Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.792 Aquarien mit 154.712 Bildern und 1.901 Videos von 18.301 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Diskus Showbecken von Blue2

Userbild von Blue2
Hauptbild

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
01.02.2011
Grösse:
200*60*60 = 720 Liter
Letztes Update:
23.07.2011
Besonderheiten:
Stossverklebt 12mm Floatglas von der Firma Diamantaquarien D.


Unterbau:

- selbst Bau mit Ytong Steinen auf Bodenplatte (240cm auf 60cm)
- Glas steht auf einer Küchenarbeitsplatte der Stärke 35mm
- Feinverputz an Aussenseite
- Technikschrank mit seitlicher Stromplatte und Montagebrett
- indirekte Beleuchtung des Unterbaus
Seitliche Ansicht
Seitenanblick
Neu bepflanzt
Neueinrichtung nach 4 Tagen

Dekoration

Bodengrund:
den Bodengrund habe ich nach langem hin und her auf den Dennerle Quarzkies in "Rehbraun" gewählt weil er eine besonders warme und natürliche Optik zeigt. viele mahnen ja von Kies ab, und schwören auf Sandgrund für Diskus..habe allerdings noch keinerlei Negativen Beobachtungen machen können, im Gegenteil. Der Bodengrund bleibt schön sauber, und die Pflanzen machen fleissig Wurzeln und gedeihen Prächtig. Betreff der möglichen Verunreinigung durch Futterreste kannich ebenfalls keinerlei Negativen Berichte machen, da ich erstens nie so viel Futter ins Becken gebe das es versinken würde, und ausserdem wird der Vordere teil, welcher die Futterlichtung ist mit der Mulmglocke sauber wöchentlich abgesaugt
Aquarienpflanzen:
-alternathea reinecki
- Cabomba carolliana
- ceratopteris thalictroides
- Tigerlotus
- eleocharis parvulus
- Lilaeopsis novae-zelandiae
- Lobelia cardinalis
- diverse Vallisnerien
- Echinodorus
- anubias nana
- echinodorus tenellus
- echinodorus " Ozelot green"
- echinodorus amazonicus

Wasserlinsen und Diverse Moose

Düngung erfolgt über Co2 und mittels Flüssig Dünger Profito und Ferro
Pflanzen im Aquarium Diskus Showbecken
Pflanzen im Aquarium Diskus Showbecken
Rote Lotus
Ozelot `green`
Pflanzen im Aquarium Diskus Showbecken
Weitere Einrichtung: 
4stk Mangrovenwurzeln XL( 50-70cm plus 1 in 90cm)

3D Rückwand " Steinplatte" 2 teilig, aber als Übergangslose Rückwand auf die ganze Länge eingeklebt und verspachtelt. so ergibt sich eine Nahtlose Fläche

Zusätzlich habe ich extra an der Rechten Seite bei der ganzen Filtertechnik ( Ansaugrohr, Heizung, Co2 Sonde, etc.) filegrane rote Moorkienwurzeln so angeordnet, dass sich das ganze wie ein grosser Wurzelstock ins Wasser hängt. So entstand auch ein toller Unterstand, welchen die Diskus liebend gerne nutzen, wenn sie ein wenig gestresst sind. Mittlerweile haben sich mein Rot/Türkis Päärchen ebenfalls eine solche Wurzel als Laichsubstrat ausgesucht
Einrichten
Wurzeldetail
Detail2
Seiten Einsicht
Nach 1 Woche Einfahrzeit
Rote Moorkienwurzeln als Unterstand

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
150cm Aqualux 4* 53 Watt T5 Hängeleuchte, Seperat Steuerbar

Röhren: Dennerle Amazone Day 80W , 2mal
Dennerle Color Plus 80W, 2mal


Beleuchtungszeit: 14.00- 24.00

Ein etwas helles Klima, jedoch wird durch die Color Plus eine natürlich warme Lichtreflektion der Pflanzen und Diskus erzeugt. Die Farben leuchten wunderbar und es wirkt nicht so "Künstlich"
Filtertechnik:
Fluval FX5 2400l/h leicht gedrosselt
Fluval G6 (biologisch ausgerichtet)
Keramikröhrchen, Filterwatte grob und fein

