Die Community mit 19.141 Usern, die 9.097 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.687 Bildern und 2.347 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 6203 von Alexander Beutner

Beispiel
Userbild von Alexander Beutner
Ort / Land: 
83135 Schechen / Deutschland
Aquarianer seit: 
1987
Mein Aquarium (leider mit Filter im Vordergrund, ändert sich noch)

Beschreibung des Aquariums

Größe:
200x60x60 = 720 Liter
Letztes Update:
22.08.2007
Besonderheiten:

Stoßverklebung bei einer Glasstärke von 12mm.

Das Aquarium steht auf einem Holzschrank der für das Aquarium angeferigt wurde.

Aquarium im hellen Licht

Dekoration

Bodengrund:

100 kg Quartzsand 0.5-1mm

Aquarienpflanzen:

roter Tigerlotus

grüner Tigerlotus

Javafarn gebunden auf Wurzel

Anubia barteri

Thailändische Hakenlilie

Echinodorus bleheri

Cryptocoryne pontederifolia

Anubia Barteri
Anubia
Javafarn auf Wurzel
Thailädische Hakenlilie
roter Tigerlotus
roter und grüner Tigerlotus mit Anubia
Cryptocoryne pontederifolia
Weitere Einrichtung: 

3 große Wurzeln

5 kleinere Wurzeln

Schiefergestein

Bambusrohre

Flußkiesel

zwei Bambusröhren
lange Bambusröhre
große Wurzel auf der rechten Seite
Wurzel mit Steinen und einem Bambusrohr

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Das Aquarium wird von 8-21 Uhr mit 2x Aqua Glo 25 Watt und 2x Sun Glo 30 Watt beleuchtet. Es ist beabsichtigt das nicht alles voll ausgeleuchtet ist da einige mittelamerikanische Barsche weniger Licht bevorzugen. Ich denke aber es reicht aus um alles zu sehen.

Filtertechnik:

Ein Außenfilter der Marke Eheim 2260 mit einer Leistung von 2280l/h. Der Filter ist gefüllt mit Biobällen und Schwammfilterplatten.

Weitere Technik:

Fußbodenheizung von Dupla wird unterstützt durch einen 200Watt Stabregelheizer.

Geplant ist noch eine UV-Lampe und eventuell eine CO2-Anlage.

Eheim Außenfilter

Besatz

Barsche:

Cichlasoma nigrofasciatum 1m/1w (Goldform)

Cichlasoma nicaraguense 2m/3w

Cichlasoma sajica 2m/2w

Thorichthys meeki 1m/3w

Welse:

6x Megalechis thorocata

3x Glyptoperichthys gibbiceps

14x Corydoras aenus

6x Corydoras wotroi

L114 WF

L77

Schmerlen (passen eigentlich nicht, sind aber nützlich):

3x Chromobotia macracanthus

1x Botia lohachata

kleiner C. nicaraguense
mehrere Fische
noch mehr Fische
Netzschmerle
Nicaraguense Bock mit C. aenus
C.nicaraguense Bock
C. nicaraguense Pärchen beim balzen
C.nicaraguense Weibchen
Prachtschmerlen
Schwielenwels
Thorichthys meeki
Wabenschilderwels
C. nigrofasciatum Pärchen
C. nigrofasciatum Pärchen
brauner Wabenschilderwels
Corydoras wotroi
Corys mit L77
mehrere Fische
L114
L77

Wasserwerte

Temperatur: 26, 5 Grad

PH-Wert: 7, 5

GH-Wert: 17° dh

KH-Wert: 8° dh

NO2-Wert: 0

No3-Wert: 20 mg

Futter

Trockenfutter:

Tetra Min Flockenfutter

Cichlidensticks

Tubifexwürfel

Daphnien

Welstabletten

Frostfutter:

Weiße und rote Mückenlarven

Daphnien

Tubifexwürfel

Lebendfutter:

weiße Mückenlarven

Artemia

Wasserflöhe

Tubifex

Grünfutter:

Gurke

Salat

Erbsen

Sonstiges

Wasserwechsel:

Aller 14 Tage wird 1/3 des Wassers per Kreiselpumpe abgepumpt.

Planung:

Also geplant sind für das Becken noch ein paar Pflanzen (Thailändische Hakenlilie, Anubias).Außerdem noch zwei Wurzeln als Versteckmöglichkeit für Barsche und Welse.

An Technik soll noch eine UV-Lampe installiert werden und vielleicht noch eine CO2-Anlage zur Unterstützung der Düngekugeln.

Beim Besatz bin ich fast fertig. Es werden noch L-Welse dazukommen (L114, L18). Die Corydoras werden wohl in ein anderes Becken umziehen und durch Brochis splendens (ca. 8cm) ersetzt.

zu den Bambusröhren:

Ich hab mich in meinem Becken für Bambusrohre entschieden weil sie den Welsen und Barschen gute Versteckmöglichkeiten bieten. Das ist nicht jedermanns Sache aber ich find sie außerdem noch sehr schön und günstiger als Welshöhlen.

Suche:

Ich suche noch ein paar L-Welse und größere Brochis splendens.

Infos zu den Updates

Update 10.08.2007

Eine große Echinodorus bleheri eingesetzt. Bilder folgen noch.

Update 13.08.2007

Pärchen C.nicaraguense hat Nachwuchs. Werd heute noch versuchen einige rauszufangen und separat groß zu ziehen. Auch bei den C. nigrofasciatum stellt sich bald wieder Nachwuchs ein.

Update 22.08.2007

Pärchen C. nigrofasciatum hat jetzt auch versteckt in einer Höhle Nachwuchs. Dauert wohl noch 1-2 Tage bis sie offen schwimmen. Mal schaun ob was durchkommt.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Minzi am 27.08.2007 um 14:05 Uhr
Bewertung: 8

Hallo,

danke für den Kommentar zu meinem Becken. Deins gefällt mir auch sehr gut. Am Besatz könnte man sicher noch etwas feilen. Die Einrichtung ist sehr schön.

Gruß Stefan

Michael Paulisch am 13.08.2007 um 11:09 Uhr
Bewertung: 8

Sehr schönes, liebevoll eingerichtetes Becken. Bis auf die Schmerlen (sind aber schöne Tiere) super Besatz!

Immer wenn ich solche schönen, grossen Becken sehe, ärgere ich mich, dass ich bei der Wahl meines eigenen AQ zu "sparsam" war.

Viele Grüsse

Michael

Knorpelfisch am 12.08.2007 um 19:22 Uhr
Bewertung: 8

Dein Becken kann sich auch sehen lassen, besonders deine Goldform hat was, was die Otto-Normal Morphe nicht hat. wie gesagt echt super, schön bepflanzt. Das einzige was mir leider nicht so ganz gefällt ist das der filter direkt vor deinem Becken steht.

P.S. wenn du mal nach Duisburg kommen solltest. Hier gibt es einen Spezialisten für Mittelamerikanische Cichliden. Mein Aquarien Händler des Vertrauens

Gerrit Buck am 09.08.2007 um 13:11 Uhr
Bewertung: 6

Hallo,

eigentlich ein schönes Aqua, bis auf den zusammengewürfelten Besatz.

Der PH-Wert wäre bei 7 besser gewählt.

Auf dem Pflanzenbild ist keine Anubia zu sehen sonder eine Cryptocorynen Art;-) Eine CO²-Unterstützung ist bei der geringen Beleuchtungsstärke sinnlos.

Gruß Gerrit (der bald ein 2400L Süd-Amibecken hat)

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Alexander Beutner das Aquarium 'Becken 6203' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 6203' mit der ID 6203 liegt ausschließlich beim User Alexander Beutner. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 07.08.2007