Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.539 Aquarien mit 148.180 Bildern und 1.653 Videos von 17.794 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Aquarium Beispiel 5797 von Christian Müller

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
51467 Bergisch Gladbach / Deutschland
Aquarianer seit: 
1 1/2 Jahren
Aquarium Hauptansicht von Becken 5797

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
100x60x60 = 360 Liter
Letztes Update:
11.11.2007
Besonderheiten:
Sonderanfertigung mit den Maßen 100x60x60. Schwarze Silikon Verklebungen 1 cm Glasstärke
Offenes Aquarium mit Hängelampe
Das neue Becken
Aquarium Becken 5797
Nach den ersten Tagen
Komplettansicht mit den Wurzeln
Muschelblume und Bambus

Dekoration

Bodengrund:
ca. 70 Kg dunkler abgerundeter Kies mit einer Korngröße von ca 3-4 mm, Sera Bodendünger + Nachdüngung mit Tetra Crypto Taps und Tonkugeln
Kies von Vorne nach Hinten leicht ansteigend
Aquarienpflanzen:
Hintergrund: Krause Wasserähre, Riesen Vallisnerien (Vallisneria Gigantea) , Grüne Tigerlotus (Nymphaea lotus) , Riesenamazonas (Echinodorus amazonicus)
Mittelgrund: Krause Wasserähre (Aponogeton Crispus) , Cryptocorienen (Cryptocorine wendtii), Riesen Amazonas, Javafarn, Schmahlblättrige Amazonas (Echinodorus tennellus)
Vordergrgrund: Schmahlblättrige Amazonas, dient als Rasenfläche die in den Mittelgrund hineinwächst
Überwasser:Südamerikanischer Froschlöffel (hängt nur mit den Wurzeln im Wasser)

Die Riesenamazonas, der Froschlöffel über Wasser und die Krause Wasserähren blühen regelmäßig, wobei die Wasserähren nach bestäubung Früchte am Blütenstängel bilden. Die Riesenvallisnerien haben auch schon geblüht. Adventivpflanzen der Riesenamazonas werden abgegeben oder in anderen Becken wieder eingepflanzt.
Limnophila Aquatica
Weitere Einrichtung: 
Sera CO2 Düngeanlage mit 500 Gramm Flasche, von 12-21 Uhr mit Dennerle Micro Perler Diffuser, welcher das CO2 über den Filter löst.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Aqua Medic Ocean Light 150 Watt, Giesemann Megachrome Tropic Süßwasserbrenner mit 6500 Kelvin und 11000 Lumen, Beleuchtung von 10:30-22:30
Mondlicht 6 LED´s je 1 Watt, Beleuchtung von 00:00-06:00
Die Beleuchtung wird über 2 Zeitschaltuhren geregelt.
Bei starkem Algenwuchs mache ich nach 3-4 Stunden beleuchtung eine Lichtpause von 2-3 Stunden. Hat bisher gut funktioniert (habe ich erst einmal Gebraucht, dabei hatte ich nach 2 Wochen keine einzige Alge mehr)
Filtertechnik:
2 EHEIM Außenfilter 2215 mit einer Filterleistung von 620 Litern pro Stunde (ohne Filtermaterial)!
Filtermaterialien sind Sera Siporax in 2 verschiedenen Größen, Sera MicroFibres und Feinfilteriltermatten von Fluval. Aktivkohle habe ich anfangs benutz um Trübungen von Wurzeln bzw. Pestizide rauszufiltern.
Weitere Technik:
Digitales Thermometer, UV-Entkeimer Economy UVC mit 5 Watt (wurde bei Schwebealgenplage im Bypass hinter dem Außenfilter betrieben), Tetra Stabheizung, Sera CO2 Dauertest