Eheim Classic 2011 Aussenfilter ( nur für Betrieb des Co2 Aussenreaktors)
Weitere Technik:
-Co2 Anlage, komplett gesteuert ¨über JBL PH Controll , 7 kg CO2 Vorratsflasche
-Co2 Blasenzähler, 2 fach Rücklaufventil

- CO2 Aussenraktor für Becken bis 1000l, separat Betrieben mit einem Eheim Aussenfilter ( 450l/h)

-Jägerheizstab 300W
-Jägerheizstab 200W


JBL UVC Series2 am Fluval Fx5 angeschlossen im Dauerbetrieb
Technik im Aquarium Diskus Showbecken
JBL PH Controll
Fluval FX5

Besatz

- 2 Diskus " Pigeonblood rot"
- 2 Diskus " Kobalt blau/ diamont"
- 4 Diskus " Snakeskin " rot/Türkis

und hunderte Anentome Helenas welche sich ideal als Restfutter vertilger nutzbar machen. Vermehren tun sie sich wie Wild, aber dass kennt wohl jeder der Helenas Pflegt ;-)
Diskusgruppe
Diskusgruppe
Pigeon blood, Männchen
Besatz im Aquarium Diskus Showbecken
Rot/türkis Jungtier
Pigeon blood weibchen, Gest.2010
Pigeon blood, Rot/Türkis Snake skin Laichpaar
Diskuspaar beim Laichen
Die erste Nachzucht beim Aufschwimmen
Larven 3 Tage alt
Larven 7 Tage alt
die kleinen beim 1 Selbstständigen fressen ;-D

Wasserwerte

GH 5
KH 3
Nitrit <0,3 mg/l
PH 6,6

Temperatur 27°

Die Wasserwerte habe sich nun nach 3 Monaten so reguliert, dass ich praktisch nichts mehr Nachmessen muss...die PH Messung erledigt ja der JBL Computer, und so ist eine konstante Überwachung gewährleistet.

Nach einigen Versuchen mit Mp600, Diversen Düngern, verschiedenen Ausgleichstechnicken wie der Ratio Formel, habe ich es ganz einfach anhand der " Wahrnehmung" des eigenen Betrachtungsbildes selber bestimmen was fehlt oder ob etwas nicht ok ist.

Die Zudüngung für Pflanzen erfolgt durch Easy Life Profito und Ferro, welches wöchentlich in leicht Unterdosierter Menge zugegeben wird

Betreff der Temperatur habe ich ebenfalls mal einen Versuch gemacht, das ganze bei einer Temperatur um die 27-28°max zu halten.
Die Temperatur macht den Diskus keinerlei Schwirigkeiten, sie fühlen sich ebenso sehr wohl, und die Laicherfolge haben sich ebenfalls eher vermehrt seit ich diese Temperatur eingestellt habe.
Ebenfalls war die etwas tiefere Temperatur gedacht, die Pflanzen etwas zu "schonen", sprich, die evtl höhere Algenförderung durch die eher hohen Amazonas Werte einzudemmen.
Die Pflanzen mögen das ebenfalls, denn sie haben weder fäulniss Anzeichen, noch irgend verblassungen oder ähnliches durch zu hohe Temperatur. Wachstum ist ebenfalls sehr gut.

Futter

Lebendfutter:
- Rote und weisse Mückenlarven
- Enychdraen
- Artemien
- Rote Bachflöhe
- Cyclops

Frostfutter:
- Rote Mückenlarven
-Schwarze Mückenlarven
- Diskusmix ( Muschelfleisch, Shrimp, Daphnien)
- Artemie
- Mysis

Zusätzlich Diskusgranulat, Flockenfutter
2mal pro Woche wird Futter angereichert mit JBL Atvitol

Sonstiges

Das Becken ist neu und wurde detailierter für Diskus/Amazonas eingerichtet.

Die gesammte Einrichtung habe ich erweitert, erneuert und es noch Detailierter auf Amazonas ausgerichtet. Die vielen Wurzeln und Echinodorus sollen eine natürliche Umgebung für die Diskus bieten.



KLEINES TAGEBUCH:

Ich habe ja eigentlich "nur" ein grosses Becken als Diskusshowbecken geplant. Als aber die Idee nach einem weiteren Becken kam, was ich umsetzen wollte als "Showbecken" möglichst gross und noch schöner als bisher dagewesene, war mein Projekt kurzerhand am Entstehen.
Als erstes habe ich mich mal nach einem "grösseren" Becken umgesehen als das 200*50*60 Becken... Schnell war ich mir sicher, dass ich das Uursprüngliche 200*60*60cm Becken ins Wohnzimmer stellen möchte, auf den bestehenden Unterbau aus Y-Tong.
Leider ist wegen der Tragfähigkeit des Bodens eine grössere Dimension des Beckens nicht möglich, denn sonst wäre es ein 250cm Becken geworden ;-)

Nun denn... Umso grösser war die freude, als ich ein Komplett Becken mit meinen Massen gefunden habe. Kurzerhand bestellt und das Projekt kam ins rollen.

Als das neue Becken geliefert wurde, musste ich ja erst mal sehen, das laufende Becken zu leeren. Hm, was aber, wenn ich ja beide Becken neu einrichten "muss"/ möchte. Eine Übergangslösung für meine Diskusgruppe musste her und so war der Schritt ein weiteres "kleines" Quarantäne Becken zu holen das Sinnvollste.

Na dann gehts los.

Als nun praktisch meine ganze Wohnung aus Aquarien bestand (wenn auch leeren ;-) ), konnte ich mich an das ganze wagen...
ein paar Tage vergingen, bis alles Nötige wie : neuer Bodengrund, Filter, Technik, etc. im Haus waren um loszulegen...

Einige Zweifel hatte ich ja am Anfang, vorallem genau bei DIESEM: Wo/Wie/was Fang ich an um 1.meine Diskus nicht allzusehr zu stressen, logisch Abbau/neuaufbau zu starten und parallel die beiden Becken neu einzurichten...

Aller Anfang ist ein wenig schwer, aber als das Quarantäne Becken mal mit Wasser aus dem laufendem Becken gefüllt war, die Technik 1:1gezügelt um verluste der Filterbakterien und so zu vermeiden, ging es schlag auf schlag, und so zügelten meine Diskus ins Übergangsbecken.

Dann kam das grosse Räumen....
ein 2m Becken zu leeren, putzen und wieder herzurichten erfordert einige Stunden wie ich fesstellen musste. alles verlief aber Problemlos.
Die Technik wurde sauber abgebaut, gereinigt und für die Neueinrichtung ergänzt, oder erneuert.

am aufwändigsten war es wohl, das 200*50*60 er Becken vom Unterbau wegzuhiefen, Zwischenzulagern, und das grössere 200*60*60 der neuen Kombination auszutauschen und auf den Unterbau zu stellen....die Frage war immer, wohin mit dem einten Becken, wenn das andere noch immer auf dem Möbel steht und umgekehrt....Zum Glück hat man ja ein groooooosses Doppelbett welches neben dem neuen Kombi steht, und so war es dann ein leichtes, beide Möbel frei zu halten, und die Becken wieder an Ihren Standort zu tragen.

Alles in allem ein ganzer Nachmittag welcher nur für die Umsetzung vom einten zum anderen Standort in der Wohnung verging ( zum Glück wohne ich nur in einer 2 1/2 Zi Wohnung :-D)

Aber als die Becken dann endlich wieder an Ihrem Ort standen, sah ich wieder weiter, und merkte, es geht Voran.

Nun war es wiederum das schöne für mich an diesem Hobby, alles neu zu Montieren, sauber zu verlegen, neu zu verkabeln, Co2 Schläuche montieren undundund.....

Nach 3 Tagen war es dann soweit:

Die gesammte Technik bei beiden Becken ist neu Verlegt und angeschlossen.

So kann es ja schon wieder losgehn mit "Einfahren".....

Nach planung der Bepflanzung und deren Bestellung ging es dann auch so gleich weiter....die Becken waren befüllt, und ich musste nurnoch auf die grosse Pflanzenbestellung warten, welche dann auch nach 3 Tagen eintraff.

Nun ging alles wie von alleine....einzeln kleinere Zwischenfälle wie: Co2 Anlage Undicht, EVG des Lichtbalkens durchgeschmort, defekte T5 Röhre waren dann eigentlich das einzige was in der Einfahrphase dazwischen kam.

Und so liefen nun beide Becken neu eingerichtet und es hies: warten, abwarten, geduld haben....

Aber die Einfahrphase verlief so reibungslos, dass ich bereits nach 2 Wochen die Wasserwerte erreicht habe welche ich anstrebte....

Das "kleinere" Becken welches im Schlafzimmer steht wurde als Prioritär gezielter eingefahren, um die Diskus welche ja noch immer in ihrem Übergangsbecken schwammen wieder umzusetzen

Nach 16 Tagen war es dann so weit: das Becken läuft Stabil, Wasserwerte Konstant, und keinerlei Anzeichen von Schadstoffen oder Nitritpeak....

Die Diskus durften wieder in Ihr Becken zurück.

Nun galt es , dem grossen Showbecken wieder die Aufmerksamkeit zu schenken.

allerdings war dies nicht gross nötig, es lief einwandfrei, und ebenfalls die Werte in diesem Becken waren Optimal....Einzig die Erst Bepflanzung war ein wenig Missglückt, da ich beim Einsetzen der Diversen Echinodorus eine fehler gemacht habe und sie zu tief in den Kies gepflanzt habe, was ein Absterben/verfaulen der wurzeln zu Folge hatte...

Nun denn. Neue Pflanzen bekommen ( Danke Schatz :-D) und diese Gedeihen Prächtig und sind mittlerweile richtige Mutterpflanzen geworden.
So läuft das Becken nun , und eigentlich fehlen zu meinem Persönlichen "Traumbecken" nur noch die eigentlichen Star`s: mein Traum, eine Gruppe Wildfänge. Tèfe, Curipera, oder evtl Heckel... aber ich habe ja Geduld, und so läuft das Becken nun halt fast leer, wenn da nicht ein Päärchen Rot/Türkis wäre, welches regelmässig laicht...............

als Abschluss zu meinem Roman möchte ich mich kurz schliessen und ganz einfach sagen, wie sehr ich mich selber über meine beiden Becken freue, und jeden Tag aufs neue wieder stolz bin darauf.

Infos zu den Updates

Gesamte Einrichtung ist neu, Technik wurde verbessert. Das Showbecken wurde durch ein 200*60*60 Becken gewechselt, somit eine höhere Beckenansicht, und bessere Schwimmverhältnisse für die Diskus....
Das 200*50*60 Becken dient nun als "Zucht/Ablaich" Becken, in dem sich wundersam auf einmal ein Paar nach dem anderen Bildet....vorher ein Jahr lang nichts, und mit dem Neuen Besatz/Aufstockung und der Neueinrichtung habe ich wohl ein "wohlfühl-Klima"Geschaffen für meine Diskus, was sie mir mit regelmässigem laichen zeigen

User-Kommentare

condor am 18.03.2010 um 09:28 Uhr
Bewertung: 10
Hallo,
schönes Becken und schöne Fische. Ich würde die Beleuchtung komplett nutzen damit die Zugabe von CO2 Sinn macht und die Pflanzen werden es Dir danken. Die Leuchte hat glaube ich 4 x 35 W.
Gruss condor
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Blue2 das Aquarium 'Diskus Showbecken' mit der Nummer 15955 vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 13.01.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Blue2. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 13578
von Dirk Pottwieser
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 13066
von SINAN
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 3721
von Thomas Wehnert
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 11026
von Andreas Binder
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 12103
von Mirtscho
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
das große
von Kaffeesatzleser
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 6203
von Alexander Beutner
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 17172
von exhhtom64
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
eForest
von jobreuer
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 9064
von Poseidon
720 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Enantiopus melanogenys Chituta
BIETE: Enantiopus melanogenys Chituta
Preis: 9.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter