Die Community mit 19.153 Usern, die 9.102 Aquarien, 28 Teiche und 31 Terrarien mit 162.688 Bildern und 2.362 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 1601 von Frank Muth

Beispiel
Userbild von Frank Muth
Ort / Land: 
35041 Marburg / Deutschland
Aquarianer seit: 
1995
Aquarium Hauptansicht von Becken 1601

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
200 x 80 x 60 = 960 Liter
Letztes Update:
04.11.2009
Besonderheiten:

Becken war eine Sonderanfertigung

Untergestell aus 70er Balken

Aquarium Becken 1601

Dekoration

Bodengrund:

Flußsand

Aquarienpflanzen:

Vallisneria spiralis

Weitere Einrichtung: 

Rückwand ´Marke Eigenbau´ mit mehreren Höhlen (farblich den Natursteinen angepasst)

ca. 60kg dunkle Steine

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Leuchtbalken mit 3 Röhren je 58W

Filtertechnik:

HMF (über die halbe Beckenlänge)

betrieben über regelbare Pumpe (1500l - 3000l/h)

und Eheim Professionell mit 1050l/h und Filterwattenbestückung als Schnellfilter

Weitere Technik:

Jäger-Heizstab 300W

Besatz

1/4 Opththalmotilapia ventralis ´Nundo´ (zumindest unter den Namen gekauft, sind aber keine) + 9 frisch entlassene Jungfische

6 Triglachromis otostigma

5/10 Cyprichromis leptosoma ´Kekese´

3/2 Julidochromis dickfeldi plus Jungfische

3/2 Synodontis grandiops

(die Melanochromis auratus auf den Fotos sind hier nur ´zwischengeparkt´ gewesen)

Julidochromis dickfeldi
Cyprichromis leptosoma
Ophthalmotilapia ventralis Bock
Triglachromis otostigma (+  vorrübergehend hier untergebrachte Melanochromis auratus)
Triglachromis otostigma (scheinbar ein Paar)
Triglachromis otostigma

Wasserwerte

pH 8

NO3 <10mg/l

NO2 nicht nachweisbar

GH 14

KH 10

gemessen mit Tröpfchentests

Futter

Frofu:

weiße Mückenlarven

schwarze Mückenlarven

Artemia

Mysis

Krill

Garnelen

Muscheln

Daphnien

Cyclops

Lebendfutter:

Gammarus

kleine Würmer

Maden

Asseln

kleine Mehlwürmer

Schnecken

Kieselalgen

Trockenfutter:

Sera vipagran

JBL Novo-Stick M

Infos zu den Updates

lief bis 02.04.09 als Südameikabecken, bis alle Fische an einer akuten Überfütterung - bzw den daraus erfolgenden Filterzusammenbruch/Nitratanstieg (>300)/Sauerstoffzehrung - durch einen Unbefugten den Tod fanden)

- Mitte April 2009 kompletter Neuaufbau

- Mitte Mai einzug der Julidochromis dickfeldi und Synodontis grandiops

- Ende Mai einzug von 7 Triglachromis otostigma und 12 Cyathopharynx furcifer ´Ruziba´ Jungfische (Wildfänge). Erster Nachwuchs der Julidochromis dickfeldi

- Ende Juni alle Cyathopharynx furcifer an einem Wurmbefall eingegangen

- Anfang August 15 Cyprichromis leptosoma ´Kekese´ eingezogen

- Mitte August Ophthalmotilapia ventralis als Ersatz für die Cyathopharynx eingesetzt

- 16.10.09 Steinaufbauten etwas geändert/erweitert

- 30.10.09 erster Nachwuchs von Ophthalmotilapia ventralis

Eine komplette Neuberwertung

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Simon Delgardo am 04.11.2009 um 14:05 Uhr
Bewertung: 10

Hi Frank,

na das ist doch mal ein Becken ganz nach meinem Geschmack! ;)

Mach doch mal Fotos von dem Ophthalmo Mann! Dann kann ich dir eventuell beim identifizieren helfen.

Gruß

Simon

Patrick Ernst am 22.09.2008 um 13:37 Uhr
Bewertung: 8

Passt alles außer, dass der Besatz doch recht hoch ist.

Ich will jetzt nicht verbessern, aber bitte korrigier doch folgendes:

nicht Serrasalmus Nattereri

sonder Pygocentrus Nattereri.

Was micht noch interessieren würde. Gibts die Heros noch?

Ist doch sehr ungewöhnlich diese mit Piris zu vergesellschaften.

Gruß Patrick

Serrasalmus ist ein veralteter Name, der absolut nicht mehr verwendet wird.

Sebastian Zunhammer am 01.05.2007 um 18:07 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Frank,

tolles Becken mit einem passenden, ungewöhnlichem aber sehr schönem Besatz!

mfg

Sebastian

Mario Venter am 07.02.2007 um 10:41 Uhr

Hallo Frank,

Das Becken ist richtig schön, allerdings reicht die Beckengröße meiner Meinung nach nur für den Piranhaschwarm. Als Platzbedarf für einen ausgewachsenen Piranha (S. nattereri) kann man etwa 100 Liter Wasser rechnen. Bei Deiner Beckengröße können die elf Piranhas gut gehalten werden, da allerdings die Beifische ebenfalls groß werden (ab 20 cm aufwärts) werden sie irgendwann zur Beute der Räuber werden.

Falls Du die Möglichkeit hast, die Tiere in ein anderes Aq zu setzten nutze Sie, denn als Futter sind die Tiere zu schade.

Mario

-=Diskus-Fan=- am 21.01.2007 um 17:45 Uhr
Bewertung: 10

hallo frank

dein becken gefällt mir.die einrichtung ist für den besatz in ordnung.

der besatz ist der HAMMER .

ein wahrer leckerbissen

mfg lorenz

p.s. wieviel kostet denn die unterhaltung

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Frank Muth das Aquarium 'Becken 1601' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 1601' mit der ID 1601 liegt ausschließlich beim User Frank Muth. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 15.09.2005