Besatz

18 Rote Neons
6 Blauantennenwelse
1 Borellie Männchen (Jungfisch)
1 Aggassizi Weibchen (befindet sich noch nach der Krankheit im Quarantäne Becken und wird aufgrund eines Glubschauges behandelt, ich rechne mir keine hohen Chancen aus, da dieses Krankehitsbild nur sehr selten erfolgreich behandelt werden kann)
ca. 16 Amanogarnelen
6 Diskusfische waren bzw. sind noch geplant, wenn ich die Wasserhärte durch Osmosewasser gesenkt habe.
Ursprünglich hatte ich 1 Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche, 1en Harem Borellis und 1 Harem Aggassizis. Schmetterlingsbuntbarsche und Borellis waren seit ca 7 Monaten im Aquarium. Die SBB habe ich abgegeben und nach dem Kauf eines Aggassizis Weibchen brach dann die Krankheit aus, welche meinen Buntbarsch Bestand leider fast komplett vernichtete :(.
Schmetterlingsbuntbarsch Männchen vor Riesenamazonas

Wasserwerte

pH-Wert:6,5
Ammonium/Ammoniak:0
Nitrit:0
Nitrat:0
Kupfer:0
gH:18
kH:10
Temperatur beträgt 26-28°
Die Temperatur ist so hoch, weil die Pflanzen temperaturanstiege von 2-3 Grad als Wachstumsschub auffassen und somit kräftiger wachsen.
Die Wasserwerte messe ich regelmäßig mit der Sera Test Box. Abweichungen sind deshalb in geringem Maße möglich.
Das Wasser ist so hart, da ich ein offenes Aqauarium habe, dabei verdunstet viel Wasser und die Mineralien härten das Wasser auf. Ich werde mir in kürze eine Osmose anlage zulegen um die Werte zu drücken.

Futter

Verfüttert werden rote Mückenlarven, weiße Mückenlarven, Wasserflöhe, Artemia, Cyclops, getrockente Bachflohkrebse gelegentlich Flockenfutter und Tetra Pro Colour Flockenfutter für kräftige Farben.
An Lebendfutter verfüttere abundzu ich Wasserflöhe.

Sonstiges

Düngung mit Vanya FE2 , Vivantis Düngetabletten, Dennerle Cryptocorinen und Echinodorus Tabletten, regelmäßig Tonkugeln und CO2 Düngung

Infos zu den Updates

Nachdem ich die beiden Wurzeln entfernen musste, ist das Becken bis auf 2 ganz kleine Wurzeln ein komplettes Pflanzenaquarium. Ich habe die Pflanzen zum Teil umgestaltet und neue Cryptocorinen gekauft um die Mitte zu bepflanzen. Die grünen "Tigerlotusse" ca. 8 Stück, sind in den Hintergrund gewandert und bilden dort eine schönen Blickfang.
Leider sind mir aufgrund eines Pilzbefalls, der durch ein neues Aggassizi Weibchen in mein Becken kam, 2 Borellis und 1 Aggassizi Männchen + Weibchen gestorben. Behandlung mit Tetra Medikamenten im großen Becken fehlgeschlagen. Bei einer erneuten Krankheit werde ich ein Quarantänebecken einrichtgen zum Behandeln. Habe bereits ein 12 Liter Quarantänebecken eingerichtet, wo das Aggassizi Weibchen drinnen ist. Es frisst und zeigt keinerlei Anzeichen von Unwohlsein auf. Ist jedoch etwas scheu.
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Christian Müller das Aquarium 'Becken 5797' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
1242 Aufrufe seit dem 12.06.2007
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Christian Müller. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien für Trichogaster chuna (Honiggurami)
Aquarien für Trichogaster chuna (Honiggurami)
Hier findest du alle wichtigen Informationen und traumhaft schöne Aquarien, die mit Trichogaster chuna (Honiggurami) aus Südasien besetzt sind.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 4971
von Lini
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 2970
von Robert Schröder
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 4247
von Michael Bamberger
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Mein Natur-Fernseher
von Pipp Amerika
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 1457
von Mischa Vos
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 5752
von Steffen L.
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 2253
von Susanne Gillig
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 2884
von Susanne Gillig
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 2465
von Thomas Fialkowski
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 1944
von Thomas Schlechter
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.940.447
Heute
1.886
Gestern:
8.292
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.539
17.794
148.180
1.653
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter