffsäule links 11/2013

Dekoration

Bodengrund:

20 kg feiner Korallenbruch (1-2 mm)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

aqua-pad (LED) mit 7 Leuchteinheiten, 175W von aqualeds.de

integriertes Mondlicht, Steuerung über GHL ProfiLux II

Steuerung:

Start 11 Uhr mit Aufblenden von 45 Minuten

Volle Leistung bis 21:45 (10 Stunden)

Abblenden 45 Minuten

ab 22:30 bis in die Früh: Mondlicht (2 LED's)

Filtertechnik:

50 kg Lebendgestein (aus Indonesien)

ATB Kegelpfannenabschäumer Nano size (für bis zu 800l)

Weitere Technik:

2x Tunze nanostream 6055

Rückförderpumpe Tunze silence 1073.020

GHL ProfiLux II

Temperatursensor

Niveausensor optisch

pH-Sonde

Eheim-Jäger Heizstab 200W

Kühlung über 5-fach Lüfter (Eigenbau aus PC-Lüftern)

Futterautomat von Grässlin, Rondomat 400

Technik im Aquarium Becken 22455
Technikbecken
Lüfter

Besatz

Fische:

3x Amphiprion ocellaris

2x Centropyge loricula

1x Zebrasoma flavescens

4x Sphaeramia nematoptera

4x Chromis viridis

1x Acreichthys tomentosus (zur Bekämpfung der Aiptasia)

Wirbellose:

div. Schnecken (darunter: Turbo tuberculosus, Cenchritis muricatus, Columbella mercatoria)

Einsiedlerkrebse

3x Lysmata amboinensis

2x Lysmata debelius

div. Seesterne und Schlangenseesterne

div. Krabben (unbestimmt - dürften sich mit Lebendgestein und Korallen eingeschlichen haben)

Anemonen:

Entacmaea quadricolor

Röhrenkorallen:

Pachyclavularia violacea (zwei verschiedene Grüntöne)

Steinkorallen LPS:

Caulastrea furcata

Euphyllia paraancora

Favia

Turbinaria peltata

Steinkorallen SPS:

Acropora

Weichkorallen:

Cladiella

Lobophytum

Alcyonium verseveldti

Sacrophyton ehrenbergi

Stereonephthya

Besatz im Aquarium Becken 22455
Besatz im Aquarium Becken 22455
Besatz im Aquarium Becken 22455
Besatz im Aquarium Becken 22455
Besatz im Aquarium Becken 22455
Besatz im Aquarium Becken 22455
Besatz im Aquarium Becken 22455
Metalcyonium verseveldti
Pterapogon kauderni
Entacmaea quadricolor
Riffsäule rechts 04/2012
Discosoma
Lysmata amboinensis
Caulastrea
Caulastrea 10/2012
Caulastrea 11/2013
Condylactis
Lobophytum
Montipora hoffmeisteri zu Beginn
Montipora hoffmeisteri 07/2012
Montipora hoffmeisteri 10/2012
Euphyllia
Euphyllia im Mondlicht
Acropora
Acropora 10/2012
Pachyclavularia
Xenia
Sacrophyton
Stereonephthya
Amphiprion ocellaris in ihrer Entacmaea quadricolor
Zebrasoma flavescens
Valenciennea sexguttata
Calcinus laevimanus
Calcinus laevimanus

Wasserwerte

Temperatur: 25, 5 - 26, 5; Nachtabsenkung auf 24, 5

Salinität: 35 ppm

pH: 7, 8 - 8, 1

NH4: <0, 25

NO2: 0

NO3: 0

PO4: 0

KH: 7, 0

Ca: 370

Mg: 1450

gemessen mit Salifert Tröpfchentests

Futter

Frostfutter - rotes Plankton, Mysis, Krill

Granulat- und Flockenfutter bei Abwesenheit über Futterautomat

im Sommer noch frischen Löwenzahn (Bio aus dem eigenen Garten)

Einmal in der Woche Fasttag

Für die Korallen gibt es alle 2 Wochen abwechselnd lebendes Zoo- bzw. Phytoplankton.

Infos zu den Updates

11.02.2012: Lebendgestein und Korallensand sind gekommen. Riffaufbau abgeschlossen.

25.05.2012: Die Einfahrphase habe ich gut überstanden und auch die Wasserwerte sind stabil. Im Moment habe ich mir eine Pause verordnet, so dass sich die bisher eingebrachten Tiere, insbesondere die Korallen, entwickeln können.

01.07.2012: neue Tiere erfasst. Nachdem meine beiden Macropharyngodon bipartitus aus dem Becken gesprungen sind und ich sie leider zu spät gefunden habe, habe ich mich für Kardinalbarsche als Ersatz entschieden. Sie sind zwar nicht so farbenprächtig, aber ruhiger und angeblich weniger schreckhaft. Vielleicht klappt es auch mit Nachwuchs. Weiters habe ich noch Scheibenanemonen, eine Hirnkoralle und eine sehr schöne gelbe Turbinaria sowie einen grabenden Seestern eingebracht. Die anderen Korallen entwickeln sich sehr gut und breiten sich schön langsam aus. Ich bin wirklich glücklich, dass ich alles so schnell in den Griff bekommen habe. Die gründliche Vorbereitung und langfristige Planung macht sich also bezahlt.

31.07.2012: neue Bilder eingefügt, Wasserwerte aktualisiert - diese sind weiter sehr stabil; seit Kurzem steuere ich das Licht über meinen GHL ProfiLux II und bin damit sehr zufrieden, den Sonnenuntergang kann ich damit wesentlich besser steuern und die letzte Phase bis zum Ausschalten erfolgt viel langsamer.

02.11.2013: Bestand aktualisiert und neue Bilder eingefügt.

21.08.2016: Bestand aktualisiert. Aufgrund des guten Wachstums meiner Korallen musste ich wiedermal etwas ausdünnen. Fotos folgen sobald sich alle erholt haben und ich den Überbestand zu meinem Händler gebracht habe.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Sabrina Totalverhext am 25.11.2012 um 15:39 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Dominik,

dein Becken schaut wirklich affenstark aus ! Ich bin begeistert - gefällt mir richtig richtig gut ! Besonders interessiert mich die Unterschrank-Konstruktion bzw. die Art und Weise der Verkleidung. Gibt es davon noch mehr Bilder ? Hast du alles selbst gemacht ? Wie stark sind die Möbelplatten und wieviele dieser Einbohrscharniere sind notwendig, um eine Tür zu halten ? Wie öffnest du die Türen - ich kann keine Griffe erblicken ? Fragen über Fragen

LG Sabrina

SouthAmerica am 09.02.2012 um 17:52 Uhr

Hallo,

das klingt vielversprechend, bin mal gespannt....

LG Alex

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Dominik N. das Aquarium 'Becken 22455' vor. Das Thema 'Meerwasser' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 22455' mit der ID 22455 liegt ausschließlich beim User Dominik N.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 07.02.2012